Ankündigung: Es wird vorgelesen

Ankündigung, Schaufenster, Buchhandlung, Siegen, Alle meine Wünsche, Gregoire Delacourt, Wollknäuel, Knöpfe, read MaryRead, Literaturmagazin online,

re: Schaufenster über „Alle meine Wünsche“ von Grégoire Delacourt / made by © read MaryRead

Grégoire Delacourt bestätigt eine Behauptung von Oscar Wilde

Derzeit befinde ich mich mitten in der Vorbereitung für die Vorlesezeit am 8. März 2019. Nachdem ich am 26. Februar einen Anruf vom VDTA e.V. Siegen erhielt mit der Frage, ob ich am Internationalen Frauentag etwas vorlesen könnte, sagte ich Plakat, VDTA, Verein deutsch türkischer Akademiker, Siegen, Geisweid, Vorlesen, Internationaler Frauentag, 2019, blau, Weltfrauentag, 8. März,ohne viel zögern zu.
     VDTA ist die Abkürzung für den Verein deutsch-türkischer Akademiker. Kennengelernt habe ich den Verein durch ihre Initiative zum interreligiösen Gespräch. In Zusammenarbeit mit der katholischen Gemeinde in Siegen-Weidenau, der evangelischen Nikolai-Gemeinde in Siegen sowie mit der Universität Siegen wurde im vergangenen Jahr zu verschiedenen Schwerpunktthemen wie Maria, Fastenzeit, Ehe und Familie an verschiedenen Orten im Geisweider Raum interreligiöse Gespräche und Diskussionen geführt, die immer mit Vorträgen aus den unterschiedlichen monotheistischen Religionen eingeleitet wurden.

MEHR ZUM THEMA:
> Logbuch: Aktion: Book a Look and read a Book
> Logbuch: Der Himmel über Berlin“ von Wim Wenders

> Lesung: Lesung mit Mirjam Pressler an der Universität Siegen

Ich durfte eigene Vorschläge zum 8. März machen, ausgewählt wurde aus dem Pool meiner Vorschläge der Roman „Alle meine Wünsche“ von Grégoire Delacourt. Man könnte fast meinen ich würde im positiven Sinne von diesem Buch verfolgt werden. Als der Roman 2012 bei Hoffmann und Campe Verlag erschien, lasen zunächst meine Kollegen den Roman mit Begeisterung. Von deren Begeisterung ließ ich mich anstecken, las es selber und wurde dafür reichlich belohnt. Der Roman ist ein Knüller, eines der Besten, die ich in den vergangenen Jahren gelesen habe. Und dann kam ich auf die glorreiche Idee, ich arbeitete zu der Zeit noch in einer Buchhandlung, diesen Roman gleich stapelweise zu bestellen. Mein Vorgesetzter war nicht glücklich darüber, ließ mich aber gewähren. Zunächst gestaltete ich dementsprechend das Schaufenster, also mit Wollknäueln und jeder Menge Knöpfe, die ich mir von einer Bekannten lieh, dann entwickelte ich einen kurzen Fragebogen, zog damit in die Innenstadt. Der Erfolg in der Innenstadt war nur mäßig, gewinnen konnte man unter anderem eine besondere Flasche Wein, der Innenstadt folgte eine Mail-Aktion. Weihnachten 2013 hatte ich im Buchhandel das letzte Buch vom Stapel verkauft.
     In meiner Vorbereitung für die Lesezeit am 8. März 2019, in den Räumlichkeiten der VDTA, erlebe ich wie gut es tun kann, ein Buch nach längerer Zeit nochmals in die Hand zu nehmen. Grob kannte ich zwar noch die Handlung, doch etliches hatte ich auch vergessen. Und nun beim wiederholten Lesen bemerke ich noch wesentlich mehr, welche Feinheiten der französische Schriftsteller eingebaut hat. Nachvollziehen kann ich es deshalb, weil ich zu denjenigen gehöre, die während des Lesens etwas unterstreicht, Anmerkungen macht, Bezüge innerhalb des Buches oder zu weiterer Literatur herstellt. „Alle meine Wünsche“ gehört in die Kategorie, die Oscar Wilde einmal aufgemacht hat. Oscar Wilde behauptete: „Wenn man ein Buch nicht immer und immer wieder zu seiner Freude lesen kann, hat es keinen Wert, es überhaupt zu lesen.“

Was kann und darf man am 8. März ab 18.30 Uhr in der Vorlesezeit erwarten? Natürlich werde ich ausschnittsweise aus dem Roman lesen. Dazwischen werde ich mal etwas über Grégoire Delacourt erzählen, über meine Erfahrungen rund um das Buch, über Bezüge und, und, und. Ach ja, habe ich schon erwähnt, dass für das leibliche Wohl gesorgt und der Eintritt frei ist? Last but not least wird ein Büchertisch von der Buchhandlung „bücher buy eva“ an dem Abend bereit gestellt.

Freitag, 8. März 2019 um 18.30 Uhr
Marktstraße 1 (Räumlichkeiten der VDTA)
57078 Siegen

Telefon: 0271 3032910

Mail: info@vdta-siegen.de

um Voranmeldung wird gebeten
Eintritt frei

© read MaryRead 2019

Bordcafé

  Home > Bordbuch > Bordcafé > Ankündigung: Es wird vorgelesen


14.
Juli ´19

23.
Juli ´19

22.
Juli ´19

Gedicht, Frankreich, Mittelalter
Bilderbuch, Leselotse
Lettland, Kraftwerk, Fluss, Landschaft, Flussufer
Slider

Buchcover, Ehering, Spiegel, read MaryRead, Literaturmagazin online
Sarkophag, rot, Buchcover,
Zum Downloaden:
Autobiografischer Roman
Drama, braun, rot, Häuser, read MaryRead, Literaturmagazin online
Slider