„Viel Spaß im Kindergarten, Dadilo!“ von Katharina E. Volk

Bilderbuch, ab 3 Jahre, Was sind Erfahrungen

Kindergarten Hüttental, made by © read MaryRead

Was sind Erfahrungen?

Jeden Tag machen wir Erfahrungen, aber könnten wir einem anderen Dadilo, der kleine DtacheMenschen erklären, was Erfahrungen sind? Falls Sie zu dem Schluss kommen, dass es ziemlich schwierig ist, zu erklären, was Erfahrungen sind, stehen Sie nicht alleine damit. Aber Erfahrungen sind wichtig und das zweisprachige Bilderbuch Viel Spaß im Kindergarten, Dadilo! von Katharina E. Volk zeigt kindgerecht, was Erfahrungen sein können.

Die Erzählung handelt von einem kleinen blauen Drachen mit dem Namen Dadilo, der nicht in den Kindergarten möchte. Er sitzt auf einer Wolke und weint. Durch diese vielen Tränen entstehen Wolken aus Tränendampf. Da kommt ein großer, freundlicher Elefant und fragt ganz lieb den kleinen blauen Drachen, warum er so traurig sei. Da erzählt der kleine blaue Drache, dass er keine Erfahrungen machen möchte obwohl er gar nicht weiß, was Erfahrungen überhaupt sind. Die Elefantendame Regina kann ihm in dieser kurzen Zeit nicht erklären, was Erfahrungen sind, ist aber bereit, den kleinen Drachen mitzunehmen um zu zeigen, Dadilo auf Ruesselwas Erfahrungen sind. Da Dadilo die Elefantendame sympathisch findet, steigt er auf ihren Rücken und los geht es in den Kindergarten. Es ist nicht irgendein Kindergarten, sondern ein Waldkindergarten. Nachdem die Elefantendame und Dadilo im Kindergarten angekommen sind, weist Regina den kleinen blauen Drachen darauf hin, dass die Reise auf ihrem Rücken eine Erfahrung gewesen sei.

Vielen Kindern ergeht es ähnlich wie dem kleinen blauen Drachen: sie möchten nicht in den Kindergarten und viele Eltern haben ihre Mühe, ihr Kind davon zu überzeugen, dass ein Kindergarten schön sein kann, dass man dort Erfahrungen sammeln kann, gemeinsam mit den anderen Kindern.
     Es gibt angenehme und unangenehme Erfahrungen und beides wird in diesem Bilderbuch dargestellt: Für Dadilo ist es eine schöne Erfahrung auf dem Rücken der Elefantendame zu reisen. Die Erfahrung, dass Neulinge nicht immer willkommen geheißen werden, ja, dass man sogar ausgelacht wird, ist für jeden unangenehm.
    
Die überzeugende Erzählung bekommt ihre Glaubwürdigkeit durch das Aufzeigen von positiven sowie negativen Erfahrungen. Die Autorin Katharina E. Volk, die im März 1971 im westfälischen Witten geboren wurde und dort aufwuchs, zeigt aber auch, dass bei den unangenehmen Erfahrungen nach Lösungen gesucht und ins Positive gewendet werden kann.

Ganz nebenbei bekommen die Zuhörer mit, dass es unterschiedliche Tiere gibt. Diese Tiere im Kindergarten werden aber nicht nur mit ihrem Artnamen genannt, sondern von ihrem Aussehen her etwas beschrieben und ein Kind darf erraten, um welches Tier es sich handelt. Gleichzeitig sind die angesprochenen Tiere auf dem jeweiligen Bild zu sehen, was das Erraten ein wenig erleichtert.

Dadilo in WolkeDie Illustrationen von Andrea Dölling sind anschaulich gestaltet. Auf den jeweiligen monoszenischen Bildern sind die Szenen eindeutig dargestellt, die im dazugehörigen Text angesprochen werden. Für den Betrachter gibt es darüber hinaus des ÖfterenKleinigkeitenzu entdecken, wie beispielsweise am Beginn der tirozinierte Fabel: man sieht den kleinen blauen Drachen mit seinen Tränen und den Wolken und unten rechts ist eine Blume mit einem Käfer, der einen Regenschirm hält. Diese Blume mit dem Käfer hat nicht direkt etwas mit der Geschichte zu tun, aber zeigt auf lustige Weise, dass der Käfer mit Hilfe des Schirms sich vor den Tränen des kleinen Drachens schützen möchte. Es handelt sich also umRegen auf Kaefer kleine Finessen. Kinder entdecken sehr schnell solche Finessen.

MEHR ZUM THEMA:
> Barbara Schmidt: Bitte blubb, blubb rette mich
> Stephan Brülhart: Leopold und der Fremde
> José Paniagua: Der Kolibri, der seinen Schnabel verlor

Auf der letzten Doppelseite können Kinder die Tiere und ähnliches ausmalen. Außerdem werden alle Tiere und anderes zunächst mit dem deutschen Begriff und darunter in der jeweiligen weiteren Sprache (siehe unten) benannt.
     Es eine gute Idee, am Ende der Geschichte ein Kind zum Ausmalen einzuladen, denn dadurch kann ein Erwachsener das Kind fragen, welche Farben das jeweilige Tier hat, aber es kann auch nachgefragt werden, wo diese Tiere in der Geschichte vorkommen. Damit kann die Merkfähigkeit eines Kindes gut trainiert werden.

Durch das gute Zusammenspiel von Text und Illustrationen kann einem Kind auf unterschiedlichen Ebenen begegnet werden. Pädagogisch betrachtet wird ein Kind auf der aktiven Ebene (durch das Betrachten der Bilder und dem Erkennen der einzelnen Gegebenheiten, ausmalen des großen Bildes) sowie auf der Ebene des Zuhörens angesprochen.

 © read MaryRead 2015

Kinderbuch


In den Sprachen erhältlich:
Deutsch – Französisch: Viel Spaß im Kindergarten, Dadilo! – Amuse-toi bien à l’ecole maternelle, Dadilo! / 978-3-19-439595-4

Deutsch – Griechisch: Viel Spaß im Kindergarten, Dadilo! – Καλώς ήρθες οτον παιδικό οταθμό, Δαδίλο! / 978-3-19-449595-1


Rezension, zweipsrachiges BilderbuchKatharina E. Volk: Viel Spaß im Kindergarten, Dadilo!
Illustration: Andrea Dölling
Alter: ab 3 Jahre
40 Seiten
gebunden
mit Hör-CD in fünf Sprachen (deutsch, englisch, griechisch, russisch, türkisch)
erschien: 15.08.2012
Verlag: Edition bi:libri
ISBN 978-3-19-469595-5
Preis: 17,99 € (D), 18,50 € (A)

Näheres zur Autorin (): Katharina E. Volk 

Home > mehrsprachige Kinderbücher > Griechisch und Deutsch > Literaturmagazin: Ostern und Finnland > „Viel Spaß im Kindergarten, Dadilo!“ von Katharina E. Volk


Weiteres

Buchbesprechung, Kinderbuch, ab 8 Jahre, Literaturkritik, RezensionKinderbuch, ab 8 Jahre:
Maar, Paul: Der Galimat und ich
Außerirdisch gut
Der Galimat produziert durch Materialisation die Wunderpille EWP für Jim. Wenn Jim nur für wenige mehr >  26.03.2015

Rezension, Buchbesprechung, Literaturkritik,Bilderbuch, ab 4 Jahre, Kinderbuch, Alphabet lernenBilderbuch, ab 4 Jahre:
Piatti, Celestino: ABC der Tiere
Nicht nur gereimte
Exotik
Für all die Tiere liefert Hans Schumacher eine Erklärung, entweder er zeigt typische Verhaltensweisen auf oder erläutert die historischen Zusammenhänge, bei dem das mehr >  21.03.2015
 

Simone JaworErzählung: Ferrero, Ernesto: Die Geschichte von Quirina, dem Maulwurf und einem Garten in den Bergen
Ordnung ist das halbe Leben

mehr 16.03.2015


Treffpunkt Literatur

 

 

 

Immer gut informiert sein. Melden Sie sich bei unserem kostenlosen Service read MaryRead – Treffpunkt Literatur an.