Literaturmagazin: Lichtblicke im grauen Winter

read MaryRead, Bücher buy Eva, Buchhandlung, Hilchenbach, Sitzecke, gemütlich, Bücher, Regale,
HAFENBERICHTE

Speaking-Corner:
Buchmarkt 2017
:
Erste Bilanz des Gesamtjahres
Umsätze leicht rückläufig

Der Buchmarkt ist in Bewegung: Nach einem Umsatzplus von 1 Prozent in 2016 kam der Umsatz mit Büchern 2017 nicht ganz an das starke Vorjahresergebnis heran. Rückläufige Kundenfrequenzen mehr >
Börsenverein des Deutschen Buchhandels / 05.01.2018


Lesung:
Zu Gast im
AutorencaféfremdwOrte

Wo wohnen Worte? Wo Worte wohnen!

Bevor auch nur ein Wort zur Literatur fallen konnte, stand das ThemaRaum“ bereits im selbigen, in ganz lebenspraktischer Weise. Denn der Raum, in dem man sich traf, konnte die  … mehr >
von Simone Jawor / 10.01.2018


Literaturfestival für Weltliteratur, Köln, Barbara Köhler, Yoko Tawada, Monique Truong,Morten Søndergaard, Jeffrey Angles, Prof. Dr. Ernst Osterkamp, Bei Dao, Hiromi Itō, Teju Cole, Anneke Brassinga, Kim Hyesoon, Jan Wagner,Literaturfestival:
Bericht zur Eröffnung der Poetica 4 am 22. Januar 2018
In wechselnden Wassern

Das Farbschema ist durchbrochen. Nach der Poetica 2, die dem Blauen gewidmet war, und der Poetica 3, die ihren Fokus auf das Grüne gelegt hatte, findet in diesem Jahr eine Poetica 4 statt, die zwar nicht farblos, aber doch zumindest nicht farblich festgelegt istmehr >
von Simone Jawor / 25.01.2018


Speaking-Corner:
Georgia – Made by Characters
Der Ehrengast der Frankfurter Buchmesse 2018 ist so einzigartig wie sein Alphabet
Seit dem 4. Jahrhundert nach Christus gibt es  … mehr >
12.02.2018

Speaking-Corner:
Leseraktion
:

Mein magischer Stift

Jüngste Friedensnobelpreisträgerin erzählt ihre Geschichte erstmals für Kinder

 … mehr >
26.02.2018

Speaking-Corner:
Neue Kinderbücher Frühjahr 2018

Sensationelles

Auch wenn man schon länger im Literaturbetrieb tätig ist und glaubt, dass letztendlich alte Themen lediglich neu aufgewärmt werden, können eines besseren belehrt werden. Aufgefallen sind zugleich mehrere Bilderbücher, eines, wie sollte es anders sein, handelt mehr >
22.02.2018

JOURNAL

Frankfurter Buchmesse, Menschen im Gespräch, Cafe, blau, Bücher, Buchregal, read Mary Read, Literaturmagazin online,Literatursalon:
Das Jahr 2018 hat gerade begonnen

(06.01.2018)

Es muss einen Ruck geben
Aber wie fühlt sich das neue Jahr an? Wer es salopp ausgedrückt mag: genauso wie das vorherige. Tatsächlich? Ist es nicht vielmehr so, dass es sich merkwürdig anfühlt, so als sei einiges auf der Zielgeraden ohne das man jetzt schon das Ergebnis voraussehen mehr >
06.01.2018


Mitten hinein in den Alltag
(13.01.2018)

Humorvoller Start
mehr >
13.01.2018
Mordspannung
(20.01.2018)

Der wilde Westen
 … mehr >
20.01.2018
Halt! Hier Grenze
(27.01.2018)
Ein schaler Geschmack
mehr >
27.01.2018

eins, null, 1, 0, türkis, schwarz, bunter mensch, grotte, hügel, lichteinfall, berg, steine, leichtigkeitLiteratursalon:
Leben im digitalen Zeitalter

(04.02.2018)
Schattierungen
Derzeit wird bei den Koalitionsverhandlungen digital groß geschrieben, was letztendlich dabei herum kommt, werden wird erst in den nächsten vier Jahren sehen. Neben dem Wunsch vom schnelleren Internet gibt es kritische Töne, Richard David Precht wirdmehr >
04.02.2018


Totgesagte leben länger
(10.02.2018)

Koalitionsvertrag und Co.
Mit Spannung hat man den Koalitionsvertrag erwartet. Kaum ist dieser auf dem Tisch, wird landauf und landab darüber diskutiert, aus  … mehr >
10.02.2018
Was geht ab?
(17.02.2018)
Das Beste kommt zuerst
Die schönste Nachricht des Tages, ach, was sage ich, der Woche, ist die Freilassung von dem deutsch-türkischen Journalisten Deniz mehr >
16.02.2018

Hommage an das Scheitern
(24.02.2018)
Käselöcher
Die Berlinale sowie die olympischen Spiele befinden sich im Endspurt. Einige Teilnehmer haben einen Teil ihres Lebensabschnitts vergoldet, versilbert oder verbronzt. Für den dritten Rang gibt es schon kein Verb mehr, verbronzt gibt es natürlich nicht. Etliche anderemehr >
24.02.2018

GEDICHTE
Werner, Zacharias:
Villa Borghese
Stifter, Adalbert:
Im Winter
Werner, Zacharias:
Pietro Montorio.
Agricola, Johannes:
Ich ruf zu dir, Herr Jesu Christ

Werner, Zacharias:
Lied der heiligen drei Könige aus dem Nibelungenlande
.
(Weimar, 30. Januar 1809.)

Wir heil’gen drei Könige, wir zieh’n getrost heran, / Mit Recken starkgemuthet, mit Magden unde Mann. / Heut eine Hochgezeite, die wird von uns gethan, / Hei, was wir herrlichen hier so vorübergahn! / Voran da kommen gezogen vier schöne Magedein, / Sie tragen
mehr > eingestellt am 03.02.2018

Günther, Johann Christian:
An seine Schöne
Was vor Rosen, schöner Engel, / Laufen durch dein Angesicht, / Da mein Vorwiz einen Stengel / Von den reinen Lilgen bricht, / Die in deinem Wollustgarthen / Auf die Hand des Bräutgams warthen? // Doch warum würckt mein Erkühnen / Einen solchen Streit in dirmehr >
eingestellt am 13.02.2018


Gedicht, Kirschblüten, weiß, blauer Himmel, Frühling, read MaryRead, Literaturmagazin onlineGedicht:
Bürger, Gottfried August
:

Gabriele

O wie schön ist Gabriele, / O wie schön an Seel‘ und Leib! / Oefters ahnet meiner Seele, / Diese sei kein Erdenweib […] Für ihn war es bedeutsam, dass seine Gedichte und weitere Schriften verstanden werden. Als Vorbilder dienten ihm unter anderem Homer, diemehr >
eingestellt am 14.02.2018


Brentano, Clemens:
Hörst du, wie die Brunnen rauschen
Hoffmannswaldau, Christian Hoffmann von:
Die Wollust
Werner, Zacharias:
Betrachtung
LESESTOFF

Brief:
Martin Luther an
Dr. Johannes Rühel
8. Juni 1526
Meinem Herrn und Schwager, Doctor Johann Rühel zu Eisleben, freundlich geschrieben. Gnade und Friede in Christo. Das Psalterlein schick ich euch hiermit, lieber Herr Doctor und Schwager; mit dem ich vermag, will ich auch an die Psalmen. Ich habe das Anathemamehr >
eingestellt am 22.01.2018

Tischreden:
Martin Luther spricht über Gott und Welt:
Geld regiert die Welt?
Wen liebt Gott mehr, den Armen oder den Reichen?
»Allein Gott nähret und erhält uns, nicht Geld und Gut; denn Reichthum und viel Geld macht hoffärtige und faule Leute. Wie zu Venedig, da die Allerreichsten sind, eine gräuliche große Theuerung einfiel, auch bei unserm Gedenken, also, daß sie mußten den
mehr > eingestellt am 04.02.2018


Essay, Büchereule, Buchregal der besonderen Art, read MaryRead, Literaturmagazin, online, türkis, blau, Georgien, pinkEssay:
Nino Haratischwili:
Was ist Georgien?
Ein Erklärungsversuch

Noch erscheint einem die Frankfurter Buchmesse 2018 weit weg, doch nach der Buchmesse ist vor der Buchmesse. Georgien ist dieses Jahr Ehrengast, ein Staat, dass für einige Jahrzehnte lediglich als Teil der Sowjetunion galt, ansonsten war es von dermehr >
05.02.2018


Bibelkommentar:
Agricola, Johannes
:

Ayn kurtze verfassung des spruchs Matthei am 16
.

Wen sagen die leutte / das da sey des menschen son ec. Für die iugent und aynfeltigen.
Das Lucas sagt am zehenden/ wie Christus dise frage thon hat an seine Jünger / da er vom gebet sey auffgestanden / Bedeut das es die höchste frage unnd antwort sey / die alle bayde hie geschehen / darinnen aller menschen glück und seligkait hanget / Dann wer
mehr > eingestellt am 25.02.2018

AUSGEZEICHNET
Ausgezeichnet:
LUCHS des Monats Januar 2018:
Familienleben der Tiere ganz konkret
Für Katharina von der Gathen und Anke Kuhl:Das Liebesleben der Tiere
Der LUCHS-Preis Januar geht an Katharina von der Gathen als Autorin und Anke Kuhl als Illustratorin für das Kindersachbuch „Das Liebesleben der Tiere“, erschienen im Klett Kinderbuch Verlag und empfohlen für Kinder ab 8 Jahren. Auf knapp 150 Seiten erzähltmehr >
11.01.2018
Literaturpreis:
Peter-Huchel-Preis 2018

Wolkenflug spielt Zerreißprobe
Dieses Jahr erhält der gebürtige tschechische Lyriker, Schriftsteller, Übersetzer, Mediziner und Psychiater Farhad Showghi mit persischer Abstammung den Peter-Huchel-Preis für sein Gedichtband „Wolkenflug spielt Zerreißprobe“ … dem Multitalent Farhad Showghi mehr >
02.02.2018

Brendan Wenzel, Alle sehen eine Katze, weiße katze, graue Katze, blaue Katze, Literaturpreis, dunkelblau, Kacheln, read Mary Read, Literaturmagazin, online, rote Schrift, goldner Pokal, goldene SchriftAusgezeichnet:
LUCHS des Monats Februar 2018
:

Eine Frage der Perspektive
Was siehst du? Was sehe ich? OderAlle sehen eine Katze

Die Jury hat sich Februar 2018 für das BilderbuchAlle sehen eine Katze“ von Brendan Wenzel entschieden. Eine Katze geht auf leisen Pfoten durch ihre Welt. Sie begegnet einem Hund, einer Maus, einem Fisch, einem Floh und vielen anderen Lebewesen. Siemehr >
07.02.2018


Literaturpreis:
Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendien 2018

Wendezeit
Unabhängig von den Anforderungen des Marktes und unter finanziell gesicherten Lebensumständen ermöglichen sie ihnen, ein nächstes Buchprojekt zu … mehr >
15.02.2018

Literaturpreis:
Bertolt-Brecht-Preis 2018 geht an die Autorin Nino Haratischwili

Hymne an eine Familiensaga
In diesem 2017 mit großem Erfolg am Hamburger Thalia Theater für die Bühne bearbeiteten Roman schildert Nino  … mehr >
20.02.2018

REZENSION

Rezension, Buchbesprechung, Literaturkritik, Sachbuch, Naturwissenschaft, GeisteswissenschaftSachbuch:
Borckschmidt, Annika & Schulz, Dennis:

Goethes Faust & Einsteins Haken

Auch hier keine Antwort – Der Kampf der Wissenschaften mal anders und doch immer gleich
Geistes- gegen Sozialwissenschaften. Seit man sich von der Vorstellung einer Universalen Bildung und einer untrennbaren Wissenschaft in die Kleinstaaterei hochspezialisierter Disziplinen begeben hat, ist es ein Thema, das immer wieder Generationen vonmehr >
von Simone Jawor / 08.01.2018

ANKERLICHTUNG

deutscher Autor:
Johannes Agricola

Schattendasein
Obgleich Johannes Agricola die Reformation von Martin Luther unterstützte, so ist sein Name nur wenigen bekannt, selbst in umfangreicher  … mehr >
23.01.2018

georgischer Schriftsteller:
Beka Adamashvili

Titel ist Programm
Nach seinem Schulabschluss studierte Beka Adamaschwili Journalismus und Sozialwissenschaften an der Kaukasus  … mehr >
27.02.2018


Service: