Frankreich

Gedicht, read MaryRead-Literaturmagazin online, Malerei, Kunst, Lehmhäuser, Wäsche,Gedicht:
Béranger, Pierre-Jean de:
Der Bettler

Ich will in dieser Rinne sterben, / Bin alt und siech genug dazu; / Sie mögen michbetrunken“ schelten, / Mir recht! sie lassen mich in Ruh. / Die werfen mir noch ein’ge Groschen, / Die wenden ab ihr Angesicht: / Ja, eilt nur, eilt zu euren Festen, / Zum Sterbenmehr > eingestellt am 15.07.2018

Daten und Fakten:

Allgemeines:
Einwohnerzahl Frankreich: 66,3 Mio. (Stand 2014)
Fläche: 643.801 qkm

Buchmarkt:
Anzahl der jährlich publizierten Titel: 80.255 (Stand 2014)
Umsatz pro Jahr: 2.652 Mio. € (ungefähr)
Verkauf von Auslandslizenzen: 13.046 (Stand 2014)
Anzahl der Verlage: ca. 10.000
größte Verlage in Frankreich: Verlagsgruppe Hachette Livre, Verlagsgruppe Editis, Gallimard
Anzahl der Buchläden: rund 15.000 Buchverkaufsstellen, davon 1.000 echte Buchhandlungen

sämtliche Angaben von Frankfurter Buchmesse


              

Literatur aus Frankreich

pop-up buch digitale Arbeit Besucher, Menschenzuhören, lauschen, Autorenlesung, Literaturpodium zuhören, lauschen, Autorenlesung, Literaturpodium


Flagge Frankreich, Nationalfarben Frankreich, blau, weiß, rot, Bibliohteque Nationale, gelb, orange, Licht, Lichtspiel, read Mary Read, Literaturmagazin,Epos:
Das altfranzösische Rolandslied

Tischgespräch

Der König schläft und er träumt von ganz viel Feuer. Überall ist Feuer. Deine Ritter sind auch im Feuer. Dann kommen Bären, Leoparden, Schlangen, Drachen, Monster und sehr große gefährliche Vögel, die deine Ritter töten wollen. Du willst den Rittern helfen aber damehr >
08.09.2017


ROMANE:

Langenscheidt Verlag, Sprachen

 Roman:
Roman, Buchbesprechung, Rezension, Literaturkritik, Nobelpreis für Literatur 2014Modiano, Patrick:
Gräser der Nacht

Erinnerung an die Stadt der Liebe
Jean gerät beim durchwandern von Paris sowie in seinen Erinnerungen immer wieder an Knotenpunkte, die er für sich entwirrt. Dabei muss er die verschiedenen Erkenntnisse mit dem vergangenen Bild über seine Liebe
mehr > 
  31.12.2014
Roman:
Rezension, RomanDelacourt, Grégoire:
Alle meine Wünsche

Hauptgewinn im Lotto – Jackpot im Leben?
Aus der Befürchtung heraus, wenn bekannt werden würde, dass sie, Jocelyne, das große Los gezogen hat und nun stinkreich ist, dass nicht mehr sie als Mensch von Bedeutung ist, sondern nur noch ihr Geld, schweigt sie; siemehr > 11.03.2013 

 Kinderbuch:

jugendroman, weltklassiker, utopie, sciencefiction, romanRoman, ab 12 Jahre:
Verne, Jules:

In 80 Tagen um die Welt

Ein erfolgreicher Weltklassiker
Vor Phileas Wette ist noch niemand auf die Idee gekommen, in so kurzer Zeit die Welt zu bereisen, er ist also der erste, der solch eine Wette abschließt. Dafür hatte Jules Verne eine reale Vorlage. Laut Scinexx – Dasmehr >  14.09.2016


Bilderbücher:Kinderbücher  
ab 3 Jahre:
Kinderbuch, ab 3 Jahre, Bilderbuch, Buchbesprechung, Literaturkritik, Rezension,Lestrade, Agnès de:
Die große Wörterfabrik

Schönste Liebeserklärung der Welt
Paul und Oskar sind in Marie verliebt. Der erstgenannte musste sehr lange nach Wörtern suchen und fand drei Worte, die seine Liebe zu Marie ganz und gar zum Ausdruck bringt. Nein, nein, nicht was Sie jetzt denken, so etwas
mehr >
21.02.2017
ab 4 Jahre:
rezension, buchbesprechung, literaturkritik,bilderbuch, ab 4 jahre, kinderrechte,unesco,Serres, Alain:
Ich bin ein Kind und ich habe Rechte

Einhaltung der Kinderrechte ist Friedensarbeit
Auch wenn viele Kinderrechte für uns ein Selbstverständnis sind, wie ein Dach über dem Kopf, so gibt es daneben das eine oder andere Kinderrecht, was zwar auf dem Blatt Papier geschrieben steht, aber noch längstmehr > 16.12.2014 
Frankreich zu Gast
Frankfurter Buchmesse 2017: Frankfurt auf Französisch Bibliotheque nationale de France französische Verlagsgeschichte französische Verlagsgeschichte, Frau Comic, schwarz weiß

Heinrich Riethmüller, Angela Merkel, read Mary Read, Literaturmagazin, virtuell, online, Rede, Messegelände Frankfurt, Menschen, Gespräch, spazieren gehen, schlendernSpeaking-Corner:
Frankfurter
Buchmesse 2017
: Das gesprochene Wort gilt

Heinrich Riethmüller: „Das ist die Stunde der Buchbranche

Zur Eröffnung der Frankfurter Buchmesse 2017, hielt der Vorsteher des Börsenverein des Deutschen Buchhandels, die Rede „Das gesprochene Wort gilt“. In den Mittelpunkt seiner Begrüßung stellt er die Rolle der Buchbranche in einer demokratischen Gesellschaft. Aber mehr > 11.10.2017

Macron in Frankfurt
Wer heute in Europa eine Vision hat, braucht nicht zum Arzt“


Speaking-Corner:
Bibliothek, Le cabinet de lecture, Holzregale, Buchregal, RegalwandFrankfurter Buchmesse 2017: FORUM Frankreich

Grazil und stabil?
Klare gerade Linien der Durchgänge durch das Labyrinth machen die Vielfalt der Literatur deutlich: Bibliothèque national de France ist neben der Abteilung für Comic, dass wiederum an die Satire, vor allem mit Charlie Hebdo vertreten, an die Bilderbücher und mehr > 14.10.2017


        


Litprom Literaturtage:

Weltwandeln in französischer Sprache, Literaturhaus Frankfurt, Jan Wilm, Alain Mabanckou,Shumona Sinha,Boualem Sansal,Speaking-Corner:
Litprom Literaturtage 2017:
Weltwandeln in französischer Sprache

Ist die Weltliteratur elitär?

Was als Nadelspitze seinen Anfang nahm, wird längst als elitär, ab- und ausgrenzendem Bollwerk wahrgenommen und einiges spricht auch dafür. Der Kanon der Weltliteratur wird von westlichen Staaten zusammengestellt mehr >
23.01.2017


 lit.Cologne: Mit Jörg Hartmann, Literaturschiff, Köln, Rhein Energie,Olga Mannheimer,Literaturfestival:
Lit.Cologne 2017:
Laurent Binet, Roland Barthes, Foucault und die 7. Sprachfunktion
Die Macht der Sprache
Fast wäre es nicht dazu gekommen, denn der Autor geriet prompt in die Mühlen des Streiks an den Berliner Flughäfen und musste auf den Zug ausweichen um letztlich zu entdecken, dass die Lesung auf einem Schiff mehr >
von Simone Jawor / 18.03.2017
AUSGEZEICHNET
Dorothée de Monfreid, Ulrich Pröfrock, Reinhard Kleist, read MaryRead, Literaturmagazin online,

Nominierungen zum Deutschen Jugendliteraturpreis 2018, Sparte Bilderbuch:
„Schläfst Du?“ von Dorothée de Monfreid
Nacht im Hundekinderzimmer
Ein Bilderbuch von der französischen Schriftstellerin Dorothée de Monfreid. Sie wurde 1973 in Paris geboren. Sie arbeitete als Grafikerin ehe sie ihr erstes Kinderbuch schrieb und illustrierte, dem bis heute Dutzende Publikationen folgten. Auf Deutsch erschienenmehr >
15.05.2018

Garance Le Caisne, französische Journalistin, Codename Caesar,Auszeichnung:
Geschwister-Scholl-Preis 2016
Ein Bericht über Caesar
Codename Caesar“ tut dies auf überragende Weise, unter höchstem persönlichem Risiko und mit möglicherweise völkerrechtlichen Konsequenzen für die Täter. Menschen wie mehr >  13.10.2016

Auszeichnung:
Michel Houllebecq erhielt den Frank-Schirrmacher-Preis 2016
Ach wäre ich doch nur ein Intellektueller
Eines wird immer deutlicher: Michel Houllebecq will anders sein, als andere. Das wurde auch in seiner Rede, die er bei der Preisverleihung hielt, deutlich. Weder schützt er Bescheidenheit vor und ringt doch darummehr >
28.09.2016

LEBENSBILDER
 Philosoph:

Frankreich, Regal, Bücher, read MaryRead, Literaturmagazin online, Biografie, Philosophfranzösischer Philosoph:
Peter Abälard
Der Revoluzzer von Paris

Peter Abärlard gehört zu einer der bedeutendsten der französischen Philosophen und Theologen der Frühscholastik. Zuerst wird er um 1095 Schüler bei Roscelin (der später der Häresie bezichtigt wird), dann 1100 bei Wilhelm von Champeaux, wurde danachmehr > 15.09.2017


 Troubadoure:

Frankreich, Regal, Bücher, read MaryRead, Literaturmagazin online, Biografie, Dichter,französischer Dichter:
Adam von St. Viktor
Kurzer Überblick
Adam von St. Viktor hat mehrere theologische Schriften in lateinischer Sprache verfasst, darüber hinaus auch rhythmische gereimte Sequenzen für die Kirchenliturgie. Bekannt sind unter anderemCyma vetus“ und „Heri mundus exsultavit“. Die etwa 70 erhaltenenmehr >
12.09.2017

Frankreich, französischer Dichter, read MaryRead, Literaturmagazin onlinealtfranzösischer Dichter:
Wilhelm IX. (der Troubadour)
Der erste Troubadour der Geschichte

In seinen elf überlieferten Texten / Liedern sind alle wesentlichen Elemente der Trobadorlyrik enthalten. Man kann sich glücklich schätzen, dass überhaupt noch elf Lieder von ihm existieren, zugleich liegt hierin die Problematik, es reicht im Grunde nicht ausmehr >
07.09.2017 

Frankreich, Regal, Bücher, read MaryRead, Literaturmagazin online, Biografie, Dichter,altfranzösischer Dichter:
Chrétien de Troyes

Nachhaltige Dichtung aus dem Mittelalter

Zu den Artusromanen gehörenErec et Enide“, „Cligès“, „Lancelot ou le chevalier de la charette“, „Ywein ou le chevalier au lion“ und der vermutlich unvollendete Roman „Perceval li Gallois ou Li contes del Graal“. Nicht von ungefähr entsteht die Artusdichtungmehr >
02.09.2017  


Dichter:

Frankreich, Regal, Bücher, read MaryRead, Literaturmagazin online, Biografie, Dichterin,französische Dichterin:
Catherine d’Amboise
Die französische Dichterin Catherine d’Amboise wurde 1482 geboren und starb am 1. Januar 1549. Über sie ist im deutschen Sprachraum nur wenig bekannt. Ihr Vater Charles I. d’Amboise war Feudalherr unter dem König mehr >
27.03.2016


 

 Schriftsteller:

Biografie, read MaryRead, Literaturmagazin online, Frankfurter Buchmesse 2017, Ehrengast Frankreich, Buchregal, Comic, schwarz-weiß Bild, Buchregal, rote Schrift, blau,französischer Schriftsteller:
Laurence Vail

König der Bohème
In Paris angekommen, widmete er sich dem Schreiben von Theaterstücken und Essays, übersetzte französische Literatur ins Englische, von all dem scheint es aber keine Schriftstücke mehr zu geben, zudem betätigte er sich im künstlerischen Bereich. Baldmehr >
17.04.2018

► sämtliche französische Autoren im Überblick

Wissenswertes
LiteraturLexikon:

Literaturlexikon, literarischer Fachbegriff, Frankreich, Regal, Buchregal, Buchstabe a, Frankfurter Buchmesse, Forum Frankreich, read MaryRead, Literaturmagazin online,Literaturlexikon:
Troubadoure
Kleine Innovation, große Wirkung

Trobadordichtung ist nicht gleich Trobadordichtung, im Norden Frankreichs entwickelt sich eine andere Trobadorkultur als im Süden, Adlige haben häufig eine andere Absicht mit ihrer Dichtung als Kaufleute und gemeine Bürger. Die Unterschiede werden im folgendenmehr >
05.09.2017 

Literaturlexikon, literarischer Fachbegriff, Frankreich, Regal, Buchregal, Buchstabe a, Frankfurter Buchmesse, Forum Frankreich, read MaryRead, Literaturmagazin online,Literaturlexikon:
Artusdichtung

Klassische kunstvolle populäre Literatur

In Cornwall soll das Schloss Tintagel gebaut worden sein, deren Ruinen man bisher nicht gefunden hat, stattdessen sind dort Überreste eines Klosters, dass zwischen dem 5. und 9. Jahrhundert während der Keltenzeit erbaut wurde, gefunden worden. Ob es sichmehr >
01.09.2017 


Allgemeine Historie: Frankreich, Südfrankreich, Geschichte Historie, Albigenser, Cafe, Siegen Tablet, Bücherverbrennung, MittelalterAllgemeine Historie:
Krieg gegen Katharer

Reine“ und Kirche
An dieser Stelle kann lediglich in groben Zügen die Historie der Albigenser – so deren Bezeichnung in Südfrankreich ansonsten werden sie Katharer genannt – skizziert werden. Ausgangspunkt ist der Vierte Kreuzzug (1204) gegen die Orthodoxen in Konstantinopelmehr > 
01.09.2017

Martin Schulz, Angela Merkel, Charlie Hebdo Künstler, Buchstaben, französische Sprache Buchstabenkunst Kunst und Literatur Comic

Anschlag auf Charlie Hebdo

Gedicht:
Andenken des Terroranschlags auf Charlie Hebdo

Trauerkurve
Je suis Charlie. / Je suis Ahmed. / Je suis Lassana. / Ich bin schockiert. // Ich bin Charlie. / Ich bin die Morgenpost. / Ich bin die Stimme. / Ich bin sprachlos. // Ich bin Charmed. / Ich bin Ahlie. / Ich bin Mopossana. / Ich bin verwirrt …
mehr > von Simone Jawor / 09.01.2015

Speaking-Corner:
Chronik eines Redaktionsbüros am 7. Januar 2015
Anschlag auf Charlie Hebdo
Der Schock sitzt tief. Unsere gesamte Redaktion ist gelähmt, fassungslos, wortlos. Simone Jawor, gerade aus Riga eingetroffen, kommt mehr
04.01.2016 
Essay:
Sind Sie zurzeit ratlos?

Was haben Sie getan, als am 7. Januar 2015 Redaktionsmitglieder von Charlie Hebdo ermordet wurden? War Ihnen sofort klar, dass es sich hierbei um einen terroristischen Anschlag
mehr >
04.01.2016  
Essay:
Alles wie gehabt

Am 5. Mai wurde Charlie Hebdo vom Schriftstellerverband PEN ausgezeichnet, doch schon im Vorfeld gab es Turbulenzen. Sechs Schriftsteller zogen, nachdem sie  … mehr >
04.01.2016 
Gedichte und ein Brief
Gedicht, Mittelalter, Paris, über den Dächern, blau, Himmel, rot, read MaryRead, Literaturmagazin online, Dreieck,Gedicht:
Villon, François:
Die Ballade von den Lästerzungen

In Kalk, noch ungelöscht, in Eisenbrei, / in Salz, Salpeter, Phosphorgluten, / in dem Urin von rossigen Eselsstuten, / in Schlangengift und in Altweiberspei, / in Rattenschiß und Wasser aus den Badewannen, / in einem Saft von Krötenbauch und Drachenblut / in
mehr > eingestellt am 02.10.2017
Gedicht, Mittelalter, Paris, über den Dächern, blau, Himmel, rot, read MaryRead, Literaturmagazin online, Dreieck,Gedicht:
Villon, François:
Die Ballade von den Galgenbrüdern

François Villon hatte jede Menge auf dem Kerbholz, für einige seiner Missetaten wurde er nicht belangt, entweder weil niemand sicher sein konnte, dass er dahinter steckte oder weil er der Staatsmacht geschickt aus dem Weg ging. Und er liebte es, seinemehr >
 eingestellt am 18.09.2017 
Das Spiel mit SisyphusMemory:
Brief an Jean-Paul Sartre
Sisyphus oder Das Spiel ist aus
Ich erinnere mich noch sehr genau an den Tag, als ich Sie in unserer Schule traf. Ich junges Ding, die glaubte, vieles von der Welt schon zu kennen und Sie als gestandener Herr, berühmt durch Ihre Schriften, so einigemehr > 
21.06.2015 
Spruchkarten zum Downloaden

Nicht als Frau

Frauen, Aphorismus„On ne naît pas femme, on le devient.“

deutsch: „Man kommt nicht als Frau zur Welt, man wird dazu gemacht.“

– Simone de Beauvoir –

Lesen und Denken

Spruch, Spruchkarte, Aphorismus, read Mary Read, Literaturmagazin, virtuell, online, blau, leuchtend „Lesen ohne Nachdenken macht stumpf, Nachdenken ohne Lesen geht irre.“

– Bernhard von Clairvaux –

Neue Bücher

Aphorismus, Spruch, read Mary Read, Literaturmagazin, Äpfel, rot, Herbst, Apfel am Baum„Ich greife nicht gerne nach neuen Büchern, weil mir die alten mehr Kern und Kraft zu haben scheinen.“

– Michel de Montaigne –

Schreiben

Spruch, Spruchkarte, Aphorismus, read Mary Read, Literaturmagazin, virtuell, online, blauer Rahmen„Das letzte, was beim Schreiben eines Buches entscheidend ist, was am Anfang steht.“

– Blaise Pascal –

Bücher verschlingen

Spruch, Spruchkarte, Aphorismus, read Mary Read, Literaturmagazin, virtuell, online, rot, Rahmen,„Man kann Bücher verschlingen. Ein dickes Buch ist ein Brocken. Und doch kriegt man immer mehr Hunger.“

– Daniel Pennac –

Weitere Spruchkarten zum Downloaden haben wir für Sie hier bereit gestellt.


Nationalhymne der Franzosen


Service  
Rezensionen
> Kinderbuch
> Jugendbuch
> Belletristik
> Sachbuch
> mehrsprachige Kinderbücher
Korsaren-Anthologie
> Lesestoff
> Gedichte
> Schatztruhe
Bordbuch
> Bordcafé
> Hafenberichte
> Journal
> LebensLITERAtour
Ankerlichtung
> Lebensbilder
> Kompass
> Knotenpunkte
Service
> Downloadcenter
> Leserbrief
> Newsletter
> Werbemöglichkeit
Impressum
> Nutzungsmöglichkeiten
> externe Links