Literaturradio: „Prinz Neumann – oder: andere Kinder heißen wie ihr Vater“ von Jutta Richter

Schloss Münster, Literaturgeschichte, Hörspiel, read MaryRead, Literaturmagazin online

made by © read MaryRead

Uraufführung: 20.11.19881a
Sender: RIAS1b

Harter Tobak

In dem Kinderhörspiel „Prinz Neumann – oder: andere Kinder heißen wie ihr Vater“ von Jutta Richter handelt es sich um den elfjährigen Prinz Neumann, der von seinem Vater weggerannt ist.
     Regie führte Götz Naleppa, die Laufzeit betrug 73 Minuten.1c

Nachdem die Eltern von Prinz Neumann sich über einen längeren Zeitraum gestritten hatten, trennten sie sich, die Mutter Viktoria gab ihren Sohn der Großmutter Trese, die über hellseherische und magische Kräfte verfügt. Prinz Neumann war noch zu jung, um Erinnerungen an seine Mutter zu haben. Die Großmutter und der Vater leben im selben Schloss, doch leider streiten sich auch die beiden unaufhörlich. Eines Tages beschließt Prinz Neumann wegzurennen, um seine Mutter zu suchen.

MEHR ZUM THEMA:
>
Jutta Richter: Endlich Schule!
> Jutta Bauer: Die Königin der Farben
> Silvia Hüsler: Prinzessin Ardita

Das gleichnamige Kinderbuch von der deutschen Schriftstellerin wurde 1987 bei Beltz & Gelberg verlegt. Von der Zeitschrift „Eselsohr“ wird das Kinderbuch als Auftakt der dritten Schaffensperiode von Jutta Richter eingeordnet.2aa 
     Im engeren Sinne ist weder das Hörspiel noch das Kinderbuch ein „Problemhörbuch“ bzw. „Problembuch“, aber auch kein Märchen, trotz märchenhafter Elemente.2ba Vielmehr wird die Frage aufgeworfen, wie Eltern sich gegenüber ihren Kindern verhalten und wie können Kinder eine Lösung finden können, dabei sind auch ungewöhnliche Wege erlaubt. Prinz Neumann steigt am nächsten Morgen bei einer wildfremden Frau ins Auto, die ihn mit nach Bremen nimmt und ihm hilft.

Die Sprecher*innen und ihre Rollen1d:

Branko Samarovski (König Schröder)
Maren Kroymann (Viktoria Neumann)
Christine Oesterlein (Oma Trese)
Alexander Kaiser (Prinz Neumann)
Christa Lorenz (Frl. Buntschuh)
Rüdiger Wandel (Charlie)
Sebastian Müller (Benno)
Otto Czarski (Kartenverkäufer)
Dieter Kursawe (Schaffner)
Dorothea Hanke (Tante Sofie)

Kaum eine der Figuren ist so, wie es zunächst den Anschein hat.
     Und der Vater von Prinz Neumann? Der begreift, dass man Kinder „liebhaben muß. Sonst laufen sie weg.“1e

© read MaryRead 2018

► Ankerlichtung

 Home > Ankerlichtung > Knotenpunkte > Literaturgeschichte: Hörspiel „Prinz Neumann – oder: andere Kinder heißen wie ihr Vater“ von Jutta Richter


Einzelnachweise:

1a, 1b, 1c, 1d, 1e: Hörspieldatenbank (): Prinz Neumann – oder: andere Kinder heißen wie ihr Vater, Stichwort: Jutta Richter, zuletzt besucht am 15.10.2018 

2 Vgl. Lesezeichen (): Mitteilungen des Lesezentrums der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. {Heft 14 (2003), S. 7-33}, (pdf-Datei), zuletzt besucht am 15.10.2018
2aa: S. 6
2ba: S. 7


14.
Juli ´19

23.
Juli ´19

22.
Juli ´19

Gedicht, Frankreich, Mittelalter
Bilderbuch, Leselotse
Lettland, Kraftwerk, Fluss, Landschaft, Flussufer
Slider

Buchcover, Ehering, Spiegel, read MaryRead, Literaturmagazin online
Sarkophag, rot, Buchcover,
Zum Downloaden:
Autobiografischer Roman
Drama, braun, rot, Häuser, read MaryRead, Literaturmagazin online
Slider