Belletristik

Literaturmagazin, read Mary Read,, geometrische Figur,, rot-braun, Illusion, Tänzerin, rote Farbe,Roman: Scholl, Sabine: Die Füchsin spricht
Ein Plädoyer für die Alternative
Dann lernt Georg eine Japanerin kennen, heiratet sie und sie bekommen einen Sohn. Toni reist als zurückgewiesene Frau mit ihrer Tochter zurück nach Berlin, versucht eine Balance zu finden zwischen ihrer Trauer und Wut und dem Zauber eines Neuanfangs, baut ihr … mehr > von Vanessa Sturm / 06.09.2017


Bücher buy Eva, BUchhandlung Hilchenbach, Hilchenbach,


Roman,, Rezension, Buchbesprechung, Literaturkritik, William Shakespeare,Roman:
Atwood, Margaret:
Hexensaat

Eine dramatische Rache
Rache kann süß sein, vor allem dann, wenn man wie Felix diese minutiös planen und die Gegner mit ihren eigenen Waffen schlagen kann, ja, mehr noch, wenn es einem dabei gelingt, auch noch ein Kunstwerk zu … mehr >
von Vanessa Sturm / 18.07.2017


Anthologie, Buchbesprechung, Literaturkritik, Rezension, Syrien, Flucht,Anthologie:
Weg sein – hier sein

Von Brücken und Brettern, die die Welt bedeuten
Über dem Aufgang zur Bühne leuchtet das Schild „Achtung, Falle!“, die Rezensentin zögert, linst durch einen Spalt im Vorhang. Im Zuschauerraum befinden sich Buchbürger und Aposteln ebenso wie Chaoten und … mehr >
von Simone Jawor / 12.04.2017


Roman: Feldmann, Deborah: Unorthodox
Roman, Buchbesprechung, Literaturkritik, Rezension, Religion,Wissen ist Schuld
Es gibt Bücher, die man einmal begonnen, nicht mehr aus der Hand legen kann. Deborah Feldman hat ein solches Buch geschrieben. Dieses Buch heißt „Unorthodox“ und beschreibt – autobiographisch geprägt – den … mehr > 

von Simone Jawor / 10.04.2017 
Roman: Arnim, Elizabeth von: Elizabeth und ihr deutscher Garten
Tagebuch, Biografie, Roman, Buchbesprechung, Literaturkritik, Rezension, Edition fünf,Deutsche Romantik im englischen Herzen
Als sie beginnt, den jahrelangen verwilderten Garten zu bearbeiten, lässt sie sich von schönen Gärten verzaubern. Aber bis ihr eigener Garten soweit ist, muss sie noch einen langen Weg gehen und viel lernen. Die Vorfahren … mehr > von Andrea Müller / 10.04.2017

Roman, Rezension, Buchbesprechung, Literaturkritik, Albanien, Russland,Roman:
Kadare, Ismail:
Die Dämmerung der Steppengötter
Wenn Legenden zum Alptraum werden
Den Bruch zwischen dem albanischen Enver-Hoxha-Regime und der sowjetischen Chrutschow-Regierung 1961 musste er miterleben und verarbeitet es in seinem Roman, plötzlich durften die Albaner keinen privaten … mehr >
von Andrea Müller / 12.03.2017


Kriminalroman: Raabe, Melanie: DIE WAHRHEIT
Die Konfrontation mit dem Fremden in den eigenen vier Wänden
Kriminalroman, Psychothriller, Roman, Buchbesprechung, Literaturkritik, Rezension, Interview,Seit Jahren vermisst die Protagonistin ihren Ehemann. Er ist verschollen, er ist von einer Dienstreise nicht zurückgekommen, niemand weiß, ob er noch lebt. Seitdem trauert sie um ihren Mann. Nach langer Zeit findet sie dann … mehr >  von Vanessa Sturm / 26.01.2017

Roman:
Seethaler, Robert: Ein ganzes Leben
Roman, Wandern, Buchbesprechung, Rezension, Literaturkritik, Bergwelt, Gegenentwurf Heidi,
Gegenentwurf
In der Abgeschiedenheit zu Beginn des 20. Jahrhunderts ist die Gewalt an Kindern Alltag, das Verhalten der Erwachsenen wird nicht hinterfragt, im Gegenteil, sie gelten als unanfechtbare Respektpersonen, die mit … mehr > von Vanessa Sturm / 23.02.2017

Novelle, Deutscher Buchpreis 2016, Rezension, Buchbesprechung, Literaturkritik,


Novelle:
Kirchhoff, Bodo: Widerfahrnis 

Außerkraftsetzung des Dialogs
Sie steht plötzlich abends nach 21 Uhr vor seiner Tür. Ist sie kühn oder verwegen? Sie kennt ihn nicht, nur sein berufliches Vorleben ist ihr bekannt. Nach kurzer Überlegung lässt er sie herein, im weiteren Verlauf des Abends … mehr >
von Vanessa Sturm / 11.01.2017


Speaking-Corner: „Terror“ nach dem gleichnamigen Theaterstück von Ferdinand von Schirach
Rezension, Buchbesprechung, Literaturkritik, Theaterstück, und eine Rede über Charlie Hebdo,Jeder ist Schöffe
Unabhängig davon, wie der einzelne Major Koch juristisch einstuft, einig sind sie sich hierin alle: moralisch ist es eine schwierige Entscheidung. Das Ergebnis lässt sich auch vor allem damit erklären, dass etliche … mehr > von Jeanette Koch / 08.01.2017
Roman: Galassi, Jonathan: Die Muse
Roman, Dichterin, amerikanische Dichterin,Rezension, Buchbesprechung, Literaturkritik, Verlag, amerikanischer Verlag, Frankfurter Buchmesse,Zerzauste Wahrheit
Paul kennt jedes Detail aus dem Leben von Ida Perkins, verehrt sie und würde für sie alles tun, kein Weg kann weit genug sein, um sie nicht doch zu treffen. Er arbeitet als Lektor bei Homer Stern und er ist der einzigemehr >
von Vanessa Sturm / 19.09.2016

Roman, Rezension, Buchbesprechung, Literaturkritik, Italien,Roman:
Schami, Rafik:
Sophia oder Der Anfang aller Geschichten

Die Sehnsucht des Brückenbauers
Obwohl Salman Baladi längst in Rom Fuß gefasst hat, ein erfolgreicher Geschäftsmann ist, verheiratet mit der Wissenschaftlerin aus einer angesehen italienischen Familie, einen Sohn hat, treibt ihn die Sehnsucht nachmehr >
von Vanessa Sturm / 14.09.2016


Kriminalroman: Sawatzki, Andrea: Der Blick fremder Augen
Kriminalroman, Thriller, Buchbesprechung, Rezension, Literaturkritik, Bibliographie
Transparente Schattenwelt
Andrea Sawatzki hat für mehrere Jahre in der Tatort-Reihe eine Ermittlerin gespielt. In so manch einem Tatort-Film wird ein Ermittlerduo mit entgegengesetzten Charakteren belegt. Offensichtlich war dies für die Autorin Vorbildmehr > von Vanessa Sturm / 20.07.2016
Kriminalroman: Weiler, Jan: Kühn hat zu tun
Roman, Kriminalroman, rezension, Buchbesprechung, LiteraturkritikSorgen bereitet der Kommissar
Der alte Herr Beissacker wurde mit mehreren akkuraten Messerstichen ermordet aber nur der letzte Stich war tödlich. In sämtlichen literarischen Kriminalromanen sowie in Filmen ergeben die Taten der Mörder irgendeinenmehr > von Vanessa Sturm / 12.06.2016

Roman, Vier Leben, ein Todesfall und ein LiteraturstreichRoman:
Li, Yiyun:
Schöner als die Einsamkeit
Vier Leben, ein Todesfall und ein Literaturstreich
Der Tod von Shaoi bringt einen Stein ins Rollen, ist Ausgangs- und Mittelpunkt des Romans. Der langjährige Freund Boyang erfährt von ihrem Tod, kümmert sich um die Bestattung, informiert seine beiden früheren – Ruyu und Moran – per Mail. Bei allen drei findet … mehr >
von Marion Hahn / 17.01.2016


Kriminalroman: Ani, Friedrich: Der namenlose Tag
Mit der Tür ins HausMit der Tür ins Haus
Seitdem Suizid (oder war es doch Mord?) befindet sich Ludwig Winther im Ausnahmezustand. Die Risse in der Ehe sind sichtbar geworden, seine Frau verdächtigt ihn des sexuellen Missbrauchs. Sie macht … mehr > von Sonja Schneider / 10.01.2016
Roman: Picoult, Jodie: Bis ans Ende der Geschichte
Monster, Menschenfresser und HeiligeMonster, Menschenfresser und Heilige
Sage Singer wendet sich nach dem Bekenntnis von Josef Weber an das US-Justizministerium, da sie der Auffassung ist, dass ein Mörder auch nach vielen Jahren durch ein Gericht verurteilt werden … mehr > von Marion Hahn / 07.12.2015

roman, rezension, buchbesprechung, literaturkritik, lyrischer roman,jugoslawienkrieg,balkankrieglyrischer Roman:
Bodrožić, Marica:
Mein weißer Frieden
Die Abwesenheit des Krieges

Anlass ihres Besuchs an den Orten der Kindheit ist der Selbstmord des Cousins. Hat er sich erhängt weil er das Schweigen nicht mehr ertragen konnte? Wie übermächtig anwesend mag der Krieg in ihm gewesen sein mehr >
von Simone Jawor / 25.11.2015


Kriminalroman: Gazzola, Alessia: Die Spur der Principessa
Rezension, Buchbesprechung, Literaturkritik, Kriminalroman, Krimi, Roman, ItalienSind Äpfel und Birnen dasselbe?
Über die Tote Viviana Montosi gibt es Aufzeichnungen aus der Zeit, als sie Ausgrabungen in Israel / Palästina begleitete. Die Aufzeichnungen geben Rätsel auf: Wer hat die Aufzeichnungen geschrieben? Viviana … mehr > von Sonja Schneider / 09.07.2015

Kriminalroman:
Kelly, Erin: Broadchurch – Der Mörder unter uns
Kriminalroman, Eine Kleinstadt steht KopfEine Kleinstadt steht Kopf
Im Laufe der Ermittlungen werden viele verdächtigt, vom Pfarrer über den Vater des toten Jungen, eine Frau, die am Stadtrand in einem Wohnwagen lebt, ein Herumstreuner. Allmählich stellt sich heraus, dass alle … mehr >
von Christine Weber / 17.05.2015

Ordnung ist das halbe LebenErzählung:
Ferrero, Ernesto:
Die Geschichte von Quirina, dem Maulwurf und einem Garten in den Bergen 
Ordnung ist das halbe Leben

Quirina ist eine ältere Dame, die einen gepflegten Garten in den lombardischen Bergen besitzt. Täglich schaut sie nach dem Rechten, pingelig entfernt sie jedes Unkraut. Sie hat einen sehr geregelten …
mehr >
von Sonja Schneider / 16.03.2015


Kriminalroman: Wagner, Jan Costin: Im Winter der Löwen
Kriminalroman, Finnland, Buchbesprechung, Rezension, Literaturkritik
Kein einsamer Wolf
Kimmo Joenta arbeitet zwar in einem Team ist aber eher ein Einzelgänger, der sich seine eigenen Gedanken zum Fall macht, die den Kollegen zum Teil kurios erscheinen oder er bezieht sie erst gar nicht mit in seine … mehr > von Sonja Schneider / 25.02.2015
historischer Roman: Westö, Kjell: Wo wir einst gingen
finnische Geschichte, 20. Jahrhundert, Rezension, Roman, historischer Roman, Buchbesprechung, LiteraturkritikRot oder Weiß?
Monarchie, Demokratie, Sozialismus oder, oder, oder. Fast über Nacht müssen sie sich entscheiden: Weiß oder Rot? Welche Gardisten werden die Oberhand gewinnen? Zwischen den Entscheidungsfragen versucht … mehr > von Vanessa Sturm / 09.02.2015

Rezension, Literaturlritik, finnischer EposNacherzählung, finnischer Epos:
Spreckelsen, Tilman:
Kalevala. Eine Sage aus dem Norden
Magischer
Norden
Alle Protagonisten verfügen über Zauberkräfte und machen sich somit das Leben gegenseitig schwer oder sie setzen die Magie ein um gegen dunkle Mächte zu bestehen oder um Aufgaben gelöst zu bekommen wie … mehr >
von Andrea Müller / 16.01.2015


Essays: Schirach, Ferdinand von: Die Würde ist antastbar
Geht es Ihnen gut
Geht es Ihnen gut?
Jeder dieser Essays macht nachdenklich und zwischendurch freut man sich, dass jemand den Mut hat, Fragen zu stellen, die man selber stellen möchte, aber da man nicht als Unwissender entlarvt … mehr > von Katja Berg / 08.01.2015
Roman:
Modiano, Patrick: Gräser der Nacht

Roman, Buchbesprechung, Rezension, Literaturkritik, Nobelpreis für Literatur 2014Erinnerung an die Stadt der Liebe
Jean gerät beim durchwandern von Paris sowie in seinen Erinnerungen immer wieder an Knotenpunkte, die er für sich entwirrt. Dabei muss er die verschiedenen Erkenntnisse mit dem vergangenen Bild über seine Liebemehr > von Katja Berg / 31.12.2014