Home

Welttag des Buches (23. April)

Vom Ursprung bis heute


Das ganz besondere Quiz zum Welttag des Buches

Aktuelles

Anthologie, Buchbesprechung, Literaturkritik, Rezension, Syrien, Flucht,Anthologie:
Weg sein – hier sein
Von Brücken und Brettern, die die Welt bedeuten
Über dem Aufgang zur Bühne leuchtet das Schild „Achtung, Falle!“, die Rezensentin zögert, linst durch einen Spalt im Vorhang. Im Zuschauerraum befinden sich Buchbürger und Aposteln ebenso wie Chaoten und … mehr >
von Simone Jawor / 12.04.2017

Literaturfestival:
Lit.Cologne 2017:
WASTE YOUR TIME! Verschwende deine Zeit mit Nora von Waldstätten und Matthias Matschke

Nora von Waldstätten, Matthias Matschke,Robin Hood, Knut Elstermann,Robin Hood in eigener Sache

Höher, schneller, weiter und bloß nix verpassen! Das scheint allerorts die Maxime zu sein. Die Klage über die Beschleunigung der Lebenswelt kennt man nicht erst seit der Moderne. Schon in der Antike äußerten manche Großen … mehr > von Simone Jawor / 12.04.2017
Roman:
Feldmann, Deborah:
Unorthodox
Roman, Buchbesprechung, Literaturkritik, Rezension, Religion,Wissen ist Schuld
Es gibt Bücher, die man einmal begonnen, nicht mehr aus der Hand legen kann. Deborah Feldman hat ein solches Buch geschrieben. Dieses Buch heißt „Unorthodox“ und beschreibt – autobiographisch geprägt – den … mehr >
von Simone Jawor / 10.04.2017

Tagebuch, Biografie, Roman, Buchbesprechung, Literaturkritik, Rezension, Edition fünf,Roman:
Arnim, Elizabeth von:
Elizabeth und ihr deutscher Garten
Deutsche Romantik im englischen Herzen
Als sie beginnt, den jahrelangen verwilderten Garten zu bearbeiten, lässt sie sich von schönen Gärten verzaubern. Aber bis ihr eigener Garten soweit ist, muss sie noch einen langen Weg gehen und viel lernen. Die Vorfahren … mehr >
von Andrea Müller / 10.04.2017

Rezensionen
Belletristik

Roman: Kadare, Ismail: Die Dämmerung der Steppengötter
Roman, Rezension, Buchbesprechung, Literaturkritik, Albanien, Russland,Wenn Legenden zum Alptraum werden

Den Bruch zwischen dem albanischen Enver-Hoxha-Regime und der sowjetischen Chrutschow-Regierung 1961 musste er miterleben und verarbeitet es in seinem Roman, plötzlich durften die Albaner keinen privaten … mehr > von Andrea Müller / 12.03.2017

Roman:
Seethaler, Robert: Ein ganzes Leben
Roman, Wandern, Buchbesprechung, Rezension, Literaturkritik, Bergwelt, Gegenentwurf Heidi,
Gegenentwurf
In der Abgeschiedenheit zu Beginn des 20. Jahrhunderts ist die Gewalt an Kindern Alltag, das Verhalten der Erwachsenen wird nicht hinterfragt, im Gegenteil, sie gelten als unanfechtbare Respektpersonen, die mit … mehr >
von Vanessa Sturm / 23.02.2017

Kriminalroman, Psychothriller, Roman, Buchbesprechung, Literaturkritik, Rezension, Interview,Kriminalroman:
Raabe, Melanie: DIE WAHRHEIT
Die Konfrontation mit dem Fremden in den eigenen vier Wänden
Seit Jahren vermisst die Protagonistin ihren Ehemann. Er ist verschollen, er ist von einer Dienstreise nicht zurückgekommen, niemand weiß, ob er noch lebt. Seitdem trauert sie um ihren Mann. Nach langer Zeit findet sie dann … mehr >
von Vanessa Sturm / 26.01.2017


Kinderbuch

Bilderbuch, ab 4 Jahre:
Smith, Lane: Die Fährte der Kinder
Kinderbuch, Bilderbuch, ab 4 Jahre, Rezension, Buchbesprechung, Literaturkritik,Realität oder Traumwelt?
mehr > von Alice Haase / 31.03.2017

 

Kinderbuch, ab 8 Jahre: Nöstlinger, Christine: Die verliebten Riesen
Kinderbuch, ab 8 Jahre, Rezension, Buchbesprechung, Literaturkritik,Aufstand der Zwerge
mehr > von Alice Haase / 22.03.2017

Bilderbuch, ab 3 Jahre:
Lestrade, Agnès de: Die große Wörterfabrik
Kinderbuch, ab 3 Jahre, Bilderbuch, Buchbesprechung, Literaturkritik, Rezension,
Schönste Liebeserklärung der Welt
mehr >
 von Eva Wespe / 21.02.2017

Bordbuch
Speaking – Corner

Buchhandel, Verlage, Umfrage,Buchhandlung Taube, Marbach,Speaking-Corner:
Sind BuchhändlerInnen glücklich?
Umfrage zum Glück im Beruf: Jede vierte Frau wäre gerne Buchhändlerin
Für 26,3 Prozent der Frauen lautet die Antwort: „Buchhändlerin“. Damit rangiert der Beruf noch vor Lehrerin und Krankenschwester. Ein Grund: Menschen, die in Buchhandlungen und Verlagen arbeiten, gelten als besonders … mehr >
von Hannah Tiger / 10.04.2017

Autorenlesung:
Martin Walser las aus „Statt etwas oder Der letzte Rank“
Comedia, Theater Comedia, Köln, Denis Scheck, März 2017,Haarnadelkurven

Und dann wagte es Denis Scheck doch, das heikle Thema anzusprechen. Zunächst gab Martin Walser die Erklärung, dass all seine Romane ein Happy End haben – er kann nicht anders, weil er seine Figuren liebt. „Ich kann … mehr >
von Jeanette Koch / 03.04.2017

Literaturfestival: Lit.Cologne 2017: Anthony McCarten und Rufus Beck bringen Licht in die Geschichte
Moderator Philipp Schwenke, Literaturschiff, Köln, Gespräch, Theaterstück, Humor in der Physik, History Channel,Eine kurze Fahrt mit dem Schiff und ein Ausflug
Er wusste, wie man Sponsoren und Investoren begeistern kann, sodass ihre Bereitschaft, ihren Geldbeutel zu öffnen, groß war, so auch bei J. P. Morgan. Ein komischer Kauz muss der Finanzier gewesen sein, seine Nase wird … mehr > von Hannah Tiger / 20.03.2017


Ausgezeichnet

Literaturpreis:
Deutscher Jugendliteraturpreis 2017: Nominierungen
Von Angsthasen, Gorilladamen und der großen Liebe
„Abenteuerbücher im ganz klassischen Sinn, aber auch in einer modernen Form, finden sich in diesem Jahr unter den nominierten Büchern. Ihre Protagonisten müssen Mut beweisen und sich zurechtfinden in Situationen, die sie vor neue … mehr >
26.03.2017

Literatur-Auszeichnung: Lettersea für den Jugendroman „Letztendlich geht es nur um dich“ von David Levithan
Jugendroman, Literaturpreis, Philosophie, Erkenntnistheorie,Rene Descartes, Hilary Whitehall Putnam,Februar 2017

Solche Fragestellungen sind für einen Jugendroman ein Wagnis, dass von David Levithan in eine sinnvolle und anmutende Handlung gerahmt wurde, eingebettet ist in die Alltagswelt von jungen Menschen, in der es … mehr > von Judith Schlitz / 19.02.2017
Publizistenpreis:
Ausschreibung für den Helmut-Sontag-Preis 2017
Jury, Publizistenpreis, Deutscher Bibliotheksverband, Dr. Holger Wochnowski,Henning Bleyl,Konstanze Söllner,Dr. Dirk Wissen,Stefan Hirtz,Barbara LisonJournalisten aufgepasst!
Der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (dbv) schreibt gemeinsam mit der Wissenschaftlichen Buchgesellschaft (WBG) den Publizistenpreis der deutschen Bibliotheken 2017 aus. Für die Teilnahme werden … mehr > von Petra Kuhn / 18.01.2017 

Korsaren-Anthologie
Gedichte

Grimme, Friedrich Wilhelm: Glückselig

Gedicht, Liebesgedicht, romantisches Gedicht,eingestellt am 03.04.2017

zum 90. Geburtstag: Martin Walser
Im Zug

Himbeertorte, Zug, Eriskirch, Wasserburg am Bodensee, Thea Dorn, Marcel Reich-Ranicki,eingestellt am 23.03.2017

Ankerlichtung
Knotenpunkt

Memory:
Das Kom(m)ödchen wird 70 Jahre alt
Memory, Literaturgeschichte, Düsseldorf, Kabarett,
Kabarett in Düsseldorf
Kurz nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs feierte am 29. März 1947 das Kom(m)ödchen in Düsseldorf Premiere. Gegründet wurde es von dem Ehepaar Kay und Lore Lorentz „im Hinterzimmer einer … mehr > von Daniela Walter / 28.03.2017

Literaturgeschichte: Das literarische Jahr 2017: Litprom Literaturtage – Programm
Literaturgeschichte, Literaturhaus Frankfurt, das literarische Jahr 2017,
Litprom-Literaturtage 2017: Weltwandeln in französischer Sprache (20. – 21. Januar 2017)
Sie bildet ein grenzüberschreitendes Netzwerk, das sich von Afrika in die Karibik, vom Maghreb bis nach Vietnam erstreckt. Daran wollen die Litprom-Literaturtage 2017 mehr > 27.03.2017

deutsche Literaturgeschichte, 20. Jahrhundert, Bad Berleburg, Herbst, Teichschloss,Glitzerwasser,Literaturgeschichte: Martin Walser und die Gruppe 47
Die Suche nach dem Gleichgewicht
In diesem Spannungsfeld bewegte sich auch Martin Walser, vielleicht mehr als manch anderer. Er war derjenige, der die Initiative ergriff, um an der Gruppe 47 teilhaben zu können, obwohl er im Vorfeld seine Kritik an ihr … mehr >
von Daniela Walter / 22.03.2017


Lebensbilder

portraet, in-aubetteniederländischer Schriftsteller: Theo van Doesburg
Gab es eine Avantgarde in den Niederlanden?
In der Literatur wurde es als „woordbeelding“ bezeichnet und bedeutete, dass Worte von ihren traditionellen Bedeutungen befreit werden sollen, „indem eine tiefere Intensität bloßgelegt wird.“ Einzelne Buchstaben … mehr >
von Patricia Gandersheim / 15.10.2016 

deutsch-englische Schriftstellerin: Sharon Dodua Otoo
deutsch-englische SchriftstellerinAktivistin

Von Kindesbeinen an setzt sie sich mit Themen wie Rassismus und Sexismus auseinander. Im November 2013 gibt sie einen Rückblick im Missy Magazine. Sie stellt darin fest, dass in den vergangenen Jahrenmehr > von Melanie Kurz / 15.07.2016

österreichische Schriftstellerin: Stefanie Sargnagel
PortraetProphezeiung
Sie ist die moderne Variante vom Tellerwäscher zum Millionär, ok, mit den Millionen hapert es noch ein wenig, aber was noch nicht ist, kann ja noch werden, aber bekannt ist sie wie ein bunter Hund, ihr Markenzeichen: rote Kappemehr > von Melanie Kurz / 03.07.2016

Bilder der Woche:

Slider