Home

Januar 2018, Humorvoller Start, read Mary Read, Literaturmagazin onlineLiteratursalon:
Mitten hinein in den Alltag (13.01.2018)

Humorvoller Start
Im Klartext bedeutet das für die meisten, dass der graue Alltag wieder da ist. Um den erst gar nicht so richtig aufkommen zu lassen, hilft vor allem eines: Humor. Mit Humor lässt sich eine Menge ertragen, selbst den derzeitigen amerikanischen Präsidenten. Kaum ist mehr > 13.01.2018


 AKTUELLES und NEUE BEITRÄGE
 Literaturpreis

Literaturpreis, dunkelblau, Kacheln, read Mary Read, Literaturmagazin, online, rote Schrift, goldner Pokal, goldene Schrift
Ausgezeichnet:
LUCHS des Monats Januar 2018:
Familienleben der Tiere ganz konkret

Für Katharina von der Gathen und Anke Kuhl:Das Liebesleben der Tiere
Der LUCHS-Preis Januar geht an Katharina von der Gathen als Autorin und Anke Kuhl als Illustratorin für das Kindersachbuch „Das Liebesleben der Tiere“, erschienen im Klett Kinderbuch Verlag und empfohlen für Kinder ab 8 Jahren. Auf knapp 150 Seiten erzähltmehr > 11.01.2018

  Besuch

Buchregal, Bücher, Café, Austausch, Köln, Raum, Sprache, Ort, Wohnen
Lesung:
Zu Gast im AutorencaféfremdwOrte
Wo wohnen Worte? Wo Worte wohnen!
Bevor auch nur ein Wort zur Literatur fallen konnte, stand das ThemaRaum“ bereits im selbigen, in ganz lebenspraktischer Weise. Denn der Raum, in dem man sich traf, konnte die stetig Ankommenden und ihre Stühle kaum fassen. Der Initiator dermehr > von Simone Jawor / 10.01.2018

 NEWS     NEWS     NEWS     NEWS     NEWS
Sachbuch:
Borckschmidt, Annika & Schulz, Dennis:
Goethes Faust & Einsteins Haken

Auch hier keine Antwort – Der Kampf der Wissenschaften mal anders und doch immer gleich
Geistes- gegen Sozialwissenschaften. Seit man sich von der Vorstellung einer Universalen Bildung und einer untrennbaren Wissenschaft in die Kleinstaaterei hochspezialisierter  mehr > von Simone Jawor / 08.01.2018
Speaking-Corner:
Buchmarkt 2017:
Erste Bilanz des Gesamtjahres
Umsätze leicht rückläufig
Der Buchmarkt ist in Bewegung: Nach einem Umsatzplus von 1 Prozent in 2016 kam der Umsatz mit Büchern 2017 nicht ganz an das starke Vorjahresergebnis heran. Rückläufige Kundenfrequenzen in den Innenstädten und eine zunehmende Medienkonkurrenzmehr > Börsenverein des Deutschen Buchhandels / 05.01.2018
ZeitFenster:
Erweiterung der Deutschen Nationalbibliothek in Leipzig 2007
Vierte Erweiterung der Deutschen Nationalbibliothek
Auf einer Hauptnutzfläche von 14.000 qm sind 10.600 qm Magazinfläche mit insgesamt 136 km laufenden Regalfachböden entstanden. Die hohen klimatechnischen Ansprüche einer konstanten Luftfeuchte von 50% bei 18 Grad Celsius im Büchermagazin werden mitmehr > 29.12.2017

Geistesblitz, gelb, orange, grau-weißer Raum, Mensch, Strichmännchen, FragezeichenRoman:
Zehrer, Klaus Cäsar
: Das Genie

Kinder verlieren
Seit seiner Popularisierung hat der Genie-Begriff verschiedene Facetten angenommen: vom Künstler, der eine besondere – also geniale – Art die Welt zu schauen sein eigen nennt und dessen Aufgabe es ist, diese Erkenntnisse in Form von künstlerischen Erzeugnissen mehr > von Simone Jawor / 07.11.2017

Romane

Edschmid, Ulrike:
Das Verschwinden von Philip S.
Wann, wenn nicht jetzt?
Philip S. nimmt die Welt wie eine Filmkamera wahr. Mal zoomt er eine Begebenheit sehr nah heran, mal schwenkt er sie herum, immer auf der Suche nach einem Thema aber auch um die Grenzen einer Kamera auszuloten. Er bevorzugt das experimentelle filmen mehr > von Vanessa Sturm / 27.09.2017


Roman:
George, Nina: Das Lavendelzimmer
Schwimmende Buchhandlung
Es ist eine Lust den Roman „Das Lavendelzimmer“ von Nina George zu lesen. Es ist eine Qual den Roman zu lesen. Zwischen unerfüllter Liebe, Trauer und einer Schiffsreise durch Frankreich wird man von seichten auf unüberbrückbare Wellen empor gehoben, nur ummehr > von Vanessa Sturm / 20.09.2017

 Kinderbuch

Kinderbuch, Kindersachbuch, ab 7 Jahre, Rezension, Buchbesprechung, Literaturkritik,ab 7 Jahre:
Walliman, Dominic: Professor Astrokatz – Physik ohne Grenzen
Blitz und Donner zugenäht!
Die einen fühlen sich wie vom Donner gerührt, andere wie vom Blitz getroffen, so manch einem fällt die Kinnlade runter. Große Namen blitzen auf: Isaac Newton und Albert Einstein. Begriffe wie Gravitation versetzen einigemehr > von Alice Haase / 13.05.2017

Kinderbuch, Bilderbuch, ab 4 Jahre, Rezension, Buchbesprechung, Literaturkritik,ab 4 Jahre:
Smith, Lane: Die Fährte der Kinder
Realität oder Traumwelt?
Abseits vom rational-abgeklärten Denken der Erwachsenen, vielleicht schon den Träumen beraubt, begibt sich der amerikanische Illustrator und Autor auf Spurensuche, es führt ihn und den Leser auf „Die Fährte der Kinder“. Dasmehr > von Alice Haase / 31.03.2017

Kinderbuch, ab 8 Jahre, Rezension, Buchbesprechung, Literaturkritik,ab 8 Jahre:
Nöstlinger, Christine: Die verliebten Riesen
Aufstand der Zwerge
Als den beiden Riesen das Benzin verweigert wird, sieht Pelinka darin kein Problem. Wozu ist man denn so groß? – um große Schritte machen zu können. Satlatsch sieht das natürlich ganz anders und kommt auf die blödemehr > von Alice Haase / 22.03.2017

 Sachbuch

Rezension, Buchbesprechung, Literaturkritik, Sachbuch, Mathematik, Zahlen, Formeln, rotes Sofa,Frary, Mark: Wie kommt das Sofa um die Ecke?
Glücklich derjenige, der die Tücken des Alltags umschiffen kann
Manche Tipps sind brauchbar, da man diese direkt umsetzen kann, andere hingegen sind was für Liebhaber der Mathematik. Verweilen wir mal kurz beim Beispiel vom legendären „Sofa um die Ecke“. Ausführlich stellt der Autor anhand von Formeln dar, wie man trotzmehr > von Corinna Klein / 13.09.2017

Anspruchsvolle Rätsel, Paradoxa und Gedankenspiele, Sachbuch,, Rezension, Buchbesprechung, Literaturkritik,Stangroom, Jeremy:
Welche Farbe hat der Rabe?

Quickies und andere Un
anständigkeiten
Das erholsame an den Knobeleien und Gedankenspielen ist, dass es zu keinem Wettbewerb ausartet, auch nicht gegen sich selbst, vielmehr ist es eine Reise durch alltägliche Schwierigkeiten, durch soziologischemehr >
von Corinna Klein / 06.05.2017


Speaking-Corner

Deutsche Akadmie für Kinder- und Jugendliteratur, read Mary Read, Literaturmagazin, Volkach, Maurits Cornelis Escher, Hauswand, WetzlarSpeaking-Corner:
Zum Geburtstag von Paul Maar:
Ausstellung
Vom Sprachmeertauchen und Wunschpunkterfinden: Paul Maars Erzählwelt zwischen Kunst, Poesie und Pop-Kultur
Paul Maar zählt zu den bekanntesten Kinderbuchautoren Deutschlands. Aus Anlass seines 80. Geburtstages veranstaltet die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e. V. ihm zu Ehren eine Tagung, die in Vorträgen, Ausstellung undmehr > 29.12.2017


Weihnachtsgeschäft 2017:
Verlauf und Bilanz
Alles gut?
Kurz nach dem ersten Advent, am 05.12.2017 gab der mvb in einer Pressemitteilung bekannt, dass die Buchhandelsumsätze um 1,3 % im Vergleich zum Vorjahr gestiegen sind. Der Buchhandel konnte zu diesem Zeitpunkt also aufatmen. Insbesondere inmehr > 28.12.2017 

Deutscher Bibliotheksverband: 
Potenzial der Bibliotheken für Leseförderung von Kindern nutzen und stärken
Wie die Ergebnisse der internationalen Grundschul-Lese-Untersuchung (IGLU) zeigen, haben fast 20% der Viertklässler in Deutschland Probleme beim Lesen. Ein weiteres Ergebnis ist, dass in Deutschland immer noch die soziale Herkunft für den Bildungserfolg … mehr > 27.12.2017

 Ausgezeichnet

Literaturpreis:
Verleihung Deutscher Buchpreis 2017 an Robert Menasse

Europa erhält eine der höchsten deutschen Literaturauszeichnungen
Robert Menasse verwebt Zeiten, Nationen und Institutionen zu einer einzigartigen Panoramaaufnahme von Europamehr > von Jeanette Koch / 10.10.2017


Auszeichnung:
Nominierung Deutscher Jugendliteraturpreis 2017: „Kommt das Nashorn“ von Heinz Janisch und Helga Bansch
Erfolgreiches Autorenduo
Im Rahmen der Leipziger Buchmesse wurde das Bilderbuch „Kommt das Nashorn“ von Heinz Janisch (Text) und Helga Bansch (Illustration) für den Deutschen mehr > von Judith Schlitz / 07.10.2017


Literaturpreis:
Anna Katharina Hahn wird 2018 neue Mainzer Stadtschreiberin

Blick über den Stadtrand

Unerschrocken nimmt Anna Katharina Hahn in ihrem dritten Roman die drängendsten Probleme der Gegenwart ins Visier: „Das Kleid meiner Mutter“ ist ein phantastischer Generationen- und Liebesroman ausmehr > von Petra Kuhn / 02.10.2017


 Korsaren-Anthologie
 Gedichte

Gedicht:
Storm, Theodor:
In böser Stunde
Ein schwaches Stäbchen ist die Liebe, / Das deiner Jugend Rebe trägt, / Das wachsend bald der Baum des Lebens / Mit seinen Ästen selbst zerschlägt. // Und drängtest du mit ganzer Seele / Zu allerinnigstem Verein, / Du wirst am Ende doch mehr > eingestellt am 27.11.2017 

Reuter, Christian:
Lebenskunst
Ach, was sind wir dumme Leute – / wir genießen nie das Heute. / Unser ganzes Menschenleben / Ist ein Hasten, ist ein Streben / Ist ein Bangen, ist ein Sorgen – / Heute denkt man schon an Morgen / Morgen an die spätere Zeit – / und kein Mensch genießt mehr > eingestellt am 09.10.2017

 

Lesestoff

ZeitFenster:
Deutscher Herbst 1977
Auf welcher Grundlage handelten sie?
Auf der Nordhalbkugel braut sich in den 1960er Jahre eine Revolte zusammen. In den USA protestiert man gegen den unmenschlichen Vietnamkrieg. In Europa laufen junge Menschen wie in Großbritannien mehr > von Andreas Wagemut / 22.09.2017

ZeitFenster:
200 Jahre Theodor Storm

Der leidenschaftliche Verteidiger der Demokratie
In seinen Werken arbeitet er sich an den gesellschaftlichen Verhältnissen ab, im Fokus stehen die sogenannten „kleinen Leute“. Aber er bezieht auch Stellung zu der Frage, inwiefern ein Arzt einem Patienten Todesmedikamentemehr > von Ulrike Panther / 14.09.2017


Morsecode – Literaturvorträge

Literaturwissenschaft, Peter Paul Rubens, Wiese, Liebesgarten, Frauen, MännerLiteraturvortrag:
Das Hohelied – Einführung
Theologie versus Literaturwissenschaft?
Die antike orientalische Sammlung jüdischer Autoren von Liebes- und Hochzeitsliedern werden im „Lied der Lieder“ zusammengefasst. Martin Luther gab der Anthologie die Bezeichnung „Hohelied“ um diese mit 1 Kor. 13 „Hohelied der Liebe“ zu verbinden. Aus mehr >  22.11.2017

Allgemeine Historie:
Krieg gegen Katharer
Reine“ und Kirche
An dieser Stelle kann lediglich in groben Zügen die Historie der Albigenser – so deren Bezeichnung in Südfrankreich ansonsten werden sie Katharer genannt – skizziert werden. Ausgangspunkt ist der Vierte Kreuzzug (1204) gegen die Orthodoxen in Konstantinopel mehr > 01.09.2017


Literaturvortrag:
LiteracyKindern Literatur erschließen: Leseförderung
Über das Vorlesen

Zwar wird ein Kindergartenkind nur seltenst die Buchstaben entziffern können, aber es dechiffriert die Illustrationen, es lernt zu verstehen, wie Bilder richtig gedeutet werden, in welchem Zusammenhang die Details stehenmehr > 26.06.2017


 Lebensbilder / Biografien

deutscher Schriftsteller:
Udo Weigelt (Moritz Petz)

Von Tieren, Geistern und anderen phantastischen Wesen
Udo Weigelt studierte in Kiel und Hamburg Germanistik und Geschichte. Sein Debüt gab der deutsche Schriftsteller 1998 mit „Ich bin die stärkste Maus der Welt“. Seit 2003 lebt er am Bodensee. Im  mehr >   02.11.2017 

französischer Philosoph:
Peter Abälard
Der Revoluzzer von Paris
Peter Abärlard gehört zu einer der bedeutendsten der französischen Philosophen und Theologen der Frühscholastik. Zuerst wird er um 1095 Schüler bei Roscelin (der später der Häresie bezichtigt wird), dann 1100 bei Wilhelm von Champeaux, wurde danachmehr > von Patricia Gandersheim / 15.09.2017

französischer Dichter:
Adam von St. Viktor
Kurzer Überblick
Adam von St. Viktor hat mehrere theologische Schriften in lateinischer Sprache verfasst, darüber hinaus auch rhythmische gereimte Sequenzen für die Kirchenliturgie. Bekannt sind unter anderem „Cyma vetus“ und „Heri mundus exsultavit“. Die etwa 70 erhaltenen mehr > von Silke Lange / 12.09.2017


Service    
Rezensionen
> Kinderbuch
> Jugendbuch
> Belletristik
> Sachbuch
> mehrsprachige Kinderbücher
Korsaren-Anthologie
> Lesestoff
> Gedichte
> Schatztruhe
Bordbuch
> Bordcafé
> Hafenberichte
> Journal
> LebensLITERAtour
Ankerlichtung
> Lebensbilder
> Kompass
> Knotenpunkte
Service
> Downloadcenter
> Leserbrief
> Newsletter
> Werbemöglichkeit
Impressum
> Nutzungsmöglichkeiten
> externe Links