Home

Literaturmuseum Marbach, Manuskript, Martin-Gropius-Bau, BerlinSpeaking-Corner: Ausstellung in Berlin: Franz Kafka
Franz Kafka. Der ganze Prozess
Im August 1914, der Erste Weltkrieg war bereits ausgebrochen, begann er mit der Niederschrift, die im Januar 1915 weitgehend abgeschlossen war. Heute gilt „Der Prozess“ als Hauptwerk von Franz … mehr >
vom Literaturmuseum Marbach / 26.05.2017

Aktuelles

Literaturlexikon, Marienstatt, Heilige Barbara, Geflecht,Netz,Literaturlexikon:
Hagiographie
Heiligen-Erzählungen in der Literatur
Ab dem 9. Jahrhundert gibt es eine signifikante Zunahme von Hagiographien, das bis ins späte Mittelalter weiter ansteigt und einhergeht mit dem allgemeinen Heiligenkult und der Reliquiensammlung. Die literarischen … mehr >
von Magdalena Schwarz / 24.05.2017 

Kolumne aus dem Literaturbetrieb: Das Buch – der Autor – die Danksagung
Literatursalon, 20. Mai 2017, Andrea Sawatzki, Jodie Picoult, Christian von Ditfurth, Hoimar von Ditfurth, Jutta Ditfurth,Bestandsaufnahme

Ich habe mich schon so manches mal gefragt, welche Merkmale vorausgesetzt sein müssen, dass ich genau zu diesem oder jenem Buch greife und andere links liegen lasse. Häufig stellt sich im Nachhinein heraus, dass ich … mehr >
von Rosa Stein / 20.05.2017
Speaking-Corner:
Warschauer Buchmesse 2017
Ehrengast Deutschland, Frank-Walter Steinmeier, Sigmar Gabriel, Goethe-Institut, Frankfurter Buchmesse, Auswärtiges Amt,Frank-Walter Steinmeier und Sigmar Gabriel
Derzeit findet in Warschau zum achten Mal die Buchmesse unter dem Motto „Worte bewegen. Siła słów“ statt. Gastland ist Deutschland. Zwischen dem deutschen und dem polnischen Buchmarkt bestehen langjährige, enge … mehr > von Petra Kuhn / 19.05.2017

Kinderbuch, Kindersachbuch, ab 7 Jahre, Rezension, Buchbesprechung, Literaturkritik,Kindersachbuch, ab 7 Jahre:
Walliman, Dominic:
Professor Astrokatz – Physik ohne Grenzen
Blitz und Donner zugenäht!
Die einen fühlen sich wie vom Donner gerührt, andere wie vom Blitz getroffen, so manch einem fällt die Kinnlade runter. Große Namen blitzen auf: Isaac Newton und Albert Einstein. Begriffe wie Gravitation versetzen einige … mehr >
von Alice Haase / 13.05.2017

Rezensionen
Belletristik

Anthologie:
Weg sein – hier sein
Anthologie, Buchbesprechung, Literaturkritik, Rezension, Syrien, Flucht,Von Brücken und Brettern, die die Welt bedeuten

Über dem Aufgang zur Bühne leuchtet das Schild „Achtung, Falle!“, die Rezensentin zögert, linst durch einen Spalt im Vorhang. Im Zuschauerraum befinden sich Buchbürger und Aposteln ebenso wie Chaoten und … mehr > von Simone Jawor / 12.04.2017

Roman: Feldmann, Deborah:
Unorthodox
Roman, Buchbesprechung, Literaturkritik, Rezension, Religion,
Wissen ist Schuld
Es gibt Bücher, die man einmal begonnen, nicht mehr aus der Hand legen kann. Deborah Feldman hat ein solches Buch geschrieben. Dieses Buch heißt „Unorthodox“ und beschreibt – autobiographisch geprägt – den … mehr > von Simone Jawor / 10.04.2017

Tagebuch, Biografie, Roman, Buchbesprechung, Literaturkritik, Rezension, Edition fünf,Roman:
Arnim, Elizabeth von:
Elizabeth und ihr deutscher Garten
Deutsche Romantik im englischen Herzen
Als sie beginnt, den jahrelangen verwilderten Garten zu bearbeiten, lässt sie sich von schönen Gärten verzaubern. Aber bis ihr eigener Garten soweit ist, muss sie noch einen langen Weg gehen und viel lernen. Die Vorfahren … mehr >
von Andrea Müller / 10.04.2017


Sachbuch

Anspruchsvolle Rätsel, Paradoxa und Gedankenspiele, Sachbuch,, Rezension, Buchbesprechung, Literaturkritik,    Rezension, Buchbesprechung, Literaturkritik, Sachbuch, Essay, Flandern, Umwelt, Belgien     Sachbuch, Rezension    Rezension, Kunst kann jeder

Bordbuch
Speaking – Corner

13. Mai 2017, Muttertag, Rätselhaftes und ReformationLiteratursalon:
Rätselhaftes und Reformation (Ausgabe: 13. Mai 2017)
Türkei macht schon wieder von sich Reden, eine neue Kampagne und der Mayerschen Buchhandlung wird die Stirn geboten. Passend zum Muttertag gibt es ein Gedicht. Außerdem: wie man eine gute Auswahl bei den … mehr >
von Ulla Jung / 13.05.2017

Literatursalon: Der Mai ist gekommen (Ausgabe: 6. Mai 2017)
Der etwas Wochenrückblick, Gedicht,In der ersten Ausgabe von „Literatursalon“ haben wir für Sie ein Maigedicht, starten die Serie „Literacy – Kindern Literatur erschließen“, Kalenderblätter für das Wochenende, widmen uns dem ersten Treffen der Gruppe 47. Es … mehr >
von Ulla Jung / 06.05.2017

Speaking-Corner:
Seminar: Kein Buch mit sieben Siegeln
Lesekompetenz, Stadtbibliothek Kreuztal, Arbeitskreis für Jugendliteratur, Gustav Stresemann Institut, Niedersachsen,Lesen können – Literatur verstehen – mit aktuellen Büchern arbeiten
Der Arbeitskreis für Jugendliteratur e.V. lädt zum Seminar in das Gustav Stresemann Institut in Bad Bevensen (Niedersachsen) ein. Thema: „Lesen können – Literatur verstehen – mit aktuellen Büchern arbeiten“ … mehr >
von Jeanette Koch / 28.04.2017


Ausgezeichnet

Literaturpreis, Literaturblogger, Blogger, Deutscher Buchpreis, Bachmann-Wettbewerb, Literaturhaus Hamburg,Literaturpreis:
Blogbuster-Preis 2017
Auszeichnung mithilfe von Literaturbloggern

Nach der Begrüßung übernahm Denis Scheck die Moderation. Er stellte fest, dass allein in Deutschland über 700 Literaturpreise vergeben werden. Fast beiläufig richtete er die Frage an den Initiator Tobias Nazemi, weshalb … mehr >
von Hannah Tiger / 05.05.2017

Literaturpreis:
Deutscher Jugendliteraturpreis 2017: Nominierungen
Von Angsthasen, Gorilladamen und der großen Liebe
„Abenteuerbücher im ganz klassischen Sinn, aber auch in einer modernen Form, finden sich in diesem Jahr unter den nominierten Büchern. Ihre Protagonisten müssen Mut beweisen und sich zurechtfinden in Situationen, die sie vor neue … mehr > 26.03.2017
Literatur-Auszeichnung: Lettersea für den Jugendroman „Letztendlich geht es nur um dich“ von David Levithan
Jugendroman, Literaturpreis, Philosophie, Erkenntnistheorie,Rene Descartes, Hilary Whitehall Putnam,Februar 2017

Solche Fragestellungen sind für einen Jugendroman ein Wagnis, dass von David Levithan in eine sinnvolle und anmutende Handlung gerahmt wurde, eingebettet ist in die Alltagswelt von jungen Menschen, in der es … mehr > von Judith Schlitz / 19.02.2017

Korsaren-Anthologie
Gedichte

Gedicht: Tucholsky, Kurt: Mutters Hände …
Hast uns Stulln jeschnitten und Kaffee jekocht / und de Töppe rübajeschom, und jewischt und jenäht / und jemacht und jedreht … / alles mit Deine Hände. // Hast de Milch zujedeckt, uns Bonbons jesteckt / und Zeitungen … mehr > eingestellt am 12.05.2017

Gedicht: Grosse, Julius Waldemar: Je älter du
Je älter du, je voller wird dein Herz, / Doch wie ein Kirchhof nur, der voll von Toten, / Die ausgelitten ihren Erdenschmerz. – // Einst war es eine Au‘, von rosenroten / Maiwolken überstrahlt, ein lust’ger Hain, / Wo dunkle Wipfel … mehr > eingestellt am 08.05.2017

Ankerlichtung
Knotenpunkt

Literaturgeschichte: Gruppe 47: Erstes Treffen am Bannwaldsee
Literaturgeschichte, deutsche Literaturgeschichte, Füssen, Bayern, Allgäu, schönster Campingplatz im Allgäu, Hans Werner Richter, Ilse Schneider-Lengyel, Fischgut,Erste Gehversuche der jungen deutschen Literatur

Er weiß auch schon, wie er sie nennen möchte: Der Skorpion. Aber auch hierbei bekommt er arge Schwierigkeiten mit der Zensur und so sollte es bei der Nullnummer bleiben. Im weiteren Verlauf des Sommers sollte Hans … mehr > von Daniela Walter / 06.05.2017

Almanach:
6. Mai
Lymann Frank Baum, amerikanischer SchriftstellerFranz Kafka vermerkt in seinem Tagebuch sein erstes misslungenes Stück, erwähnt, dass seine Eltern für Friederike und ihn eine schöne Wohnung gefunden haben. In seiner Rede über die jiddische Sprache geht er vor allem … mehr >
von Daniela Walter / 03.05.2017

Literaturgeschichte, Verlagsgeschichte, deutscher Verlag, gelbe Reihe, Dokumente und Erläuterungen, Taschenbuchverlag,Verlagsgeschichte:
Reclam – Der älteste deutsche Taschenbuchverlag
Der erste „blaue Engel“ für einen deutschen Verlag

Eine preisniedrige Shakespeare-Ausgabe erscheint, unmittelbarer Vorläufer der Universal-Bibliothek.“ Die Shakespeare-Ausgabe besteht aus 12 Bänden und mithilfe des Stereotypie-Verfahrens konnte sie … mehr >
von Magdalena Schwarz / 24.04.2017


Lebensbilder

deutsche Schriftstellerin, deutsche Fotografin, deutsche Lyrikerin, Gruppe 47, Bannwaldsee, München, Surrealismus, Hexen, Literatursalon, 13.05.,2017,Bayern,deutsche Lyrikerin:
Ilse Schneider-Lengyel
Ein Phantom
Wer war Ilse Schneider-Lengyel?, die in der Literaturgeschichte nur einmal am Horizont als Hauch sichtbar wird, die ihr Haus für die Gründung der Gruppe 47 zur Verfügung stellt, um anschließend wieder in der Versenkung zu … mehr >
von Daniela Walter / 12.05.2017
13.05.2017

niederländischer Schriftsteller: Theo van Doesburg
Siegen, Siegen - Geisweid, Hüttental, niederländischer Dichter, Dadaismus, niederländischer Dadaismus, Bauhaus,Gab es eine Avantgarde in den Niederlanden?
In der Literatur wurde es als „woordbeelding“ bezeichnet und bedeutete, dass Worte von ihren traditionellen Bedeutungen befreit werden sollen, „indem eine tiefere Intensität bloßgelegt wird.“ Einzelne Buchstaben … mehr > von Patricia Gandersheim / 15.10.2016 

deutsch-englische Schriftstellerin: Sharon Dodua Otoo
deutsch-englische Schriftstellerin
Aktivistin
Von Kindesbeinen an setzt sie sich mit Themen wie Rassismus und Sexismus auseinander. Im November 2013 gibt sie einen Rückblick im Missy Magazine. Sie stellt darin fest, dass in den vergangenen Jahrenmehr >
von Melanie Kurz / 15.07.2016

Bild der Woche (und ältere):

Slider