Literacy – Kindern Literatur erschließen: Alltagssituationen

Literaturvortrag, Lesekompetenz, Begegnung Schreibkultur, Stadtbibliothek Kreuztal, Annette Besgen,

Begegnung von Literacy im Alltag

Neben dem großen Spektrum an Kinderbüchern begegnen wir Literacy in Materialien, die nicht immer direkt als solche erkennbar sind.

Die folgende Liste enthält die wichtigsten Materialien:1

– Baupläne, Architekturzeichnungen, Stadtpläne, Landkarten, Atlanten
– Plakate von Kunstausstellungen
– Braille-Schriftzeichen, chinesische Schriftzeichen, Symbolzeichen (z.B. Verkehrsschilder 2)
– Abbildungen von Wappen, Flaggen, Logos
– Schreibutensilien, sinnliche Schreibmaterialien wie Pinsel, Kohlestifte, Schreib-Gänsefedern und Tinte
– Anlauttabelle, ABC-Plakate, Abbildungen unterschiedlichster Schriftzeichen, Bücher über Schrift und Zeichen
– ABC-Sätze aus Holz, Schreibmaschine, Buchstabenstempel, Lego-Buchstaben-Set, Magnetalphabet, Alphabet-Sockentiere
– Material, das zu graphomotorischen Schwungübungen anregt
– Tacker, Locher, Stempel, Stempelkissen, Büroklammern, Memmohalter, Magnettafel mit Magneten, Taschenrechner, Lineal
– Schreibpapier, Hefte, Notizquader, Klebezettel, Adressaufkleber, kleine Bestellblöcke, Kalenderbücher, Formulare, Fahrtenbücher, Ordner
– Briefkuverts, Luftpolsterkuverts, Luftpostaufkleber, Briefmarken, Postkarten, Grußkarten

Für Kinder ist es hilfreich, wenn sie möglichst mit vielen Materialien in Berührung kommen, manches davon hat man zu Hause oder in den Kindertagesstätten, andere Utensilien hat man nicht vorrätig. Das eine oder andere kann mit Kindern gemeinsam basteln (z.B. Stempel und Alphabet-Socken), anderes kann man sich im Internet anschauen wie die Braille-Schrift oder chinesische Zeichen oder man entdeckt sie, wenn man unterwegs ist wie Kunstplakate.
     Vielleicht irritiert es den einen oder anderen, dass das Internet selbstverständlich als Möglichkeit benannt wird. Auch wenn sich bis heute viele Pädagogen mit den „neuen Medien“ eher schwer tun, so sind sie zum einen nicht mehr aus der Welt zu schaffen, zum anderen gibt es inzwischen ausgezeichnete und hilfreiche Angebote. Medien- und Sprachkompetenz sind heutzutage eines der wichtigsten Voraussetzungen für den späteren Beruf aber auch im Alltag begegnen wir immer häufiger der digitalen Welt. Medienkompetenz will aber gelernt sein, dass heißt, Kinder brauchen hierfür eine Anleitung und es macht keinen Sinn, wenn man die Einstellung vertritt, dass würden sie sowieso von ihren gleichaltrigen und gegebenenfalls von älteren Kindern lernen. Das stimmt nur bedingt. Würden Sie denn auch sagen, dass ein Kind allein durch gleichaltrige den Umgang im Straßenverkehr lernt? Wohl kaum. Medienkompetenz ist auf eine ähnliche Stufe wie Spracherwerb und Lesekompetenz einzuordnen.

Im Internet gibt es zahlreiche Anleitungen, wie man Sockentiere selber erstellen kann. Eine pdf-Datei hat sich hierbei als besonders hilfreich erwiesen, da sie neben der Bastelanleitung auch noch die Braille-Schrift und noch einige weitere Schriftzeichen enthält.

Bastelanleitung und mehr (): Zeitpunkt Lesen (pdf-Datein)

Falls Ihnen für Buchstaben ein Tier fehlt, zwei Buchvorschläge:

Rezension
Piatti, Celestino: ABC der Tiere
Rezension, Buchbesprechung, Literaturkritik,Bilderbuch, ab 4 Jahre, Kinderbuch, Alphabet lernenNicht nur gereimte
Exotik
Für all die Tiere liefert Hans Schumacher eine Erklärung, entweder er zeigt typische Verhaltensweisen auf oder erläutert die historischen Zusammenhänge, bei dem das jeweilige Tier einer besonderen Rolle zukam, wiemehr > 
von Eva Wespe / 21.03.2015 / Bilderbuch, ab 4 Jahre
Rezension
Pfister, Marcus: Mein kunterbuntes Tier ABC
Rezension, Buchbesprechung, Literaturkritik, Bilderbuch, ab 4 JahreWer bin ich
?
Neben der Hilfestellung des Zweizeilers können die Darstellungen zwar weitere Hinweise geben, aber teilweise muss man etwas Nachdenken, denn beispielsweise gibt es verschiedene Schlangenarten wie die Vipermehr >
von Eva Wespe / 08.07.2014 / Bilderbuch, ab 4 Jahre

Bastelanleitung für Stempel aus Kartoffeln

Beispiel:

Schritt für Schritt-Anleitung

(): Haus der Stempel

Noch zwei weitere Buchtipps:

Rezension
Puchner, Willy: ABC der fantastischen Prinzen
Die Reise war nicht umsonstDie Reise war nicht umsonst

Im Unterschied zu den fabelhaften Prinzessinnen teilt jeder Prinz seine Vorstellung über die zukünftige Frau mit. Der Prinz Parsival wünscht sich eine Partnerin, die …
mehr >
von Christine Weber / 11.07.2014 / Bilderbuch, ab 5 Jahre
Rezension
Puchner, Willy: ABC der fabelhaften Prinzessinnen 
Alphabetische BrautschauAlphabetische Brautschau
[…] sind einige Details […], aber da ist einiges Durcheinander geraten. Das Durcheinander lädt dazu ein, die Buchstaben zu … mehr >
von Astrid Meyer / 28.06.2014 / Bilderbuch, ab 5 Jahre

Probieren Sie es aus. Wenn Sie mögen, teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit, ob schriftlich, Fotos oder Videos, mit Ihrem Einverständnis veröffentlichen wir Ihren Beitrag.

Schreiben Sie uns an: leserbrief@read-maryread.de (Stichwort: Literacy)

– Regina Hennings –
© read MaryRead 2017

► Literatursalon

 Home > Ankerlichtung > Morsecode > Literacy – Kindern Literatur erschließen: Alltagssituationen


1 Sylvia Näger: Literacy – Kinder entdecken Buch-, Erzähl- und Schriftkultur, Verlag Herder – Freiburg im Breisgau 2005 (3), S. 18 f.
 2  Ergänzung von der Verfasserin

Print Friendly