Lebensbilder

Biografie, Stadtbibliothek Kreuztal, Kinder-Erzählungen, read Mary Read, Literaturmagazin, virtuell, rot, Licht, Kunst, moderne Kunst, Kreis, Dreieck, Lichstpiel, Kinderbücher, Regaldeutscher Schriftsteller:
Udo Weigelt (Moritz Petz)

Von Tieren, Geistern und anderen phantastischen Wesen
Udo Weigelt studierte in Kiel und Hamburg Germanistik und Geschichte. Sein Debüt gab der deutsche Schriftsteller 1998 mit „Ich bin die stärkste Maus der Welt“. Seit 2003 lebt er am Bodensee. Im gleichen Jahr wird „Maulwurfs Weltreise“ zum ersten und einzigen Malmehr > von Melanie Kurz / 02.11.2017


 „Es ist idiotisch, sieben oder acht Monate an einem Roman zu schreiben, wenn man in jedem Buchladen für ein paar Dollar einen kaufen kann.“

Mark Twain (30.11.1835 – 21.04.1910) US-amerikanischer Schriftsteller


Frankreich, Mittelalter, rot-blaue Landschaft, read Mary Read, Literaturmagazin,französischer Philosoph:
Peter Abälard

Der Revoluzzer von Paris
Peter Abärlard gehört zu einer der bedeutendsten der französischen Philosophen und Theologen der Frühscholastik. Zuerst wird er um 1095 Schüler bei Roscelin (der später der Häresie bezichtigt wird), dann 1100 bei Wilhelm von Champeaux, wurde danachmehr > von Patricia Gandersheim / 15.09.2017 
rote Ebene, Landschaft, Burg, Ritter, Mittelalter, Literaturmagazin, blauer Berg,französischer Dichter:
Adam von St. Viktor
Kurzer Überblick
Adam von St. Viktor hat mehrere theologische Schriften in lateinischer Sprache verfasst, darüber hinaus auch rhythmische gereimte Sequenzen für die Kirchenliturgie. Bekannt sind unter anderem „Cyma vetus“ und „Heri mundus exsultavit“. Die etwa 70 erhaltenenmehr > von Silke Lange / 12.09.2017

Minnesänger, blaue Farbe, weiße Farbe, rote Farbe, französische Flagge, Mittelalter, Gebirge, gelb grüne Wiese, Literaturmagazin, read Mary Readaltfranzösischer Dichter:
Wilhelm IX. (der Troubadour)

Der erste Troubadour der Geschichte
In seinen elf überlieferten Texten / Liedern sind alle wesentlichen Elemente der Trobadorlyrik enthalten. Man kann sich glücklich schätzen, dass überhaupt noch elf Lieder von ihm existieren, zugleich liegt hierin die Problematik, es reicht im Grunde nicht ausmehr > von Silke Lange / 07.09.2017


altfranzösischer Dichter:
Chrétien de Troyes
Frankreich, Mittelalter, Toulouse, Burg, Schloss, Dichter, Minnesänger, Troubadour,Nachhaltige Dichtung aus dem Mittelalter
Zu den Artusromanen gehören „Erec et Enide“, „Cligès“, „Lancelot ou le chevalier de la charette“, „Ywein ou le chevalier au lion“ und der vermutlich unvollendete Roman „Perceval li Gallois ou Li contes del Graal“. Nicht von ungefähr entsteht die Artusdichtungmehr > von Patricia Gandersheim / 02.09.2017  
deutscher Schriftsteller:
Jörg-Uwe Albig

deutscher Schriftsteller, Ueberdog, Bachmann-Wettbewerb 2017,Klagenfurt, Österreich,Perspektivwechsel
Grenzverschiebungen, Auslotung zwischen Denkbarem und Fiktion verschmelzen in seinen Werken, so dass das eine von dem anderen kaum noch zu unterscheiden ist, ja, selbst Himmel und Erde sind nicht mehr klarmehr
  von Jörg Friesenwald / 06.07.2017

georgischer Schriftseller, Georgien, Gvirobandak, იაკობ ცურტაველი,georgischer Schriftsteller:
Iakob Zutaweli
Einfluss aus dem 5. Jahrhundert auf heute
In diesem Spannungsfeld und mit dem Aufkommen der neuen literarischen Gattung „Hagiographie“ verfasst Iakob Zutaweli die Schrift, in der die Protagonistin, die armenische Prinzessin Schuschanik sich weigert, ihrenmehr >
von Jörg Friesenwald / 16.06.2017


deutsche Schriftstellerin, deutsche Fotografin, deutsche Lyrikerin, Gruppe 47, Bannwaldsee, München, Surrealismus, Hexen, Literatursalon, 13.05.,2017,Bayern,deutsche Lyrikerin:
Ilse Schneider-Lengyel

Ein Phantom
Wer war Ilse Schneider-Lengyel?, die in der Literaturgeschichte nur einmal am Horizont als Hauch sichtbar wird, die ihr Haus für die Gründung der Gruppe 47 zur Verfügung stellt, um anschließend wieder in der Versenkung zumehr >
von Daniela Walter / 12.05.2017  
Siegen, Siegen - Geisweid, Hüttental, niederländischer Dichter, Dadaismus, niederländischer Dadaismus, Bauhaus,niederländischer Schriftsteller:
Theo van Doesburg
Gab es eine Avantgarde in den Niederlanden
?
In der Literatur wurde es als „woordbeelding“ bezeichnet und bedeutete, dass Worte von ihren traditionellen Bedeutungen befreit werden sollen, „indem eine tiefere Intensität bloßgelegt wird.“ Einzelne Buchstabenmehr >  von Patricia Gandersheim / 15.10.2016

deutsch-englische Schriftstellerindeutschenglische Schriftstellerin:
Sharon Dodua Otoo 
Aktivistin
Von Kindesbeinen an setzt sie sich mit Themen wie Rassismus und Sexismus auseinander. Im November 2013 gibt sie einen Rückblick im Missy Magazine. Sie stellt darin fest, dass in den vergangenen Jahrenmehr >
von Melanie Kurz / 15.07.2016


Portraetösterreichische Schriftstellerin:
Stefanie Sargnagel

Prophezeiung
Sie ist die moderne Variante vom Tellerwäscher zum Millionär, ok, mit den Millionen hapert es noch ein wenig, aber was noch nicht ist, kann ja noch werden, aber bekannt ist sie wie ein bunter Hund, ihr Markenzeichen: rotemehr > von Melanie Kurz / 03.07.2016
Dada Fachwerk mit Hans Arp, Dadaismus, Zürichdeutscher Dichter:
Hans Arp

Ecce Kunst
Mitten im Toben des Ersten Weltkriegs, als die Illusionen über den Ausgang zunehmend verpufften, abseits des Kriegsgeheuls, gründete Hans Arp mit Hugo Ball und Richard Huelsenbeck 1915 die Dada-mehr > von Patricia Gandersheim / 07.06.2016

Potraetdeutscher Dichter:
Kurt Schwitters
Aufstieg und Fall eines Hannoveraners
Auf Kurt Schwitters trifft die Bezeichnung die Goldenen Zwanziger Jahre zu, denn durch seine Arbeiten als Graphiker (und durch das Erbe) war er finanziell abgesichert. Außerdem wurde er mit seinem künstlerischemmehr >
von Patricia Gandersheim / 13.05.2016


Hafis, ein persischer Dichterpersischer Dichter:
Hafis

Ein persischer Dichter
Sein Geld verdiente Hafis als junger Mensch bei einem Teigmacher. In dieser Zeit verfasste er seine ersten Gedichte – angeregt durch einen Tuchhändler – die jedoch nur müde belächelt wurden. Er befasste sich mehr >  von Daniela Walter / 01.04.2016
Biografie_d'Amboise, Catherinefranzösische Dichterin:
Catherine d’Amboise
Die französische Dichterin Catherine d’Amboise wurde 1482 geboren und starb am 1. Januar 1549. Über sie ist im deutschen Sprachraum nur wenig bekannt. Ihr Vater Charles I. d’Amboise war Feudalherr unter dem Königmehr > von Marion Hahn / 27.03.2016

John Downman, 1807irische Schriftstellerin:
Maria Edgeworth
Gemeinsam mit ihrem Vater schrieb sie Practical Education (2 Bände), eine pädagogische Abhandlung, die im Jahr 1798 veröffentlicht wurde. In dieser Abhandlung wird der Einfluss von dem französischen Jean Jacques Rousseau
mehr >
von Marion Hahn / 20.03.2016


israelische Schriftstellerin:
Batya Gur

Biografie über die israelische Schriftstellerin Batya Gur
1993: Batya Gur wird für ihr Erstlingswerk mit dem Deutschen Krimipreis in der Kategorie International ausgezeichnet. / 1995: Der Kriminalroman „Am Anfang war das Wort“ erscheint in Deutschland, übersetzt von Mirjam mehr >  von Marion Hahn / 01.03.2016
deutscher Schriftsteller:
Sven Regener

Porträt von Sven Regener2001: Roman „Herr Lehmann“ erschien im Eichborn-Verlag / 2002: Hörbuch „Herr Lehmann“ erschien im Roof Music (Sven Regener liest) / 2004: Roman „Neue Vahr Süd“  erschien im Eichborn-Verlagmehr > von Katja Berg / 05.02.2016

deutscher Dichter:
Cronegk, Johann Friedrich von
Umzug nach Leipzig, Beginn der Freundschaft mit Christian Fürchtegott Gellert, Gottlieb Wilhelm Rabener und Abraham Gotthelf Kästner. Beginn des Studiums fürmehr >
von Andrea Müller / 05.02.2015


Broecher_Anton Phillipp Reclam_Wikipedia

deutscher Verleger:
Reclam, Anton

Angeklagt
Die politischen Unruhen gingen auch an Anton Philipp Reclam nicht spurlos vorüber. Er engagierte sich für die antirestaurativen Schriften (Vormärz), verfasste zahlreiche Resolutionen und Denkschriften gegen mehr >
von Melanie Kurz / 07.01.2016


Service: