Literatursalon: Rätselhaftes und Reformation (Ausgabe: 13. Mai 2017)

13. Mai 2017, Muttertag, Rätselhaftes und Reformation

Inhaltsverzeichnis:

Aktuelles
> Türkei – Reporter ohne Grenzen
> Jetzt ein Buch!
> Konkurrenz: Nicht mit uns

Gedicht: Zum Muttertag
Serie: Literacy – Kindern Literatur erschließen: Auswahl Kinderbücher

Ausgezeichnet
> Hermann-Hesse-Preis
> Thüringer Literaturpreis

Wortklauberei

Kalenderblatt
13. Mai: Rätseldichterin aus dem Norden
14. Mai: Literarische Reformation

Retrospektive
> Stichpunktartig
> Lyrikerin vom Bannwaldsee

NEU im Regal: Auf den Spuren der Physik

> Ausblick
> Das letzte Wort

Türkei macht schon wieder von sich Reden, eine neue Kampagne und der Mayerschen Buchhandlung wird die Stirn geboten. Passend zum Muttertag gibt es ein Gedicht. Außerdem: wie man eine gute Auswahl bei den Kinderbüchern treffen kann und noch einiges mehr. Zum Ende hin gibt es einen Ausblick, was Sie in der nächsten Zeit erwarten dürfen.

 

Kamelie, Camellia japonica, rosa Blüte, Blüte, rosa, rot, pink, Alles gute zum Muttertag,

 

Aktuelles

Türkei – Reporter ohne Grenzen

Reporter ohne Grenzen (ROG) fordert die türkische Justiz auf, die deutsche Journalistin Mesale Tolu sofort freizulassen. Laut Medienberichten sitzt Tolu seit dem 6. Mai im Frauengefängnis in Bakirköy. Offenbar wird ihr vorgeworfen, Terrorpropaganda betrieben zu haben und Mitglied einer Terrororganisation zu sein.

Die Inhaftierung von Mesale Tolu zeigt, dass auch Journalisten mit türkischem Migrationshintergrund, die nur einen deutschen Pass besitzen, nicht mehr sicher vor der schamlosen Verfolgung durch Recep Tayyip Erdogan sind“, sagte ROG-Geschäftsführer Christian Mihr. „Nach der Inhaftierung des deutsch-türkischen Journalisten Deniz Yücel zeigt der Fall, dass Erdogan auch gegen ausländische Journalisten nach dem bekannten Muster vorgeht. Sie werden unter hanebüchenen Vorwürfen festgehalten und damit zum Schweigen gebracht. Mesale Tolu muss sofort freigelassen werden.“

Tolu ist seit 2007 deutsche Staatsbürgerin und zog 2014 nach Istanbul, um für den Radiosender Özgür Radyo zu arbeiten. Der Sender wurde wie viele andere Medien auch nach dem Putschversuch per Dekret geschlossen. Im Anschluss arbeitete sie als Übersetzerin. Wie die Zeitung taz berichtete, ist Tolu offiziell als Pressevertreterin akkreditiert. In der Vergangenheit wurde vielen ausländischen Journalisten, darunter auch deutschen Korrespondenten, die Akkreditierung in der Türkei verweigert.
     Weil die Ermittlungsakte Tolus nach Angaben der taz wie in vielen anderen Fällen inhaftierter Journalisten mit einem Geheimhaltungsbefehl versehen ist, kennt weder Tolu noch ihr Anwalt die genauen Details der Anschuldigungen.
Auf der Rangliste der Pressefreiheit steht die Türkei auf Platz 155 von 180 Staaten.

– Reporter ohne Grenzen –

Jetzt ein Buch!

Seit dem 11.05.2017 startete der Börsenverein des Deutschen Buchhandels die neue Kampagne „Jetzt ein Buch!“ und löst damit „Vorsicht Buch!“ ab. Anne-Mette Noack, Leiterin Kulturprojekte, Marketing und Kommunikation im Börsenverein:

JETZT EIN BUCH! ist ein starker Appell, um Menschen für das Buch und den Buchhandel zu begeistern. Die Botschaft: Ein Buch ist immer eine gute Entscheidung: in jeder Situation, für jede Altersgruppe und in jeder Erscheinungsform. Die Weiterentwicklung bietet Branchenteilnehmern noch bessere Möglichkeiten der Partizipation und stärkt die Attraktivität für bestehende und zukünftige Kooperationen.“

Kampagne, Börsenverein des Deutschen Buchhandels, orange,Der Slogan wurde dem Logo der Kampagne grafisch angepasst. Der Schriftzug JETZT EIN BUCH! ist nun in verschiedenen Farbvarianten verfügbar und somit können Buchhandlungen und Verlage diese optisch an die jeweilige Buchausgabe anpassen.


Konkurrenz: Nicht mit uns

In Bad Honnef wehren sich Einzelhändler gegen einen möglichen Konkurrenten: Mayersche Buchhandlung, die dort gerne eine neue Filiale eröffnen möchte. Ob die Einzelhändler eine Chance haben? Es ist jedenfalls nicht auszuschließen. Vor ein paar Jahren ist es sogar einer eher kleinen Buchhandlung im Raum Düsseldorf durch kluge Strategiewahl gelungen, die Mayersche fernzuhalten, also ganz ausgeschlossen ist es für Bad Honnef somit nicht, dass ihre Unterschriftenkampagne Erfolg haben könnte.


Gedicht

Am Sonntag ist Muttertag. Aus diesem Anlass haben wir für Sie ein Gedicht von Kurt Tucholsky Literatursalon, 2017-05-13, Gedicht, Muttertagausgesucht.

Tucholsky, Kurt:
Mutters Hände …

Hast uns Stulln jeschnitten und Kaffee jekocht / und de Töppe rübajeschom, und jewischt und jenäht / und jemacht und jedreht … / alles mit Deine Hände. // Hast de Milch zujedeckt, uns Bonbons jesteckt / und Zeitungen … mehr >
eingestellt am 12.05.2017


Serie

Literacy – Kindern Literatur erschließen

Für ein gutes Gelingen der Lese- und Sprachkompetenzen ist es wichtig, dass Kinder schon früh Literatursalon, 2017-05-13, 13. Mai, 2017, Stadtbibliothek Kreuztal, Kinderbücher, Literaturvortrag, Fortbildung, Kindergarten, Kindertagesstätte,eine gute Auswahl an Kinderbüchern zur Verfügung haben. Aber woran erkennt man überhaupt ein gutes Kinderbuch?

Literacy – Kindern Literatur erschließen: Auswahl Kinderbücher
Das Vorlesen nicht nur der Sprachförderung dient sondern auch die Beziehung zwischen Vorleser und Kind stärken kann, ist nicht wirklich neu. Wichtig ist hierbei aber, dass man auf die Qualität des Buches achtet und die … mehr > von Regina Hennings / 13.05.2017


Ausgezeichnet

Hermann-Hesse-Preis

An diesem Samstag (13. Mai) wird zum ersten Mal der Hermann-Hesse-Preis von der Internationalen Hermann-Hesse-Gesellschaft in Calw verliehen. Der erste Preisträger ist Adolf Muschg, dotiert ist der Preis mit 10.000 €. Die Laudatio wird der Hermann-Hesse-Biograf Christoph Gellner halten.

Thüringer Literaturpreis

Lutz Seiler bekommt am 21. September 2017 in Erfurt den Thüringer Literaturpreis für seinen Roman „Kruso“ verliehen, wie am 8. Mai bekannt gegeben wurde. Für diesen Roman erhielt er 2014 den Deutschen Buchpreis. Der Thüringer Literaturpreis ist mit 12.000 € dotiert und wird vom Freistaat Thüringen, der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen und dem Thüringer Literaturrat e. V. gestiftet.
     Der Ministerpräsident von Thüringen, Bodo Ramelow, sagte:
Seiler ist ein herausragender Schriftsteller. Bereits in seinem Gedichtband „Pech & Blende“ aus dem Jahr 2000 schlug er den Bogen von seiner Herkunft in die Zukunft. Der ‚Thüringer Literaturpreis 2017‘ ehrt mit Lutz Seiler einen Autor, der mit Lyrik, Essay und Roman ein Werk vorzuweisen hat, dessen Qualität in allen Gattungen und Genres besticht.“


Wortklauberei

Jean Paul, 13. Mai, 2017, Mutteratag, Paradies,


Kalenderblatt

13. Mai

Rätseldichterin aus dem Norden

norddeutsche Lyrikerin, Dichterin, Schriftstellerin, Sylt,Die norddeutsche Schriftstellerin und Dichterin Stine Andresen starb am 13. Mai 1927. Mit dem Dramatiker und Lyriker Friedrich Hebbel war sie befreundet, vom Autor Karl Schrattenthal wurde sie in ihren letzten Lebensjahren finanziell unterstützt. Sie hinterließ vor allem zahlreiche Gedichte, auch Rätselgedichte. Ein Beispiel:

Scharade (1+1 Silben)

Das Erste ist mächtig und herrlich und groß,
Es birgt viel Schätze im dunklen Schoß;
Das Zweite ist nichtig und ohne Gehalt,
Bald ist es geboren und schwindet auch bald,
Und willst du die Beiden zusammensetzen,
So weiß sie der Raucher gebührend zu schätzen.

Lösung des Rätselgedichts: Meer + Schaum = Meerschaum

LiteraLogisch:

Mit welchem Literaturpreis wurde sie 1917 ausgezeichnet?

a) Literaturnobelpreis
b) Annette-von-Droste-Hülshoff-Preis
c) Friedrich-Hebbel-Preis

Lösung in der nächsten Ausgabe von Literatursalon


Lösung für den 6. Mai, gefragt wurde: Warum kennt nahezu jeder Finne das Gedicht „Vårt land“?
Antwort: b) weil es die Nationalhymne ist

Geburtstage

Gisela Steineckert, deutsche Lyrikerin und Schriftstellerin, wird 86 Jahre alt
> Adolf Muschg, schweizerischer Literaturkritiker, Dichter und Schriftsteller, wird 83 Jahre alt
> Taku Miki, japanischer Schriftsteller, wird 82 Jahre alt
> Armistead Maupin, amerikanischer Schriftsteller, wird 73 Jahre alt
> Tor Fretheim, norwegischer Schriftsteller, wird 71 Jahre alt
> Stephen R. Donaldson, amerikanischer Schriftsteller, wird 70 Jahre alt
> Ingeborg Arlt, deutsche Schriftstellerin, wird 68 Jahre alt
> Hubert Winkels, deutscher Literaturkritiker, wird 62 Jahre alt
> Kōji Suzuki, japanischer Schriftsteller, wird 60 Jahre alt
> Gregor Dotzauer, deutscher Literaturkritiker und Schriftsteller, wird 55 Jahre alt
> Mari Akasaka, japanische Schriftstellerin, wird 53 Jahre alt
> Julia Engelmann, deutsche Poetry-Slammerin, wird 25 Jahre alt

Gedenken

1862 wurde der serbische Schriftsteller Janko Veselinović geboren

1872 starb der österreichische Lyriker und Schriftsteller Moritz Hartmann

1907 wurde die britische Schriftstellerin Daphne du Maurier geboren

1927 starb die deutsche Lyrikerin und Schriftstellerin Stine Andresen

1937 wurde der amerikanische Schriftsteller Roger Zelazny geboren

1992 nahm sich die deutsche Schriftstellerin Gisela Elsner das Leben

Am 11. Mai 2017 starb im Alter von 88 Jahren der Literatur- und Musikkritiker Joachim Kaiser. Er gehörte mit zu der Riege der Literaturkritiker der Gruppe 47, dort hat er sein Handwerk gelernt, dass er später bei der FAZ und der Süddeutschen Zeitung einsetzte.

14. Mai

Literarische Reformation

schwedischer Schriftsteller, schwedischer Dramatiker, schwedischer DichterVor etwa 100 Jahren erschien „Meister Olof“ (zuweilen auch als „Meister Olaf“ ausgeschrieben), eine Ausgabe in Prosa und Versen, verfasst von Johan August Strindberg (starb am 14. Mai 1912). Zuerst erschien der Stoff am 8. August 1872 als Prosafassung und 1876 dann in Versform. Diese Fassung wurde von den Lesern abgelehnt, das ihn in erneute Angstzustände und Selbstmordgedanken trieb.
     „Im Zentrum des Dramas steht Olof Petri, der als gelehrter Kleriker mit den Ideen der Reformation in Berührung gekommen ist. Er ist von der katholischen Kirche enttäuscht und wird am Pfingstabend im Kloster zu Strängnes von dem Buchdrucker Gert, einem fanatischen Wiedertäufer, aufgefordert, für die neuen Ideen einzutreten.“ (Kindlers Literatur Lexikon)
Mehrmals wurde der Stoff von dem schwedischen Dramatiker und Schriftsteller umgeschrieben aber ohne Erfolg, posthum wurde 1917 es im Rahmen einer Gesamtausgabe veröffentlicht.

LiteraLogisch:

Weshalb wurde Johan August Strindberg in Schweden angeklagt?

a) wegen Ehebruch
b) wegen Gotteslästerung
c) wegen Landesverrat

Lösung in der nächsten Ausgabe von Literatursalon


Lösung für den 7. Mai, gefragt wurde: Welcher Roman von Władysław Stanisław Reymont könnte George Orwell zu „Farm der Tiere“ inspiriert haben?

Antwort: a) Die Empörung

Geburtstage

Jens Sparschuh, deutscher Schriftsteller, wird 62 Jahre alt

Gaby Hauptmann, deutsche Schriftstellerin, wird 60 Jahre alt

Eoin Colfer, irischer Schriftsteller, wird 52 Jahre alt

Valerie Fritsch, österreichische Schriftstellerin, wird 28 Jahre alt

Gedenken

1752 wurde der amerikanische Lyriker und Schriftsteller Timothy Dwight IV. geboren
> 1912 starb der schwedische Dramatiker und Schriftsteller Johan August Strindberg
> 1927 wurde der deutsche Schriftsteller Walter Erich Richartz geboren
> 1937 wurde der schwedische Schriftsteller Göran Tunström geboren
> 1947 wurde die deutsche Schriftstellerin Karin Struck geboren
> 1957 starb der rumänische Schriftsteller Camil Petrescu
> 2012 starb der österreichische Schriftsteller Ernst Leopold Hinterberger


Retrospektive

Stichpunktartig

Am 14. Mai 1957 wurde am Volkstheater in Wien das Stück „Traumspiel“ von Johan August Strindberg unter der Regie von Günter Haenel aufgeführt.

Das Symposion von der Österreichischen Gesellschaft für Literatur „Wien als Theaterstadt“ ging am 14. Mai 1987 in Wien zu Ende. Vorträge hielten u.a. Hans Heinz Hahnl, Edwin Hartl, Kurt Klinger und Hans Weigel.

Der Neubau der Deutschen Bibliothek in Frankfurt am Main wurde am 14. Mai 1997 eingeweiht.

Lyrikerin vom Bannwaldsee

Das erste Treffen der Gruppe 47 fand am Bannwaldsee bei der Lyrikerin Ilse Schneider-Lengyel statt. Bisher wurde ihr nur sehr wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Eine Biografie:

deutsche Schriftstellerin, deutsche Fotografin, deutsche Lyrikerin, Gruppe 47, Bannwaldsee, München, Surrealismus, Hexen, Literatursalon, 13.05.,2017,Bayern,deutsche Lyrikerin: Ilse Schneider-Lengyel
Ein Phantom
Wer war Ilse Schneider-Lengyel?, die in der Literaturgeschichte nur einmal am Horizont als Hauch sichtbar wird, die ihr Haus für die Gründung der Gruppe 47 zur Verfügung stellt, um anschließend wieder in der Versenkung zu … mehr > von Daniela Walter / 12.05.2017


NEU im Regal

Auf den Spuren der Physik

Naturwissenschaft, Atome, Gravitation, Albert Einstein, Isaac Newton, Schnelligkeit,Kindersachbuch, ab 7 Jahre: Walliman, Dominic: Professor Astrokatz – Physik ohne Grenzen
Blitz und Donner zugenäht!
Die einen fühlen sich wie vom Donner gerührt, andere wie vom Blitz getroffen, so manch einem fällt die Kinnlade runter. Große Namen blitzen auf: Isaac Newton und Albert Einstein. Begriffe wie Gravitation versetzen einige … mehr > von Alice Haase / 13.05.2017


Ausblick

Chris Kraus auf Lesereise, mit „Das kalte Blut“,
Beginn: 18.05.2017
Nähere Informationen (): Lesereise Chris Kraus
Donna Leon auf Lesereise, mit „Stille Wasser, 26. Fall von Commissario Brunetti“
Beginn: 08.06.2017
Nähere Informationen (): Lesereise Donna Leon

Das letzte Wort

Ach wäre doch unsere derzeitige Weltlage so einfach zu klären wie die Frage, ob lilane Kühe Milch geben. Regelmäßig wird über den Stand der Schüler berichtet und immer noch wabert die These herum, dass Großstadtkinder überwiegend nur lilane Kühe kennen. Natürlich ist es gut, wenn man zwischen Phantasie und Realität unterscheiden kann, doch das scheint derzeit etlichen Politikern abhanden gekommen zu sein, wie sonst lässt sich die schon wieder losgetretene Debatte über die Deutsche Leitkultur erklären? Noch dramatischer ist es, dass man mit dem Finger auf die Verteidigungsministerin zeigt, ihr Untätigkeit der letzten 3,5 Jahre vorwirft, und dabei rigoros ausblendet, dass auch sie mal in der Regierungsverantwortung saßen (einzige Ausnahme: Die Linke).

Wenn Sie verantwortliches Handeln und Schreiben bevorzugen, dann würden wir uns freuen, wenn Sie bei der nächsten Ausgabe von „Literatursalon“ wieder vorbeischauen.

Wir wünschen Ihnen ein wunderschönes Wochenende.

Bleiben Sie belesen.

– Ulla Jung –
© read MaryRead 2017

► Bordbuch

 Home > Bordbuch > Hafenberichte > Speaking-Corner > Literatursalon: Rätselhaftes und Reformation

Print Friendly