Leseempfehlung: „Der König der Meere“ von Imapla

Arbeitskreis für Jugendliteratur e.V., Börsenverein des Deutschen Buchhandels, Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen, Stiftung Lesen, Meine Meinung zählt. Junge Menschen mit Büchern für Politik begeistern, Buchregale, Frankfurter Buchmesse, moderne Kunst,

Zwischen blubb, blubb und Zisch

Im Rahmen der Aktion „Meine Meinung zählt. Junge Menschen mit Büchern für Politik begeistern“ haben gemeinsam der „Arbeitskreis für Jugendliteratur e.V.“, der „Börsenverein des Deutschen Buchhandels“, die „Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen (avj)“ sowie „Stiftung Lesen“ Leseempfehlungen herausgegeben. Eines davon ist das Bilderbuch „Der König der Meere“ von der spanischen Illustratorin und Schriftstellerin Imapla.

Im sogenannten Klappentext heißt es:
Man sagt, der Stärkste, der Größte gewinnt immer – ist immer der König.
Aber stimmt das auch?
Was, wenn alle Kleinen sich zusammentun? 

Was passiert, wenn die kleinen Fische im Meer einen großen Schwarm bilden, erzählt dieses außergewöhnliche Buch für Kinder ab 3 Jahren in kraftvollen, kontrastreichen Bildern (fast) ganz ohne Worte. Es endet mit einer überraschenden Ausklappseite und mit einer klaren Botschaft: Gemeinsam sind wir stark!

Buchbeschreibung von der Aktion „Meine Meinung zählt“:

Also – den König der Meere hat man sich ja vielleicht doch ein bisschen anders vorgestellt. Aber was soll’s? Schließlich ist der kleine Fisch durch die goldene Krone auf dem Kopf ausreichend legitimiert und schwimmt – blubb, blubb – vergnügt vor sich hin. Jedenfalls, bis er von einem sich blitzschnell na­henden größeren Fisch verschluckt wird und daraufhin eher trübsinnig blubbert. Was der Betrachter übrigens mitbekommt, weil er in den Fischbauch hineinsehen kann! Die Krone befindet sich inzwi­schen natürlich auf dem Kopf des Größeren. Nur: Wer ist eigentlich der Größere und wie lange? In der Folge wechseln Machtanspruch und Krone noch einmal den Besitzer, bevor es am Ende zu einer sehr überraschenden und sozusagen basisdemokratischen Lösung kommt.
     Text braucht hier wirklich niemand! Und deswegen wird außer „Blubb“, „Zisssch“ und „Happs“ auch nichts angebo­ten. Diese Vorlage sollte man natürlich für lautmalerische Einlagen beim Betrachten und Erzählen nutzen – und dafür liefern die großartigen, minimalistischen Illustrationen jede Menge Stoff. Wie viel Gefühl sich in einem herabgezogenen Mundwinkel oder in gierig aufgerissenen beziehungsweise genüsslich nach oben verdrehten Augen verstecken können! Mit wenigen kühnen Strichen und der Reduktion auf Schwarz, Weiß, Blau und Gelb wird der Fokus ganz auf die schlichte, aber spannende Handlung verlegt, deren Stationen die Kinder selbst zusammenfassen können. Der Schlussgag wird dabei durch eine Ausklapp­seite zum sprichwörtlichen Paukenschlag. Und wird höchst zufriedene kleine Betrachter zurücklassen, die sich im wahrsten Sinne des Wortes ein Bild von wechselnden Machtverhältnissen und der Macht der Gemeinschaft ge­macht haben.

Zur Illustratorin

 MEHR ZUM THEMA:
> Barbara Schmidt: Bitte blubb, blubb rette mich!
> Marianne Dubuc: Bus fahren
> Claudia von Holten: Der allerschönste Platz

Unter dem Pseudonym Imapla veröffentlicht die katalanische Illustratorin und Schriftstellerin ihre Kinderbücher. Sie hat Grafik-Design in Barcelona studiert, arbeitete zunächst in der Werbung sowie für Magazine und Zeitungen. Bald darauf kombinierte sie diese Möglichkeiten und ließ die neuen Ideen und Möglichkeiten in ihren Bildern einfließen. Seitdem sie 1992 den „Apel·les Mestres Award“ (spanischer Förderpreis für Illustratoren, benannt nach dem katalanischen Illustrator und Schriftsteller Apelles Mestres, vergeben durch den spanischen Verlag „Ediciones Destino“) erhielt, widmete sie sich immer intensiver mit den Kinderbuchillustrationen. Zuletzt erhielt sie 2007 den „Internationalen Illustratorenpreis der Fundacion SM“.

© read MaryRead 2018

Bordbuch

Bilderbuch, ab 3 Jahre, Leseempfehlung, Fische, gelbe Krone,Imapla: Der König der Meere
Illustrationen: Imapla
Originaltitel: El Rey Del Mar
Bilderbuch
Alter: ab 3 Jahre
20 Seiten
gebunden
Format (H x B x T): 245 x 183 x 10 mm
Gewicht: 359 g
erschien: 27.02.2016
Verlag: Sauerländer
ISBN 978-3-7373-5356-4
Preis: 12,99 € (D), 13,40 € (A)

 Home > Bordbuch > Hafenberichte > Speaking-Corner > Leseempfehlung: „Der König der Meere“ von Imapla


Weiteres
Literatursalon: Zermürbt und zerknirscht (04.03.2018)
Literatur kann Vorbild sein oder wie ein Quartett Bücher aus den Angeln hebt
mehr > 04.03.2018
Gedicht, blau, türkis, Poetry, Raum, weißes Regal, Lichtspiel, Reflektion, read MaryRead, Literaturmagazin online,Gedicht:
Kolmar, Gertrud:

Der Engel im Walde

Beide Versionen
Ich aber traf ihn nachmittags im  … mehr > eingestellt am 04.03.2018

georgischer Schriftsteller, Büchereule, Seifenblasen, Kugeln read MaryRead, Literaturmagazin online, moderne Porträtmalerei, buntes Gesicht,georgischer Schriftsteller:
Beka Adamashvili

Titel ist Programm
Nach seinem Schulabschluss studierte Beka Adamaschwili mehr > 27.02.2018


Treffpunkt Literatur

 

 

 

Immer gut informiert sein. Melden Sie sich bei unserem kostenlosen Service read MaryRead – Treffpunkt Literatur an.


Service: