Home

Geschenkideen

blau, moderne Kunst, Aquarell, Wasser, Blumen, Pflanzen, schwarz-weiß, read MaryRead, Literaturmagazin onlineRoman:
Lange, Alexa Hennig von
:
Kampfsterne

Spieglein, Spieglein an der Wand
Es sind die Kinder, die den Schein ihrer Familien aufdecken, die die Brüchigkeit sichtbar machen, vor allem Constanze, genannt Cotsch, bringt mit ihrer derben intellektuellen Art ihre Mutter Ulla zur Verzweiflung. Constanze ist etwa 16, 17 Jahre alt, sexy und verzaubertmehr >
23.11.2018

Rezension, Buchbesprechung, Literaturkritik, Kinderbuch, Roman, 8 Jahre, read MaryRead, Literaturmagazin onlineKinderbuch, ab 8 Jahre:
Naoura, Salah:
Der Ratz-Fatz-x-weg 23

Technische Innovation erleichtert den Alltag!!!????

Den Hausputz in Nullkommanichts erledigt zu bekommen, davon träumen wohl die meisten. Die Firma GRÜNDLICH hat dafür eine Lösung gefunden, sie haben einen Staubsauger entwickelt, der schnell und zuverlässig das Haus von jedem Schmutz befreitmehr > 22.10.2018


Rezension, Buchbesprechung, Literaturkritik, Kinderbuch, read MaryRead, Literaturmagazin onlineKinderbuch, ab 8 Jahre:
Stohner, Friedbert:
Ich bin hier bloß das Schaf
Hilfe! Die Fluffis sind weg
Schafe sind dumm“ lautet das gängige Vorurteil. Mit diesem und anderen Vorurteilen räumt Friedbert Stohner in seinem Kinderbuch mächtig auf. Eine Buchbesprechung sollte man nicht mit dem Autor beginnen lassen, das gilt als unprofessionell, ist verpönt. Dochmehr >
17.10.2018

Rezension, Buchbesprechung, Literaturkritik, Kinderbuch, Bilderbuch, ab 4 Jahre, read MaryRead, Literaturmagazin onlineBilderbuch, ab 4 Jahre:
Richter, Jutta: Endlich Schule!
Aufstand im Kinderzimmer

Der erste Schultag ist für Kinder und Eltern immer aufregend, Kinder kommen sich oft mächtig groß vor, so auch Lena im Bilderbuch von Jutta Richter. Lena weiß sehr genau, wozu die Schule nützlich ist, Lesen, Schreiben und Rechnen macht einen von den Eltern mehr >
15.10.2018

Rezension, Buchbesprechung, Literaturkritik, Anthologie, Reisebericht, Gedicht, read MaryRead, Literaturmagazin online,Anthologie:
Endler, Adolf:
Kleiner kaukasischer Divan. Von Georgien erzählen

Auch das Ungeschriebene ist ein Statement
Bevor man den letzten Satz des Buches von Adolf Endler gelesen hat, packt einen die Sehnsucht, man möchte lieber heute als morgen nach Georgien reisen, um dieses spannende Land mehr >
08.10.2018


Bilderbuch, Kinderbuch, ab 3 Jahre, Rezension, Buchbesprechung, Literaturkritik,Bilderbuch, ab 3 Jahre:
Gürz Abay, Arzu: Pablos Piňata
Kluges neben Irritationen
Auch Kindergeburtstage benötigen ab und wann ein neues Spiel, zur Inspiration ist es schon mal hilfreich über den Tellerrand zu schauen, genauer: Was wird in anderen Kulturräumen auf Kindergeburtstagen gespielt? Es ist Frühling. Die Kindergartenkindermehr >
24.09.2018

Jugendbuch, Biografie, Rezension, Buchbesprechung, Literaturkritik, read MaryRead, Literaturmagazin online,Jugendsachbuch:
Korn, Wolfgang:
Karl Marx. Ein radikaler Denker
Ich bin kein Marxist
Wolfgang Korn zeichnet nicht nur den Lebensweg von Karl Marx nach, sondern er zeigt auch die Nebenschauplätze auf, erklärt in gesonderten kurzen Kapiteln Begriffe und ähnliches, legt einem dabei nahe, dass das Bild über Karl Marx viel mit Friedrich Engelsmehr >
05.09.2018


Kinderbuch, Alphabet, Rezension, Buchbesprechung, Literaturkritik, ab 5 Jahre, Bilderbuch, Klassiker
Bilderbuch, ab 5 Jahre:
Moritz, Karl Philipp:
Neues ABC Buch

Aha! – Erlebnisse

 … mehr > 18.05.2018

Roman, Jugendbuch, Rezension, Buchbesprechung, Literaturkritik, read MaryRead, Literaturmagazin online, orange, himmelblau, schwarz,Roman, ab 14 Jahre:
Green, John:
Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken

Gesucht, geschenkt, verliebt

 … mehr > 23.04.2018

Bilderbuch, ab 4 Jahre, Berglandschaft, read MaryRead, Literaturmagazin online, Rezension, Buchbesprechung, Literaturkritik,Bilderbuch, ab 4 Jahre:
Danowski, Sonja:
Smon, Smon

Stille Anziehungskraft

mehr > 16.04.2018


Kinderbuch, Jugendroman, Scheidung, grün, Neon, blau, rösa, spirale, weiße Katze, Rezension, Buchbesprechung, Literaturkritik,Kinderbuch, ab 12 Jahre:
Bauer, Michael Gerard:
Die Nervensäge, meine Mutter, Sir Tiffy, der Nerd & Ich

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm
mehr > 21.03.2018

Bilderbuch, ab 3 Jahre, schwarze Haare, Ringelpullover, blau, gelb, grün, Farbeimer, Pinsel, Stifte,Bilderbuch, ab 3 Jahre:
Bonilla, Rocio:
Welche Farbe hat ein Kuss?
Rotnein, gelb – nein, …, etwa Grau?
 … mehr >
16.03.2018

Aphorismen

Die folgenden Aphorismen / Sprüche dürfen Sie für den privaten Gebrauch kostenlos downloaden und an Ihre Freunde verschicken.

Bücher rund um Weihnachten

Weihnachtsbaum, Bonbon, rot, read MaryRead, Literaturmagazin online,Anthologie:
Schöne Weihnachten!“ von Michael Ende, Otfried Preußler, Oliver Scherz u.v.a.
Wach geküsst oder Nichts geht mehr

Weihnachten ist nicht jedermanns Sache. Guido zum Beispiel wird mit jedem voranschreitendem Tag in der Adventszeit immer missmutiger. Sein verwegener Kater kann sich das nicht länger mit ansehen, entwirft einen Plan. Mit Humor und aus dermehr >
13.11.2018


kinderbuch, ab 6 jahre, erzählung, adventskalender, weihnachten,Kinderbuch, ab 6 Jahre:
Speulhof, Barbara van den
:

13 wilde Weihnachtskerle

Das größte Geschenk ist der Weihnachtsbaum
In der Erzählung muss man mit allem rechnen, Erwachsene sehen wandernde Früchte, können aber die Weihnachtskerle nicht erkennen, die gerade Orangen und sonstiges gerade davon schleppen, die Weihnachtskerle … mehr > 10.11.2016

Kinderbuch, zweisprachiges Bilderbuch, Erstlesebuch, abschied nehmen, freundschaft,Bilderbuch, ab 7 Jahre:
Annel, Ingrid:
Lenas größter Wunsch

Quo vadis, Amiguitos?
Jeder Umzug bedeutet Abschied aber auch ein neuer Anfang. Abschiednehmen fällt niemandem leicht und Kinder mögen es gar nicht, ihre besten Freunde verlassen zu müssen. So kann Lenas größter Wunsch nurmehr > 04.11.2016

Rezension, mehrsprachiges BilderbuchBilderbuch, ab 5 Jahre:
Hüsler, Silvia:
Wo holt der Nikolaus seine guten Sachen?
Andere Kulturen, andere Bräuche
?

wie der Nikolaus von Land zu Land reist. Bei jeder Zwischenstation, die er macht, erfährt der Leser teilweise etwas über landestypische Begebenheiten, man erfährt, woher die eine oder andere Frucht ursprünglich mehr > 27.10.2013
GEDICHTE

Gedicht:
Claudius, Matthias:
Immer ein Lichtlein mehr

Immer ein Lichtlein mehr / im Kranz, den wir gewunden, / dass er leuchte uns so sehr / durch die dunklen Stunden. // Zwei und drei und dann vier! / Rund um den Kranz welch ein Schimmer, / und so leuchten auch wir, / und so leuchtet das Zimmer. / Und so leuchtet diemehr >
eingestellt am 23.12.2017

Gedicht:
Storm, Theodor:
Wichtelmännchen

Soll gar nicht recht geheuer sein / Dort drüben im alten Schloß, / Solln ziehn viel kleine Menscherlein / Umher in lärmendem Troß. // Ziehst du mit der jungen Frau erst ein / Dort drüben ins alte Schloß, / Da kommen ja noch mehr Kleine hinein/ Das wird einmehr >
eingestellt am 23.12.2017


Gedicht:
Luther, Martin:
Vom Himmel hoch, da komm ich her

Vom Himmel hoch, da komm ich her. / Ich bring’ euch gute neue Mär, / Der guten Mär bring ich so viel, / Davon ich singn und sagen will. // Euch ist ein Kindlein heut’ geborn / Von einer Jungfrau auserkorn, / Ein Kindelein, so zart und fein, / Das soll eu’r Freud und mehr > eingestellt am 23.12.2017

Gedicht:
Gryphius, Andreas:
Vber die Geburt Jesu

NAcht mehr den lichte nacht! nacht lichter als der tag / Nacht heller als die Sonn’ / in der das Licht gebohren / Das Gott / der licht / in licht wohnhafftig / ihmb erkohren: / O nacht / die alle nächt’ vnd tage trotzen mag. // O frewdenreiche nacht / in welcher ach vnd klagmehr > eingestellt am 23.12.2017

Gedicht:
Meyer, Conrad Ferdinand:
Weihnacht in Ajaccio

Reife Goldorangen fallen sahn wir heute, Myrte blühte, / Eidechs glitt entlang der Mauer, die von Sonne glühte. // Uns zu Häupten neben einem morschen Laube flog ein Falter/ Keine herbe Grenze scheidet Jugend hier und Alter. // Eh das welke Blatt verweht ist, wirdmehr > eingestellt am 23.12.2017


Mit Schriftstellern und Dichtern Weihnachten feiern, City Galerie Siegen, WeihnachtskugelnMenschen beim WeihnachtseinkaufGedicht:
Storm, Theodor
:
Weihnachtslied

Vom Himmel in die tiefsten Klüfte / Ein milder Stern herniederlacht; / Vom Tannenwalde steigen Düfte / Und hauchen durch die Winterlüfte, / Und kerzenhelle wird die Nacht. // Mir ist das Herz so froh erschrocken, / Das ist die liebe Weihnachtszeit! / Ich höre fernher mehr > eingestellt am 23.12.2017


Gedicht:
Storm, Theodor:
Weihnachtsabend

An die hellen Fenster kommt er gegangen / Und schaut in des Zimmers Raum; / Die Kinder alle tanzten und sangen / Um den brennenden Weihnachtsbaum. // Da pocht ihm das Herz, daß es will zerspringen; / »Oh«, ruft er, »laßt mich hinein! / Was Frommes, wasmehr >
eingestellt am 23.12.2017

Gedicht:
Storm, Theodor:
Zum Weihnachten

Mit Märchen
Mädchen, in die Kinderschuhe / Tritt noch einmal mir behend! / Folg mir durch des Abends Ruhe, / Wo der dunkle Taxus brennt. // Engel knien an der Schwelle, / Hütend bei dem frommen Schein; / Von den Lippen klingt es helle: / Nur die Kindlein gehen ein! // Doch du
mehr >
eingestellt am 23.12.2017

Gedicht:
Storm, Theodor:
Weihnachtsabend 1852

Die fremde Stadt durchschritt ich sorgenvoll, / Der Kinder denkend, die ich ließ zu Haus. / Weihnachten war’s; durch alle Gassen scholl / Der Kinderjubel und des Markts Gebraus. // Und wie der Menschenstrom mich fortgespült, / Drang mir ein heiser Stimmleinmehr >
eingestellt am 23.12.2017


Gedicht:
Lasker-Schüler, Else:
Weihnachten

Einmal kommst du zu mir in der Abendstunde / Aus meinem Lieblingssterne weich entrückt / Das ersehnte Liebeswort im Munde / Alle Zweige warten schon geschmückt. // O ich weiß, ich leuchte wieder dann, / Denn du zündest meine weißen Lichte an. // »Wann?« – … mehr > eingestellt am 23.12.2017

Gedicht:
Morgenstern, Christian:
Das Weihnachtsbäumlein

Es war einmal ein Tännelein / mit braunen Kuchenherzlein / und Glitzergold und Äpflein fein / und vielen bunten Kerzlein: / Das war am Weihnachtsfest so grün / als fing es eben an zu blühn. // Doch nach nicht gar zu langer Zeit, / da stands im Garten unten, / und seinemehr > eingestellt am 23.12.2017


Gedicht:
Hoffmann von Fallersleben, August Heinrich: Weihnachtszeit
O schöne, herrliche Weihnachtszeit! / Was bringst du Lust und Fröhlichkeit! / Wenn der heilige Christ in jedem Haus / teilt seine lieben Gaben aus. // Und ist das Häuschen noch so klein, / so kommt der heilige Christ hinein, / und alle sind ihm lieb wie die Seinen, / diemehr >
eingestellt am 23.12.2017

Gedicht:
Rosegger, Peter:
Zum Weihnachtsbaum

Ein Herzensgruß allen kindlichen Gemütern
Friede war im Wald und jeder Baum beglückt / durch schöne, reife Frucht, womit der Herbst beschmückt / die Äste all, daß jeder Zweig sich bieget / bis hoch hinauf, wo leis‘ die Krone wieget. / Doch leider, wo’s zum Segen will gedeihn, / da findet sich auch gern der
mehr >
eingestellt am 23.12.2017

Gedicht:
Rückert, Friedrich:
O Weihnachtsbaum

O Weihnachtsbaum, / O Weihnachtstraum! / Wie erloschen ist dein Glanz, / Wie zerstoben ist der Kranz, / Der um dich den Freudentanz / Schlang zur Weihnachtsfeier. // O Weihnachtsbaum, / O Weihnachtstraum! / Der du noch an jedem Ast / Halbverbranntemehr >
eingestellt am 23.12.2017


Gedicht:
Heine, Heinrich:
Die heil’gen Drei Könige

Die heil’gen Drei Könige aus dem Morgenland, / sie frugen in jedem Städtchen: / „Wo geht der Weg nach Bethlehem, / ihr lieben Buben und Mädchen?“ // Die Jungen und Alten, sie wußten es nicht, / die Könige zogen weiter, / sie folgten einem goldenen Stern, / dermehr >
eingestellt am 23.12.2017

Gedicht:
Werner, Zacharias:
Lied der heiligen drei Könige aus dem Nibelungenlande.
(Weimar, 30. Januar 1809.)

Wir heil’gen drei Könige, wir zieh’n getrost heran, / Mit Recken starkgemuthet, mit Magden unde Mann. / Heut eine Hochgezeite, die wird von uns gethan, / Hei, was wir herrlichen hier so vorübergahn! / Voran da kommen gezogen vier schöne Magedein, / Sie tragen mehr >
eingestellt am 03.02.2018

Novelle und Theaterstück

Christkugeln, Siegen, Weidenau, bunte Kugeln, Unter der Zeltplane, Brunnen, Statue, Tanne, Winter, Hocke, Kriechen, grau, Bronze,Novelle:
Storm, Theodor:
Unter dem Tannenbaum

Eine Dämmerstunde
Es war das Arbeitszimmer eines Beamten. Der Eigentümer, ein Mann in den Vierzigern, mit scharf ausgeprägten Gesichtszügen, aber milden, lichtblauen Augen unter dem schlichten, hellblonden Haar, saß an einem mit Büchern und Papieren bedeckten mehr >
eingestellt am 23.12.2017

blau, der weg ist das ziel, engel, weiß, maria und josef, kerze, tiere, weihnachtssterne, weihnachtsbaum, lichterketteTheaterstück:
Ball, Hugo:
Simultan Krippenspiel

(Concert bruitiste)

Ein Krippenspiel
Aufführung: »Große Soirée« am 31.5.1916 in der »Meierei« in Zürich, Spiegelgasse 16.
Vorgetragen von Hans Arp, Hugo Ball, Emmy Hennings, Marcel Janco, Marietta di Monaco, Tristan Tzara // Der Wind: f f f f f f f f f fff f ffff t t / Ton der heiligen Nacht: hmmm
mehr >
eingestellt am 23.12.2017


Rezensionen
> Kinderbuch
> Jugendbuch
> Belletristik
> Sachbuch
> mehrsprachige Kinderbücher
Korsaren-Anthologie
> Lesestoff
> Gedichte
> Schatztruhe
Bordbuch
> Bordcafé
> Hafenberichte
> Journal
> LebensLITERAtour
Ankerlichtung
> Lebensbilder
> Kompass
> Knotenpunkte
Service
> Downloadcenter
> Leserbrief
> Newsletter
> Werbemöglichkeit
Impressum
> Nutzungsmöglichkeiten
> externe Links

Folgen Sie uns: Facebook google + instagram