Deutscher Jugendliteraturpreis 2015

vor der Verleihung

Verleihung Deutscher Jugendliteraturpreis 2015, Foto: © read MaryRead

Momos Perlen

Die Preisverleihung zum Deutschen Jugendliteraturpreis ist einer der Highlights im Rahmen der Frankfurter Buchmesse.

Inhaltsverzeichnis:

Momos Perlen
Es geht los
Sparte Bilderbuch
Sparte Kinderbuch
Sparte Jugendbuch
Sparte Kindersachbuch
Sparte Preis der Jugendjury
Der Sonderpreis

Inhaltliche und bibliographische Angaben zu den einzelnen Büchern:
Bilderbuch:
Meschenmoser, Sebastian: Gordon und Tapir
Boulerice, Simon: Ein Apfelbaum im Bauch
Haeringen, Annemarie van: Coco und das Kleine Schwarze
Kuhlmann, Torben: Lindbergh
Wiesner, David: Herr Schnuffels
Tan, Shaun: Die Regeln des Sommers

Kinderbuch:
Cock, Michael de: Rosie und Moussa. Der Brief von Papa
Cali, Davide: Mein Vater, der Pirat
Vendel, Edward van de: Lena und das Geheimnis der blauen Hirsche
Almond, David: Der Junge, der mit den Piranhas schwamm
Heckmanns, Martin: Konstantin im Wörterwald
Ryan, Pam Muñoz: Der Träumer

Jugendbuch:
Kreller, Susan: Schneeriese
Levithan, David: Letztendlich sind wir dem Universum egal
Saenz, Benjamin Alire: Aristoteles und Dante entdecken die Geheimnisse des Universums
Wortberg, Christoph: Der Ernst des Lebens macht auch keinen Spaß
Linke, Dorit: Jenseits der blauen Grenze
Friedrich, Ani: Die unterirdische Sonne

Kindersachbuch:
Röckl, Christina: Und dann platzt der Kopf
Ballhaus, Verena: Kritzl & Klecks
Sis, Peter: Der Pilot und der kleine Prinz
Bär, Anke: Endres, der Kaufmannssohn
Schutten, Jean Paul: Evolution
Hogh, Alexander: Tagebuch 14/18

Preis der Jugendjury:
Eggers, Dave: Der Circle
Sutcliffe, William: Auf der richtigen Seite
Levithan, David: Letztendlich sind wir dem Universum egal
Murdoch, Emily: Wenn ihr uns findet
Ostrovski, Emil: Wo ein bisschen Zeit ist…
Scheuring, Christoph: Echt

Moderatorin-Vivian Percovic

Fast 1.500 Besucher strömten am Freitag Nachmittag gegen 17 Uhr zum Congress-Harmonie-Saal. Die Atmosphäre des Saals aber auch die Kleidung der Besucher vermittelten einem das Gefühl, als würde man an einem besonderen Theaterstück oder Oper teilnehmen und die Verleihung ist auch etwas Besonderes. Feierlich wurde die Verleihung von der Moderatorin Vivian Percovic, die einigen bekannt ist durch die Reportage-Reihe „jetzt mal ehrlich“ und / oder als Moderatorin verschiedener Musik- und Popkultursendungen beim Deutschlandradio Kultur, mit ihren drei Unterstützern, Katelyn, Luca und Noah, die bei der Aktion „Wer liest gewinnt!“mitmachen, eröffnet.
     Die Vergabe des Deutschen Jugendliteraturpreises ist ohne des Kinder von WER LIEST GEWINNTArbeitskreises für Jugendliteratur e.V. undenkbar. Dr. Susanne Helene Becker hat im Namen des Arbeitskreises in der Funktion als Vorsitzende die Nominierten sowie das Publikum begrüßt. Ihre Grußworte wie „das Fremde fremd sein lassen“ entspricht nicht gerade dem Mainstream, der Anpassung bis hin zur Unsichtbarkeit des Fremden wünscht und fordert, ist eine Herausforderung an uns alle und es war eine der Perlen während der Verleihung.
Duo Matria    
Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels ist ebenfalls ein Unterstützer des Deutschen Jugendliteraturpreises und schickte Heinrich Riethmüller, der derzeitige Vorsteher des Börsenvereins nach Frankfurt und auch er richtete Grußworte an das Publikum sowie an die Nominierten. Anstelle des Direktors der Frankfurter BuchmesseJürgen Boos – sprach Katja Böhne, Leiterin von Presse und Unternehmenskommunikation der Frankfurter Buchmesse die Grußworte.
    
SchirmherrIn des Deutschen Jugendliteraturpreis ist das Bundesministerium für Familie, Senioren Frauen und Jugend. Unserer derzeitige Ministerin Manuela Schwesig wurde durch ihren Staatssekretär Dr. Ralf Kleindiek vertreten. Lapidar sagte er in etwa, dass Frau Schwesig verhindert sei, da sie bald einen Leser oder Leserin erwarte.

Duo Matria, Matthias Schriefl

Alle nominierten Bücher einer Sparte wurden im Schnelldurchlauf vorgestellt. Begonnen wurde mit der Sparte Bilderbuch, darauf folgte das Kinderbuch. Dem folgte das Jugendbuch, nachdem das Duo Matria mit Matthias Schriefl und Tamara Lukasheva das ukrainische Volkslied „Teche Richen`ka“ und „Sonnenstrahl“, komponiert und geschrieben von dem Musiker Matthias Schriefl, gesungen und teilweise mit zwei Instrumenten gleichzeitig gespielt wurde. Anschließend wurde das Sachbilderbuch, Preis der Jugendjury und der Sonderpreis verliehen.


Es geht los

Und nun die einzelnen Sparten im Überblick:
     Insgesamt wurden für den Deutschen Jugendliteraturpreis 620 Bücher eingereicht. Während die Nominierten Bücher kurz vorgestellt wurden, gab es zu jedem Buch Applaus, der mal stärker mal schwächer war. Wer versuchte, anhand des Applauses abzulesen, wer den 10.000 € dotierten Preis bekommen wird, hatte nur geringe Chancen, da sich die Stärke des Applauses sich im Nuancenbereich befand. Jeder hoffte darauf, dass sein Favorit das Rennen gewinnen wird.

Sparte Bilderbuch (Nominierungen)

Deutscher Jugendliteraturpreis 2015, Bilderbuch Deutscher Jugendliteraturpreis 2015, Bilderbuch Deutscher Jugendliteraturpreis 2015, Bilderbuch Rezension, Bilderbuch, ab 4 Jahre Deutscher Jugendliteraturpreis 2015, Bilderbuch Deutscher Jugendliteraturpreis 2015

Dr. Ralf Kleindiek bekam den ersten Umschlag von eines der Kinder „Wer liest gewinnt!“ überreicht. Die Spannung wuchs. Er öffnete den Umschlag und las: „Der Gewinner des Deutschen Jugendliteraturpreis in der Sparte Bilderbuch geht an David Wiesner mit „Herr Schnuffels“.“

David Wiesner

Begründung der Jury:
Kaum Text enthält dieses Bilderbuch, allein die Illustrationen erzählen die schräge Geschichte vom Raumschiff mit den Außerirdischen, das mitten im Wohnzimmer landet und die Ruhe des Katers Herr Schnuffels stört. Wiesner durchbricht mit dieser überraschenden Geschichte, die im Gegensatz zu der konventionellen Gestaltung des Buchcovers steht, die Erwartungshaltung des Betrachters. Herr Schnuffels ist keine süße Katzengeschichte, sondern Sciencefiction in Bilderbuchform, die augenzwinkernd mit dem Genre spielt. Die fiktionale Handlung bildet einen Kontrast zu dem realistischen Stil der bildlichen Darstellung. Alles ergibt einen Sinn und ist durchdacht – von der Geheimsprache, in der sich die Außerirdischen unterhalten, bis hin zu Bezügen in der Kunstgeschichte wie der Hieroglyphenschrift und der Höhlenmalerei.
Bilderbuch_David Wiesner_Herr Schnuffels_Zeichnung    
Mit dieser Gestaltung lässt der Autor der Phantasie des Betrachters viel Raum für eigene Geschichten. Er macht auf verschiedenen Ebenen damit bekannt, wie Zeichen und Bilder als Medien der Kommunikation genutzt werden können, und ermöglicht damit einen ersten Zugang zur Bild- und Schriftkultur. Durch seine konsequente Aufteilung in Panels ist das Bilderbuch ein Vorläufer für Graphic Novels und kann so an die Rezeption dieser grafischen Art des Erzählens heranführen.“

Nachdem die Begründung der Jury vorgelesen wurde, fragte Vivian Percovic den Autor von „Herrn Schnuffels“ unter anderem: „Was wollten die Aliens eigentlich hier?“
     David Wiesner antwortete: „That is a good question. (Das ist eine gute Frage.)“


Sparte Kinderbuch (Nominierungen)

kurzer Ausschnitt der Verleihung, Vorstellung der nominierten Kinderbücher:

Deutscher Jugendliteraturpreis 2015, Kinderbuch   Deutscher Jugendliteraturpreis 2015, Kinderbuch   Deutscher Jugendliteraturpreis 2015, Kinderbuch   Deutscher Jugendliteraturpreis 2015, Kinderbuch Deutscher Jugendliteraturpreis 2015, Kinderbuch   Deutscher Jugendliteraturpreis 2015, Kinderbuch

Dr. Ralf Kleindiek bekam den nächsten Umschlag von eines der Kinder überreicht, öffnete es, zog das Blatt Papier heraus und las: „Der Gewinner des Deutschen Jugendliteraturpreis in der Sparte Kinderbuch geht an Pam Muñoz Ryan mitDer Träumer“.“

Ryan-Der Traeumer

Begründung der Jury:
Neftalí ist ein Sammler, er trägt zusammen, was er findet, ganz gleich ob Glasscherben oder Tannenzapfen. Er sammelt auch Wörter, die in seinen Notizbüchern zu Aufsätzen, Geschichten und Briefen werden. Er liebt die Welt und wünscht sich, ebenfalls geliebt zu werden. Doch gerade das Verhältnis zum jähzornigen, strengen Vater macht es oft schwer für den Jungen.
    
Pam Muñoz Ryan erschafft eine besondere Kinderwelt mittels vieler Detailbeobachtungen und erzählt sprachlich überzeugend eine Familiengeschichte. Sie verbindet damit ein Plädoyer für eine Kindheit, in der Kinderperspektiven ebenso wie das natürliche Gespür für Gerechtigkeit und Schönheit einen Platz finden. Sie zeigt, wie auch nicht auf Effektivität gerichtetes Handeln zu persönlicher Erfüllung führen kann. Denn Neftalí wird ein berühmter Dichter, der unter dem Pseudonym Pablo Neruda schreibt. Die Erwartungshaltung ehrgeiziger Eltern und die Selbstbehauptung dagegen, eine fremde Kinderbuch_Ryan_Der Traeumer_ZeichnungLebenswelt, nicht zuletzt auch die Auseinandersetzung mit Literatur werden behandelt. Der Träumer öffnet den Blick für fremde Erzähltraditionen.
    
Auf typografischer Ebene werden Sprache, Geräusche und Gedanken anschaulich umgesetzt und der Haupttext wird durch Gedichtzeilen und Fragen ergänzt. Peter Sís’ filigrane Zeichnungen korrespondieren mit der Zartheit des Themas. Die Übersetzung von Anne Braun fühlt sich sensibel in den Erzählfluss ein und gibt den poetischen und behutsamen Stil des Textes wieder.“

Freudestrahlend kam die Autorin mit ihrer Übersetzerin auf die Bühne und nahm ihren Preis entgegen. Die Preisträger erhalten die FigurMomonach Michael Ende.

Nach den beiden Musikstücken von dem Duo Matria öffnete der Staatssekretär einen weiteren Umschlag.


Sparte Jugendbuch (Nominierungen)

 Deutscher Jugendliteraturpreis 2015, Jugendbuch  Deutscher Jugendliteraturpreis 2015, Jugendbuch  Jugendroman, Rezension  Deutscher Jugendliteraturpreis 2015, Jugendbuch  Deutscher Jugendliteraturpreis 2015, Jugendbuch Deutscher Jugendliteraturpreis 2015, Jugendbuch

Ich hoffte darauf, dass Benjamin Alire Saenz mit seinem RomanAristoteles und Dante entdecken die Geheimnisse des Universumsden Preis erhalten würde, doch da wurde schon folgendes verkündet: „Der Gewinner des Deutschen Jugendliteraturpreis in der Sparte Jugendbuch geht an Susan Kreller mitSchneeriese“.“

Susan Kreller

Begründung der Jury:
Wie wird aus Freundschaft Liebe und was ist, wenn sich nur bei einem der Beteiligten die Empfindung verändert? Susan Kreller erzählt von Adrian und Stella, die als Nachbarn ihre Kindheit miteinander verbracht haben und deren Beziehung sich im Chaos der Pubertät neu ordnet. Denn Stella verliebt sich auf einmal in einen anderen Jungen, Adrian aber entdeckt, dass er Stella liebt. Wie sich die Beziehung wandelt, welche Bedeutung zuvor die Freundschaft der beiden hatte, beschreibt die Autorin mit großer Klarheit und bleibt ganz bei ihrem Protagonisten.
    
Wie Kay in der Schneekönigin wird Adrian erfüllt von Hass und Kälte. Intertextuelle Bezüge zu Andersens Märchen sind schon im Titel bestimmendes Gestaltungselement dieses Romans, der von einem überaus kunstvollen Umgang mit Sprache zeugt und reich an ungewöhnlichen Metaphern und Wortschöpfungen ist. Die Figuren, auch die erwachsenen, sind plastisch und plausibel charakterisiert, vor allem aber Adrian, der Riese, der wächst und wächst. Mit ihm schafft Kreller einen „Helden“, der nicht darunter leidet, zu klein zu sein. Vielmehr ist Adrian eine Identifikationsfigur für alle, die sich in der Pubertät vom Äußeren her als zu groß empfinden, innerlich aber noch „Größe“ entwickeln müssen. Wie er diese Kämpfe letztendlich besteht, ist sehr klar und berührend geschildert.“

Mit Stolz nahm Susan Kreller „Momo“ entgegen.


Sparte Kindersachbuch (Nominierungen)

Deutscher Jugendliteraturpreis 2015, Kindersachbuch       Deutscher Jugendliteraturpreis 2015, Kindersachbuch      Deutscher Jugendliteraturpreis 2015, Kindersachbuch      Deutscher Jugendliteraturpreis 2015, Kindersachbuch      Deutscher Jugendliteraturpreis 2015, Kindersachbuch     Deutscher Jugendliteratupreis 2015, Kindersachbuch

Der vorletzte Umschlag wurde Dr. Ralf Kleindiek überreicht und er las: „Der Gewinner des Deutschen Jugendliteraturpreis in der Sparte Kindersachbuch geht an Christina Röckl mitUnd dann platzt der Kopf“.“

Christina RoecklBegründung der Jury:
Wie kann man die Seele erfassen? Wie soll man sie erklären? Sicher ist es schwierig, sich einem so komplexen und vielschichtigen Thema im Stil herkömmlicher Sachbücher zu widmen. Christina Röckl hat einen originellen und innovativen Zugang zu diesem philosophischen Thema gewählt, indem sie Aussagen von Kindern über die Seele in bildgewaltige Illustrationen übersetzt und dafür Elemente von Kinderzeichnungen aufgreift.
    
Wissen wird hier nicht durch Fakten vermittelt, sondern durch eine sinnliche Annäherung, die dem Gegenstand des Buchs in der Darstellung des Christina Roeckl_Und dann platzt der Kopf_IllustrationNichtdarstellbarenangemessen ist. Trotzdem kann es als Sachbuch eingeordnet werden, weil es elementare Fragen des abstrakten Begriffs Seele aufgreift. Mit ihren expressiven und farbintensiven Illustrationen, die sich nachhaltig im Gedächtnis des Betrachters verankern, regt die Künstlerin zum Phantasieren und Reflektieren über die Seele an. Und dann platzt der Kopf ist ein ungewöhnliches, vielleicht sogar verstörendes Sachbuch, das die Grenzen der Sparte erweitert und deshalb auch zur Auseinandersetzung mit der Form auffordert, in der Informationen vermittelt werden können. Die Wahl des Themas, dessen assoziative Umsetzung und künstlerische Gestaltung zeigen hohe Buchkunst, die die Möglichkeiten des gedruckten Buchs zum Ausdruck bringen.“

Christina Röckl vor der Verleihung des Deutschen Jugendliteraturpreis:

Christina Röckl kommentierte ihren Preis, dass sie sich darüber freut, dass ihr Bilderbuch dem Sachbuch zugeordnet wird. Sie persönlich hatte sich bei der Bearbeitung ihres Buches darüber keine Gedanken gemacht, ob es sich hierbei um eine Erzählung oder um ein Sachbuch handle. Sie hatte was sehr erfrischendes an sich.


Sparte: Preis der Jugendjury (Nominierungen)

Deutscher Jugendliteraturpreis 2015, Preis der Jugendjury     Deutscher Jugendbuchpreis 2015, Preis der Jugendjury     Deutscher Jugendliteraturpreis 2015, Jugendbuch     Deutscher Jugendbuchpreis 2015, Preis der Jugendjury     Deutscher Jugendbuchpreis 2015, Preis der Jugendjury     Deutscher Jugendbuchpreis 2015, Preis der Jugendjury

Bevor die Jugendjury ihre nominierten Bücher vorstellte, sprach Vivian Percovic mit der Vorsitzenden der Jury Birgit Müller-Bardorff. Die Jugendjury hat sich für den Abend etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Sie haben für jedes Buch, dass sie nominiert hatten, ein Theaterstück vorgespielt und so den jeweiligen Roman vorgestellt. Mit sehr wenigen Requisiten gelang ihnen dies sehr eindrucksvoll.

Jugendjury

Die Jugendjury befand, dass der Roman „Letztendlich sind wir dem Universum egal“ von David Levithan sie am meisten überzeugte.

Uebersetzerin von Levithan-Martina Tichy

Begründung der Jury:
David Levithan beschreibt das Leben von A. A wacht jeden Morgen in einem anderen Körper auf, mal als Junge, mal als Mädchen. Er selbst hat sich an diese Herausforderung gewöhnt. Er achtet darauf, sich nicht zu stark auf die einzelnen Leben einzulassen, keine Spuren zu hinterlassen und nicht aufzufallen.
    
Doch dann verliebt A sich unsterblich in Rhiannon und will mit ihr zusammen sein. Als A ihr offenbart, was mit ihm los ist, ist sie skeptisch. Kann sie jemanden lieben, dessen Schicksal es ist, jeden Tag ein anderer zu sein? Doch Rhiannon hört auf ihr Inneres, öffnet sich A und lässt sich auf den Versuch einer Beziehung ein. Diese wird durch die extremen Körperwechsel sehr kompliziert. Der Autor hat es geschafft, eine glaubwürdige und schöne Liebesgeschichte zu schreiben, die den Leser mit philosophischen Gedankenspielen zum Nachdenken anregt. So ist das Buch eine Konfrontation mit dem „Leben“ und sensibilisiert für das Gegenüber.“

Preistraeger

Preisträger; von li nach re: David Wiesner, Pam Munoz Ryan und Übersetzerin Anne Braun, Susan Kreller, Christina Röckl, Staatssekretär Dr. Ralf Kleindiek, Vorsitzende des Arbeitskreises für Jugendliteratur und Vorsitzende der Jury Birgit Müller-Bardorff, Moderatorin / Foto: © read MaryRead


Der Sonderpreis

Im Gegensatz zu den Sparten, wo man die Nominierten kennt, kann man im vorhinein nicht einschätzen, wer den Sonderpreis, der mit 12.000 € dotiert ist, erhalten wird, da eine Nominiertenliste dafür nicht existiert. Dementsprechend ist die Überraschung vorprogrammiert.
Sonderpreis-Sabine Fredrichson-Illustration
     Der Staatssekretär Dr. Ralf Kleindiek öffnete den letzten Umschlag und sagte: „Der Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises 2015 geht für das Gesamtwerk an die Illustratorin Sabine Friedrichson.“

Sabine Friedrichson wurde am 13.11.1948 in Hamburg geboren.1 Von 1965 bis 1970 studierte sie an der Fachhochschule für Gestaltung in Hamburg in der Illustrationsklasse von Prof. Wilhelm M. Busch.“2  Von 1970 bis 1979 veröffentlichte sie ihre Illustrationen in verschiedenen Zeitschriften wie „Brigitte“ und „Architektur & Wohnen“ sowie in Sonderpreis-Sabine Fredrichson-Illustrationrenommierten Verlagen, insbesondere bei Beltz & Gelberg. Seit 1980 gestaltet sie Bücher mit ihrem Ehemann, Ralf Mauer.1b   
    Sie illustrierte einige Märchen von Hans Christian Andersen ebenso auch seine Lebensgeschichte.3 
Unter anderem illustrierte sie das Buch Sonderpreis-Sabine Fredrichson-Illustration„Das Leben ist das schönste Märchen, denn darin kommen wir selber vor“, „Mutter Holunder und andere Märchen“.
    
Außerdem schuf sie die Bilder zum Buch „Jakob hinter der blauen Tür“ von Peter Härtling.
     Eines ihrer berühmtesten Illustrationen ist „Pinocchio“ von Carlo Collodi.4   
     Aus den Büchern „Joram wünscht sich was“ und „Joram schreibt einen Brief
“, beide von David Grossman und von Mirjam Pressler
übersetzt, wurden während der Verleihung ein paar Illustrationen gezeigt.

2007 wurde Sabine Friedrichson mit dem „Wildweibchenpreis“ ausgezeichnet. Diesen Preis haben auch Autoren wie Kirsten Boie, Cornelia Funke und Paul Maar erhalten.5 Sabine Friedrichson hat auch den Oldenburger Kinder- und Jugendbuchpreis bekommen, die Plakette der Biennale der Illustrationen in Bratislava und sie wurde in die Ehrenliste des Hans-Christian-Andersen-Preises Laudator-Andreas Platthausaufgenommen.4b  

 

Die Laudatio hielt kein geringerer als Andreas Platthaus, Redakteur und stellvertretender Redaktionschef bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Nicht nur, dass er seit 2007 Ehrenmitglied der Donaldisten ist und hervorragende Kenntnisse über Comic hat, sondern er hat auch selber Bücher geschrieben wie „Alfred Herrhausen – Eine deutsche Karriere“, dass 2006 erschien. Zuletzt erschien sein Sachbuch „1813 – Die Völkerschlacht und das Ende der alten Welt“.6    

 

kurzer Ausschnitt der Verleihung, Sabine Friedrichson, Sonderpreis:

Sonderpreis-Sabine Friedrichson    Andreas Platthaus bezeichnete zutreffend Sabine Friedrichson als „Bildprophetin, Souveränin und Rätselstellerin“. Er sprach aber auch davon, dass sie „stiefmütterlich vom Buchmarkt behandelt“ wird, da der größte Teil ihrer illustrierten Bücher nicht mehr lieferbar sind. Das ist nicht nur für Andreas Platthaus bedauerlich.

Traditionell klingt der Abend der Verleihung des Deutschen Jugendliteraturpreises mit Essen und Trinken an Stehtischen aus.

© read MaryRead 2015

Hafenbericht


Sparte Bilderbuch:

Deutscher Jugendliteraturpreis 2015, BilderbuchMeschenmoser, Sebastian: Gordon und Tapir
Illustration: Sebastian Meschenmoser
Bilderbuch
Alter: ab 4 Jahre
64 Seiten
gebunden
erschienen: 07.08.2014
Verlag: Esslinger
ISBN 978-3-480-23189-8 
Preis: 14,99 € (D), 15,50 € (A)

Zum Inhalt (Klappentext):

Ständig ist das Klopapier alle und das Wohnzimmer wird langsam aber sicher zum Dschungel! Mit einem wilden Tapir zusammenzuwohnen, ist manchmal wirklich nicht leicht.Vor allem dann nicht, wenn man selbst ein sehr ordnungsliebender Pinguin ist. Gordon jedenfalls hat eines Tages den Schnabel voll und trifft eine Entscheidung …

Deutscher Jugendliteraturpreis 2015, BilderbuchBoulerice, Simon: Ein Apfelbaum im Bauch
Illustration: Gérard DuBois
Übersetzung aus dem Französischen: Anna Cramer-Klett
Bilderbuch
Alter: ab 5 Jahre
40 Seiten
gebunden
erschienen: November 2014
Verlag: Diogenes
ISBN 978-3-257-01173-9 
Preis: 14,90 € (D), 15,40 € (A)

Zum Inhalt (Klappentext):

Eine hinreißende Kindergeschichte von liebenswerter Zartheit: Dem kleinen Raphael spielt seine überbordende Phantasie einen Streich. Mit Witz und in eindrücklichen Bildern locken uns Boulerice und DuBois in das Abenteuer um den Apfelbaum im Bauch.

Deutscher Jugendliteraturpreis 2015, BilderbuchHaeringen, Annemarie van: Coco und das Kleine Schwarze
Illustration: Annemarie van Haeringen
Übersetzung aus dem Niederländischen: Marianne Holberg
Bilderbuch
Alter: ab 5 Jahre
32 Seiten
gebunden
erschienen: März 2014
Verlag: Freies Geistesleben
ISBN 978-3-7725-2883-5 
Preis: 14,90 € (D), 15,40 € (A)

Zum Inhalt (Klappentext):

Jede Frau kennt es und fast jede hat es: das Kleine Schwarze. Seine Schöpferin, die berühmte Coco Chanel, war als Kind im Waisenhaus ein Niemand. Aber keine konnte so gut nähen wie sie. Und sie hatte die Idee und den Mut, einen ganz neuen, natürlichen …“

Rezension, Bilderbuch, ab 4 JahreTorben Kuhlmann:
Lindbergh
Die abenteuerliche Geschichte einer fliegenden Maus
Ich hab`s gefunden!
wird die Gedankenwelt der klugen Maus auch mal mit einem Wort zusammengefasst, wieHeureka!“. Als die Maus den ersten Lösungsansatz für den Bau eines Flugobjekts findet, sagt sie, ähnlich wie Archimedes, der im 3. … mehr >

Deutscher Jugendliteraturpreis 2015, BilderbuchWiesner, David: Herr Schnuffels
Illustration: David Wiesner
Übersetzung aus dem Englischen: Paula Hagemeier
Bilderbuch
Alter: ab 5 Jahre
gebunden
32 Seiten
erschienen: März 2014
Verlag: Aladin
ISBN 978-3-8489-0066-4 
Preis: 16,90 € (D), 17,40 € (A)

Zum Inhalt (Klappentext):

Herr Schnuffels ist ein ziemlich gelangweilter Kater. Bis sich eines Tages ein winziges Raumschiff samt außerirdischer Besatzung in die Wohnung verirrt. Kaum auf der Erde gelandet, müssen die kleinen grünen Männchen …“

Deutscher Jugendliteraturpreis 2015Tan, Shaun: Die Regeln des Sommers
Illustration: Shaun Tan
Übersetzung aus dem Englischen: Eike Schönfeld
Bilderbuch
Alter: ab 6 Jahre
gebunden
48 Seiten
erschienen: April 2014
Verlag: Aladin
ISBN 978-3-8489-0010-7 
Preis: 19,90 € (D), 20,50 € (A)

Zum Inhalt (Klappentext):

Nie die Regeln verletzen. Schon gar nicht, wenn du sie nicht verstehst.“

„Niemand weiß, woher diese Regeln kommen und wer sie sich ausgedacht hat. Sie sind einfach da und bestimmen unser Leben: als Geschwister, als Freunde, als Wegbegleiter. Shaun Tan erzählt von einem Sommer, in dem …“


Sparte Kinderbuch:

Zum Inhalt (Klappentext):
Deutscher Jugendliteraturpreis 2015, KinderbuchSo ein Abenteuer! Eigentlich wollten Rosie und Moussa nur kurz aufs Dach, weil man von dort die ganze Stadt und bis zum Meer sehen kann. Doch die beiden werden aus Versehen ausgesperrt. Von ihrer Mutter aber weiß Rosie, dass es immer eine Lösung gibt, für alles … Anrührend und spannend und mit vielen Bildern erzählt – solch eine Geschichte über die Freundschaft zweier Großstadt-Kinder ist selten…“
 Cock, Michael de: Rosie und Moussa
Der Brief von Papa
Illustration: Judith Vanistendael
Originaltitel: Rosie en Moussa – De brief van papa
Übersetzung aus dem Niederländischen: Rolf Erdorf
Roman
Alter: ab 7 Jahre
90 Seiten
gebunden / erschien: 03.03.2014
Verlag: Beltz & Gelberg
ISBN 978-3-407-82045-7
Preis: 9,95 € (D), 10,30 € (A)
Zum Inhalt (Klappentext):
Deutscher Jugendliteraturpreis 2015, KinderbuchEine Vater-Sohn-Geschichte
Der Vater des Jungen ist meistens unterwegs, denn er ist Pirat. Mit seinen Piratenkumpanen macht er die Weltmeere unsicher und hebt verborgene Schätze – so jedenfalls hat er es seinem Sohn erzählt. Aber eines Tages stellt sich auf dramatische Weise heraus, dass der Vater gar kein Pirat ist, sondern im Ausland unter Tage arbeitet, weil er in der Heimat keine Arbeit gefunden hat
 Cali, Davide: Mein Vater, der Pirat
Illustration: Maurizio A.C. Quarello
Originaltitel: Mio padre, il grande pirata
Übersetzung aus dem Italienischen: Edmund Jacoby
Bilderbuch
Alter: ab 8 Jahre
48 Seiten
gebunden
erschien: 27.08.2014
Verlag: Jacoby & Stuart
ISBN 978-3-942787-39-0
Preis: 14,95 € (D), 15,40 € (A)
Zum Inhalt (Klappentext):
Deutscher Jugendliteraturpreis 2015, KinderbuchLena hat ein Geheimnis, das sie froh macht. Es ist, als schiene eine kleine Sonne in ihr drin. Lena hat 13 blaue Hirsche gesehen. Echte, quicklebendige Minihirsche, etwas ganz Besonderes! Nur darf sie niemandem davon erzählen, sonst kommen die Hirsche nicht zurück. So ist es ihrem Bruder ergangen…“
 Vendel, Edward van de: Lena und das Geheimnis der blauen Hirsche
Illustration: Leeuw, Mattias De
Originaltitel: Dertien rennende hertjes
Übersetzung aus dem Niederländischen: Rolf Erdorf
episches Gedicht
Alter: ab 8 Jahre
160 Seiten / gebunden
erschien: 27.06.2014
Verlag: Gerstenberg
ISBN 978-3-8369-5767-0
Preis: 14,95 € (D), 15,40 € (A)
Zum Inhalt (Klappentext):
Deutscher Jugendliteraturpreis 2015, KinderbuchStanley Potts sucht das große Abenteuer. Deshalb läuft er von zu Hause weg und heuert auf einem Jahrmarkt an. Vom Gehilfen des brummigen, aber herzensguten Schaustellers…“
 Almond, David: Der Junge, der mit den Piranhas schwamm
Illustration: Oliver Jeffers
Originaltitel: The Boy, Who Swam with Piranhas
Übersetzung aus dem Englischen: Alexandra Ernst
Roman / Alter: ab 9 Jahre / 256 Seiten / gebunden
erschien: 10.01.2014 / Verlag: Ravensburger
ISBN 978-3-473-36872-3
Preis: 14,99 € (D), 15,50 € (A)
 Zum Inhalt (Klappentext):
Deutscher Jugendliteraturpreis 2015, KinderbuchDramatiker Martin Heckmanns und Illustratorin Stefanie Harjes erzählen in poetischen Worten und traumhaften Bildern ein modernes Märchen über Mut und Selbstbewusstsein. Es handelt von dem Jungen Konstantin, der in seiner Fantasie die unglaublichsten Abenteuer erlebt! So macht er sich …“
Heckmanns, Martin:
Konstantin im Wörterwald
Illustration: Stefanie Harjes
Märchen
Alter: ab 10 Jahre
80 Seiten
gebunden
erschien: 11.07.2014
Verlag: mixtvision
ISBN 978-3-944572-11-6
Preis: 17,90 € (D), 18,40 € (A)
 Zum Inhalt (Klappentext):
Deutscher Jugendliteraturpreis 2015, KinderbuchNeftali ist 8 und lebt mit seiner Familie in Temuco, einer kleinen Stadt im Süden Chiles. Sein Vater ist streng und wünscht sich, dass er etwas „Vernünftiges“ lernt. Aber Neftalis Leidenschaft ist das Lesen und das Sammeln – Blätter, Steine, Vogelnester, Tannenzapfen, Muscheln. Und immer gibt es dazu Geschichten, die sich Neftali ausdenkt, und Wörter, die er auf Zettel schreibt und in seine Schublade steckt. Seine Schätze…“
 Ryan, Pam Muñoz:
Der Träumer
Illustration: Peter Sis
Originaltitel: The Dreamer
Übersetzung aus dem Englischen:
Anne Braun
Roman
Alter: ab 10 Jahre
384 Seiten
gebunden
erschien: 18.02.2014
Verlag: Aladin
ISBN 978-3-8489-2007-5
Preis: 16,90 € (D), 17,40 € (A)

 


Sparte Jugendbuch:

Zum Inhalt (Klappentext):
Deutscher Jugendliteraturpreis 2015, JugendbuchSeit er denken kann, lebt der 14-jährige Adrian neben Stella Maraun, die fast nicht lispelt und die beste Freundin ist, die er je hatte. Es kümmert sie nicht, dass Adrian wächst und wächst – 2,07 m soll er werden! – und sie nennt ihn liebevoll …“
 Kreller, Susan: Schneeriese
Roman
Alter: ab 12 Jahre
208 Seiten
gebunden
erschien: 24.09.2014
Verlag: Carlsen
ISBN 978-3-551-58318-5
Preis: 14,90 € (D), 15,40 € (A)
Zum Inhalt (Klappentext):
Deutscher Jugendliteraturpreis 2015, JugendbuchDie Geschichte einer ungewöhnlichen ersten großen Liebe – und ein phantastischer Roman, wie er realistischer nicht sein könnte.
      Jeden Morgen wacht A in einem anderen Körper auf, in einem anderen Leben. Nie weiß er vorher, wer er heute ist. A hat sich an dieses Leben gewöhnt und er hat Regeln aufgestellt: Lass dich niemals zu sehr darauf ein. Falle nicht auf. Hinterlasse keine Spuren…“
 Levithan, David: Letztendlich sind wir dem Universum egal
Originaltitel: Every Day
Übersetzung aus dem Amerikanischen: Martina Tichy
Roman
Alter: ab 14 Jahre
400 Seiten
gebunden
erschien: 25.03.2014
Verlag: Fischer FJB
ISBN 978-3-8414-2219-4
Preis: 16,99 € (D), 17,50 € (A)

 

Jugendroman, RezensionSárenz, Benjamin Alire: Aristoteles und Dante entdecken die Geheimnisse des Universums
Kontraste
Beide Familien sind in der amerikanischen Gesellschaft integriert und assimiliert. Felicitas Lys: Das stimmt nur bedingt, denn der amerikanische Schriftsteller packt auch noch ein Klischee über Mexikaner aus. Ari`s Brudermehr > von Sonja Schneider / 23.09.2015

Zum Inhalt (Klappentext):
Deutscher Jugendliteraturpreis 2015, JugendbuchZwei ungleiche Brüder und ein tragischer Vorfall – der die Kulissen einer scheinbar intakten Familie ins Wanken bringt. Ein überwältigender Roman – poetisch, direkt und unerwartet humorvoll…
 Wortberg, Christoph: Der Ernst des Lebens macht auch keinen Spaß
Roman
Alter: ab 14 Jahre
191 Seiten
Taschenbuch
erschien: 28.08.2014
Verlag: Beltz & Gelberg
ISBN 978-3-407-81158-5
Preis: 12,95 € (D), 13,40 € (A)
Zum Inhalt (Klappentext):
Deutscher Jugendliteraturpreis 2015, JugendbuchDie DDR im August 1989: Hanna und Andreas sind ins Visier der Staatsmacht geraten und müssen ihre Zukunftspläne von Studium und Wunschberuf aufgeben. Stattdessen sehen sie sich Willkür, Misstrauen und Repressalien ausgesetzt. Ihre einzige Chance auf ein selbstbestimmtes Leben liegt in der Flucht über die Ostsee. Fünfzig Kilometer Wasser trennen sie von der Freiheit – und nur ein dünnes Seil, das ihre Handgelenke verbindet, rettet sie vor der absoluten Einsamkeit …“
 Linke, Dorit:
Jenseits der blauen Grenze
Roman
Alter: ab 15 Jahre
304 Seiten
gebunden
erschien: 11.07.2014
Verlag: Magellan
ISBN 978-3-7348-5602-0
Preis: 16,95 € (D), 17,50 € (A)
Zum Inhalt (Klappentext):
Deutscher Jugendliteraturpreis 2015, JugendbuchEine Insel. Ein Haus. Ein Keller. Fünf Jugendliche, die mit Gewalt darin festgehalten werden. Kein Tageslicht. Und täglich wird einer von ihnen nach oben geholt. Doch niemand spricht über das, was dort geschieht. Denn wer spricht, stirbt, bekommen sie gesagt. Die Lage scheint aussichtlos, und Angst, Wut, Schmerz, Verzweiflung und Sehnsucht lassen …“
 Friedrich, Ani:
Die unterirdische Sonne
Roman
Alter: ab 16 Jahre
gebunden
erschien: 24.02.2014
Verlag: cbt
ISBN 978-3-570-16261-3
Preis: 16,99 € (D), 17,50 € (A)

 

Sparte Kindersachbuch:

Zum Inhalt (Klappentext):
Deutscher Jugendliteraturpreis 2015, KindersachbuchStell dir vor, du wirst gefragt: „Was ist Seele?“ – Was würdest du antworten? Und nun stell dir vor, du fragst ein Kind… Wie erklären Kinder einen kaum fassbaren Begriff, den wir Erwachsene uns durch tausend kluge Bücher und Gedanken mühselig herzuleiten versuchen? – Gemeinsam mit Kindern entwickelte die Leipziger Illlustratorin Christina Röckl Texte, die sie in Bilder übersetzte und in diesem Werk zusammenbringt. Ein Bilderbuch für …“
 Röckl, Christina:
Und dann platzt der Kopf
Illustration: Christina Röckl
Sachbilderbuch
Alter: ab 5 Jahre
gebunden
72 Seiten
gebunden
erschien: 17.03.2014
Verlag: Kunstanstifter
ISBN 978-3-942795-19-7
Preis: 26,50 € (D), 27,30 € (A)
Zum Inhalt (Klappentext):
Deutscher Jugendliteraturpreis 2015, KindersachbuchHerr Kritzl und Frau Klecks wohnen im Land der Linien und Flächen, gebaut mit Stiften und Pinseln, Formen und Farben. Viele verrückte Ideen und überraschende Einfälle gibt es hier, zum Beispiel: Was kann man mit Spaghetti zeichnen? Wer versteckt sich im Bleistift-Dickicht? Wie stempelt man …“
 Ballhaus, Verena:
Kritzl & Klecks
Eine Entdeckungsreise ins Land des Zeichnens & Malens
Sachbilderbuch
Alter: ab 6 Jahre
92 Seiten
g
ebunden
erschien: 30.01.2014
Verlag: Nilpferd
ISBN 978-3-7017-2128-3
Preis: 24,90 € (D), 24,90 € (A)
Zum Inhalt (Klappentext):
Deutscher Jugendliteraturpreis 2015, KindersachbuchWer kennt nicht die Geschichte vom Kleinen Prinzen, der von Planet zu Planet reist und immer die richtigen Fragen stellt? Sein Schöpfer Antoine de Saint-Exupéry hatte ein fast genauso spannendes Leben. Schon als Kind entwickelte er Flugmaschinen und blieb dem Traum von Fliegen sein Leben lang treu. Seine Leidenschaft führte ihn von …“
 Sís, Peter:
Der Pilot und der kleine Prinz
Das Leben des Antoine de Saint-Exupéry
Illustration: Peter Sís
Originaltitel: The Pilot and the Little Prince
Übersetzung aus dem Amerikanischen: Brigitte Jakobeit
Sachbilderbuch
Alter: ab 8 Jahre
48 Seiten / gebunden
erschien: 24.09.2014
Verlag: Aladin
ISBN 978-3-8489-0003-9
Preis: 19,90 € (D), 20,50 € (A)
Zum Inhalt (Klappentext):
Deutscher Jugendliteraturpreis 2015, KindersachbuchDer junge Kaufmannssohn Endres sammelt eifrig die Münzen, die sein Vater ihm von seinen Handelsreisen mitbringt. Er liebt es, mit seinem besten Freund Jos durch die Straßen der Stadt zu streifen, den Hafen zu erkunden und beim Löschen der Waren zuzusehen. Und dann ist der große Tag …“
 Bär, Anke:
Endres, der Kaufmannssohn
Vom Leben in einer mittelalterlichen Hansestadt
Illustration: Anke Bär
Sachbilderbuch
Alter: ab 8 Jahre
64 Seiten
gebunden
erschien: 27.06.2014
Verlag: Gerstenberg
ISBN 978-3-8369-5774-8
Preis: 14,95 € (D), 15,40 € (A)
 Zum Inhalt (Klappentext):
Deutscher Jugendliteraturpreis 2015, KindersachbuchWas ist Leben? Wie wird ein Bakterium zum Blauwal? Was ist DNA und warum kommt sie immer in Krimis vor? Lebt Salz? Warum brauchte Darwin zwanzig Jahre für sein Buch? Das sind nur einige der Rätsel von allem, was lebt. Jan Paul Schutten stellt in seinem Bestseller …“
 Schutten, Jan Paul:
Evolution
oder Das Rätsel von allem, was lebt
Illustration: Floor Rieder
Originaltitel: Het raadsel van alles wat leeft en de stinksokken
Übersetzung aus dem Niederländischen: Verena Kiefer
Graphic Novel – Historie
Alter: ab 8 Jahre
159 Seiten
erschien: 25.06.2014
Verlag: Gerstenberg
ISBN 978-3-8369-5797-7
Preis: 24,95 € (D), 25,70 € (A)
Zum Inhalt (Klappentext):
Deutscher Jugendliteratupreis 2015, Kindersachbuch„… erzählt die wahren Geschichten von Walter, Nessi, Lucien und René, zwei jungen Deutschen und zwei jungen Franzosen, die den Krieg von 1914 bis 1918 an der Front, im Hinterland und in einem Dorf in unmittelbarer Nähe der Kampflinie erleben…“
 Hogh, Alexander: Tagebuch 14/18
Vier Geschichten aus Deutschland und Frankreich
Illustration: Jörg Mailliet
Comics
Alter: ab 12 Jahre
120 Seiten
erschien: 15.07.2014
Verlag: TintenTrinker
ISBN 978-3-9816323-1-6
Preis: 20,00 € (D), 20,50 € (A)

 

Sparte: Preis der Jugendjury:

Zum Inhalt (Klappentext):
Deutscher Jugendliteraturpreis 2015, Preis der JugendjuryLeben in der schönen neuen Welt des total transparenten Internets: Mit Der Circle hat Dave Eggers einen hellsichtigen, hochspannenden Roman über die Abgründe des gegenwärtigen Vernetzungswahns geschrieben. Ein beklemmender Pageturner, der weltweit Aufsehen erregt. Huxleys Schöne neue Welt reloaded: Die 24-jährige Mae Holland …“
 Eggers, Dave:
Der Circle
Originaltitel: The Circle
Übersetzung aus dem Amerikanischen: Ulrike Wasel und Klaus Timmermann
Roman
Alter: ab 13 Jahre
560 Seiten
gebunden
erschien: 11.08.2014
Verlag: Kiepenheuer & Witsch
ISBN 978-3-462-04675-5
Preis: 22,99 € (D), 23,70 € (A)
Zum Inhalt (Klappentext):
Deutscher Jugendbuchpreis 2015, Preis der JugendjuryJoshua lebt mit seiner Mutter und seinem Stiefvater in Amarias, einer künstlich errichteten Siedlung, an deren Rand eine schwerbewachte Mauer verläuft. Joshua hat gelernt, dass hinter der Mauer der Feind lebt, der Tag für Tag darauf lauert, die Siedler zu töten. Und dass die Mauer ihn und sein Volk beschützt…“
 Sutcliffe, William:
Auf der richtigen Seite
Originaltitel: The Wall
Übersetzung aus dem Englischen: Christiane Stehen
Roman
Alter: ab 13 Jahre
352 Seiten
gebunden
erschien: 27.08.2014
Verlag: Rowohlt Rotfuchs
ISBN 978-3-499-21231-4
Preis: 16,99 € (D), 17,50 € (A)
Zum Inhalt (Klappentext):
Deutscher Jugendbuchpreis 2015, Preis der JugendjuryKlamotten, Partys, Jungs und Schule: Diese Welt ist Carey und ihrer kleinen Schwester Jenessa völlig fremd. Die Geräusche des Waldes, das beengte und doch so vertraute Zusammenleben im Wohnwagen und die oft tagelange Abwesenheit ihrer Mom – das ist der Alltag der Mädchen, die in einem Trailer tief versteckt inmitten eines Naturschutzgebietes leben. Als Careys und Jenessas Vater die Mädchen zu sich …“
 Murdoch, Emily:
Wenn ihr uns findet

Originaltitel: If you find me
Übersetzung aus dem Englischen:
Julia Walther
Roman
Alter: ab 14 Jahre
304 Seiten
gebunden
erschien: 26.02.2014
Verlag: Heyne fliegt
ISBN 978-3-453-53434-6
Preis: 15,99 € (D), 16,50 € (A)
Zum Inhalt (Klappentext):
Deutscher Jugendbuchpreis 2015, Preis der JugendjuryDer 18-jährige Jack Polovsky entführt seinen neugeborenen und zur Adoption freigegebenen Sohn, um ihn seiner dementen Großmutter zu zeigen. Und so gerät alles aus den Fugen. Jack kauft ein Auto, holt seinen besten Freund Tommy …“
 Ostrovski, Emil:
Wo ein bisschen Zeit ist…
Originaltitel: The Paradox of Vertical Flight
Übersetzung aus dem Englischen: Thomas Gunkel
Roman
Alter: ab 14 Jahre
304 Seiten
gebunden
erschien: 23.07.2014
Verlag: Fischer FJB
ISBN 978-3-8414-2160-9
Preis: 16,99 € (D), 17,50 € (A)
Zum Inhalt (Klappentext):
Deutscher Jugendbuchpreis 2015, Preis der JugendjuryAlbert sammelt Abschiede. Tag für Tag fotografiert er am Bahnhof Umarmungen, Trennungen und Tränen. Denn Abschiede, das sind für ihn Momente, in denen der Mensch wahrhaftiger ist als jemals sonst. Eines Tages lernt er Kati kennen. Sie sieht aus wie ein Engel, ist gleichzeitig abgezockt und verletzlich. Und sie ist wie gebannt von …“
 Scheuring, Christoph: Echt
Roman
Alter: ab 14 Jahre
240 Seiten
gebunden, Halbleinen
erschien: 17.09.2014
Verlag: Magellan
ISBN 978-3-7348-5001-1
Preis: 14,95 € (D), 15,40 € (A)

 

Home > Bordbuch > Hafenberichte > Ausgezeichnet > Literaturmagazin: Herbstzeit gleich Lesezeit > Deutscher Jugendliteraturpreis 2015


1, b  (): Vgl. Munzinger, Wissen das zählt: Sabine Friedrichson, zuletzt abgerufen am 25.05.2016
2 (): Perlentaucher: Sabine Friedrichson, zuletzt abgerufen am 25.05.2016
3 (): Vgl. Kinderbuchhaus im Altonaer Museum: Sabine Friedrichson, zuletzt abgerufen am 25.05.2016
4, b  (): Vgl. Die Langerudkinder – Marie Hamson – Google books, zuletzt abgerufen am 25.05.2016
5 (): Vgl. Wikipedia: Wildweibchenpreis, zuletzt abgerufen am 25.05.2016
6 (): Vgl. FAZ, kurze Biografie: Andreas Platthaus, zuletzt abgerufen am 25.05.2016


21.
Aug. ´19

13.
Aug.´19

27.
Aug. ´19

Bilderbuch, ab 5 Jahre:
Iris Anemone Paul: Polka für Igor

deutsche Literaturwissenschaftlerin:
Dossier: Regina Pantos

Orient, Gitarre, Musik,
Literaturwissenschaftlerin, Till Eulenspiegel, Clown, Nacht der tausend Lichter, Märchen, märchenhaft
Regina Pantos, Tobias Scheffel,
Slider

Buchcover, Ehering, Spiegel, read MaryRead, Literaturmagazin online
Sarkophag, rot, Buchcover,
Zum Downloaden:
Autobiografischer Roman
Drama, braun, rot, Häuser, read MaryRead, Literaturmagazin online
Slider