Home

neu:

Wer ist Neoliberal, Lets talk aboutWirtschaft: Crouch, Colin: Die bezifferte Welt. Wie die Logik der Finanzmärkte das Wissen bedroht
Wer ist Neoliberal?
Man kann sich auch an einem Wort festbeißen. Tatsache ist doch und das beschreibt auch Colin Crouch in seinem Buch, dass es Auswüchse in der Wirtschaft gibt, die Nachteile für den einzelnen Bürger mit sich bringen. Er mehr > von Corinna Klein / 18.05.2016

neue Rezensionen:

Rezension, Kunst kann jederKunst: Peng + Hu: Hirameki. Der geniale Klecks- und Kritzelspaß
Kunst kann jeder
Hirameki wurde geboren. Sie entwickelten daraus eine Kunstform und sind dafür mit demKaiserlichen Klecks am Bandausgezeichnet worden. Zwei frischgeborene Kritzlibären brauchten selbstverständlich auch Namen undmehr > von Corinna Klein / 09.05.2016


Rezension, zweisprachiges Bilderbuch, ab 4 JahreBilderbuch, ab 4 Jahre: Kopan, Yekta: Alis Nase
Warum es keine Geradlinigkeit geben kann
Rein medizinisch betrachtet, kann er nichts mehr riechen, er kann den Käse im Kühlschrank nicht riechen, er kann die Autoabgase nicht riechen, vielleicht trägt seine Mutter ein wohlriechendes Parfum, aber Ali kannmehr > von Eva Wespe / 26.04.2016


Roman, LiteraturkritikRoman: Lenz, Siegfried: Es waren Habichte in der Luft
Aber lassen wir das
Der Geflohene nennt sich Stenka, sein Verbrechen: Er war Lehrer vor der russischen Revolution, doch diesen Begriff nehmen nur die Anhänger in den Mund, vor allem einer. Ein kleines intelligentes Männlein, Alki, hat die mehr > von Corinna Klein / 25.04.2016


Rezension, DramaDrama: Shakespeare, William: Julius Cäsar
Tyrannenmord und ein auffälliges Datum
Im Theaterstück wird eine mögliche historische Begebenheit aus der Antike aufgegriffen. Der Freund und Mitarbeiter von Julius Cäsar sieht sich veranlasst, den römischen Herrscher zu ermorden. Als Julius Cäsarmehr > von Corinna Klein / 23.04.2016


Bilderbuch, ab 7 Jahre, Zwischen drei EckenBilderbuch, ab 7 Jahre: Völker, Sven: Da ist ein kleiner schwarzer Fleck auf der Sonne
Zwischen drei Ecken
Die Idee zum Buch „Das kleine Blau und das kleine Gelb“ ist auf einer Zugfahrt entstanden, bei Sven Völker war es eine Autofahrt mit seinem Kind. Auf dem Weg ins Krankenhaus hörten sie das LiedKing of Pain“ … mehr > von Ulrike Panther / 15.03.2016

Lesestoff:

Ein Gespräch im HimmelGespräch: Der runde Literatentisch
Ein Gespräch im Himmel mit Marcel Reich-Ranicki, Günter Grass und Siegfried Lenz

… Zeiten der Romantik und des Vormärz überwunden sind – in der noch die Vorstellung herrschte, dass man mit Literatur eine ganze Gesellschaft ändern und umkrempeln kann. Nein! Es gäbe noch so vieles zu sagen mehr > von Karin Baum / 08.04.2016


Kolumne, Der Blitzschlag bei den Mann`sKolumne aus dem Literaturbetrieb: Der Blitzschlag bei den Mann`s
Kein Stirnrunzeln, kein verziehen der Mimik, keine Zuckung im Gesicht der Bibliothekarin warnte mich vor. Stolz und mit erhobenem Haupt verließ ich die Bibliothek, suchte mein Zimmer auf und begann den Roman zu lesen. Die mehr > von Rosa Stein / 03.04.2016

Biografien:

Biografie, Aufstieg und Fall eines Hannoveranersdeutscher Dichter: Kurt Schwitters
Aufstieg und Fall eines Hannoveraners
Auf Kurt Schwitters trifft die Bezeichnung die Goldenen Zwanziger Jahre zu, denn durch seine Arbeiten als Graphiker (und durch das Erbe) war er finanziell abgesichert. Außerdem wurde er mit seinem künstlerischemmehr > von Patricia Gandersheim / 13.05.2016


Hafis, ein persischer Dichterpersischer Dichter: Hafis
Ein persischer Dichter
Sein Geld verdiente Hafis als junger Mensch bei einem Teigmacher. In dieser Zeit verfasste er seine ersten Gedichte – angeregt durch einen Tuchhändler – die jedoch nur müde belächelt wurden. Er befasste sich … mehr > von Daniela Walter / 01.04.2016


Biografie_d'Amboise, Catherinefranzösische Dichterin: Catherine d’Amboise
Die französische Dichterin Catherine d’Amboise wurde 1482 geboren und starb am 1. Januar 1549. Über sie ist im deutschen Sprachraum nur wenig bekannt. Ihr Vater Charles I. d’Amboise war Feudalherr unter dem König … mehr > von Marion Hahn / 27.03.2016


John Downman, 1807irische Schriftstellerin: Maria Edgeworth
Gemeinsam mit ihrem Vater schrieb sie Practical Education (2 Bände), eine pädagogische Abhandlung, die im Jahr 1798 veröffentlicht wurde. In dieser Abhandlung wird der Einfluss von dem französischen Jean Jacques Rousseau … mehr > von Marion Hahn / 20.03.2016


Biografie über die israelische Schriftstellerin Batya GurZeittafel: Batya Gur
1993: Batya Gur wird für ihr Erstlingswerk mit dem Deutschen Krimipreis in der Kategorie International ausgezeichnet. / 1995: Der Kriminalroman „Am Anfang war das Wort“ erscheint in Deutschland, übersetzt von Mirjam … mehr > von Marion Hahn / 01.03.2016

aus dem Literaturbetrieb:

Neuauflage von CinderellaLiteraturverfilmung: Carol“ nach einem Roman von Patricia Highsmith
Neuauflage von Cinderella?
Carol ist im Film sowie im Buch um etliches älter als Therese, lebt in gut bürgerlichen Verhältnissen, ist verheiratet mit Harge, gespielt von Kyle Chandler, mit dem sie gemeinsam eine Tochter hat. Im Film ist die mehr > von Corinna Klein / 06.04.2016


Erotik im Kölner DomLiteraturfestival: lit.Cologne 2016 Abschlussveranstaltung
Erotik im Kölner Dom
Die Gedichte sowie das Hohelied wurden als akustische Choreographie vorgetragen. Besonders Jasmin Tabatabai und Gustav Peter Wöhler konnten mit ihren tragenden Stimmen die Texte sehr würdevoll rezitieren … mehr > von Hannah Tiger / 18.03.2016


lit.Cologne 2016Literaturfestival: Lesung mit Jacky Dreksler
Ist das, weil Sie Jude sind?
Trotz, oder vielleicht gerade wegen der ungewöhnlichen und dramatischen Lebensgeschichte Drekslers. Besonders die Kindheit ist geprägt von der Erfahrung der jüdischen Mutter, die Auschwitz überlebt, dann
mehr > von Simone Jawor / 18.03.2016


Wenn man schon keine Oper hatlit.Cologne: Yuri Englert erzählt, Inga Busch und Christoph Maria Herbst lesen
Von Jägern und Fischern
Englert unterbricht seine Ausführungen immer wieder, oder vielmehr wird er unterbrochen von Anschauungsmaterial aus der Lebenspraxis, geliefert in Form von literarischen Texten oder Zeitungstexten, gelesen von Inga Busch
mehr > von Simone Jawor / 17.03.2016


Wenn man schon keine Oper hatLiteraturfestival: lit.Cologne 2016ein Zwischenruf
Wenn man schon keine Oper hat
Auf der lit.cologne sind Nobelpreisträger wie Orhan Parmuk und Alvin E. Roth, es sind renommierte Schriftsteller wie Alexander Kluge und Donna Leon anzutreffen. Und genau hieran mache ich
mehr > von Marion Hahn / 16.03.2016


Was macht ein Wirtschaftsnobelpreisträger auf der lit.CologneLiteraturfestival: lit.Cologne 2016 Eine Lesung mit Alvin E. Roth
Was macht ein Wirtschaftsnobelpreisträger auf der lit.Cologne?
Alvin E. Roth hat dafür ein System des Austauschs entwickelt, so dass möglichst ausreichend Nieren vorhanden sind. Inzwischen gibt es in den USA eine Tauschkette, die laut seiner Aussage relativ gut funktioniert mehr > von Hannah Tiger / 10.03.2016


Auf den Straßen mit AlexijewitschAutorenlesung: Swetlana Alexijewitsch
Auf den Straßen mit Alexijewitsch
Vom Literarischen Salon aus nimmt Alexijewitsch ihre Zuhörer mit auf einen Rundgang durch die Straßen der ehemaligen Sowjetunion, denn von hier geht sie aus. Grund für ihren Gang durch die Straßen ist der Ärgermehr > von Simone Jawor / 07.03.2016