Adam von St. Viktor

rote Ebene, Landschaft, Burg, Ritter, Mittelalter, Literaturmagazin, blauer Berg,

geboren: um 1112 in der Bretagne, Frankreich
gestorben: 18.07.1192 (?) in Paris, Frankreich
französischer Dichter und Komponist
zuweilen wird er auch Le Breton genannt 1aa 

Kurzer Überblick

Adam von St. Viktor hat mehrere theologische Schriften in lateinischer Sprache verfasst, darüber hinaus auch rhythmische gereimte Sequenzen für die Kirchenliturgie. Bekannt sind unter anderem „Cyma vetus“ und „Heri mundus exsultavit“.1ab Die etwa 70 erhaltenen Hymnen werden bis zur Französischen Revolution im Kloster St. Viktor aufbewahrt, anschließend werden sie in die Bibliothèque nationale gebracht. Weitere 37 Hymnen werden im 16. Jahrhundert von einem katholischen Theologen in dem Band „Jodocus Clichtovaeus“ unter „Elucidatorium Ecclesiasticum“ veröffentlicht. Bis heute ist nicht vollständig geklärt, welche Hymnen tatsächlich von ihm stammen.2aa 
     Möglicherweise bestand zwischen Adam von St. Viktor und Peter Abälard ein Kontakt.2ab 


© read MaryRead 2017

► Ankerlichtung

 Home > Ankerlichtung > Lebensbilder > Adam von St. Viktor


Einzelnachweise:

1aa, 1ab: Diether Krywalski: Knaurs Lexikon der Weltliteratur. Autoren – Werke – Sachbegriffe, Lizenzausgabe des Deutschen Bücherbundes – Stuttgart – Hamburg – München 1979, S. 14

2aa, 2ab: Wikipedia (): Adam von St. Viktor, zuletzt besucht am 25.08.2017


Weiteres
Schmetterling, Fuchsschwanz, Gedicht, Strand, Meeresblick, blaue Farbtöne, read Mary Read, Literaturmagazin, virtuellGedicht:
Storm, Theodor: Gartenspuk
Daheim noch war es; spät am Nachmittag. / Im Steinhof unterm Laub des Eschenbaums / Ging  … mehr > eingestellt am 11.09.2017

türkischer Präsident, Recep Tayyip Erdoğan, Für das Wort und die Freiheit, Frankfurter Buchmesse, Netz, orangene Seile, Gitter, Geometrie, read Mary Read, Literaturmagazin, virtuell,Speaking-Corner: Offener Brief an den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan:
Lassen Sie Aslı Erdoğan ausreisen!
mehr > 07.09.2017

Flagge Frankreich, Nationalfarben Frankreich, blau, weiß, rot, Bibliohteque Nationale, gelb, orange, Licht, Lichtspiel, read Mary Read, Literaturmagazin,Epos:
Das altfranzösische Rolandslied

Tischgespräch
Der König schläft und er träumt von ganz viel Feuer. Überall ist Feuer. Deine Ritter sind auch im Feuer  … mehr > 08.09.2017


Treffpunkt Literatur

Immer gut informiert sein. Melden Sie sich bei unserem kostenlosen Service read MaryRead – Treffpunkt Literatur an.


Service:


Print Friendly, PDF & Email