Kinderlyrik (literarischer Fachbegriff)

Was ist Kinderlyrik

Was ist Kinderlyrik?

Kennzeichen und Erläuterung von Kinderlyrik

Unter dem Begriff Kinderlyrik werden die Begriffe Kinderlied, Kinderreim oder Kindergedicht […] teilweise […] synonym gebraucht1, das heißt, es gibt keine eindeutigen Abgrenzungen zwischen den einzelnen Begriffen.
     Die Kennzeichen von Kinderlyrik sind diestrukturell einfache Redeformund dasFehlen eines narrativen (= erzählenden 2) Inhalts“.1b Weitere Kennzeichen sind: Viele Kinderreime haben einen Rhythmus, der vorgegeben wird durch das Metrum und können von daher auch gesungen werden. So sind viele geläufige Kinderlieder ursprünglich ein Gedicht gewesen, wie beispielsweise Frühlingsbotschaft 3, Wettstreit4, Rätsel5 oder Schlafe liebes Eselein6 alle von August Heinrich Hoffmann von Fallersleben. Es gibt mittlerweile viele Sammlungen an Kinderliedern, auch aus aller Welt, wie zum Beispiel Wiegenlieder aus aller Welt von dem Herausgeber Reijo Kekkonen.
Außerdem haben KinderreimeQualitäten der Bildhaftigkeit1c, dass in der Sammlung von Edmund Jacoby Dunkel war`s, der Mond schien helle besonders deutlich wird, wenn Die Made von Heinz Erhardt,7 die noch sehr jung ist und nicht auf die Worte der Mutter hört und es mit ihrem Leben bezahlen muss. Oder wie in Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland von Theodor Fontane 7b wenn der alte Herr vorsorgt und eine Birne mit in sein Grab legen lässt.

Einige Kindergedichte sind doppelsinnig, das heißt, sie haben einerseits eine einfache Lesart, die sich an Kinder richtet, andererseits eineversierte Lesart“, die sich an Erwachsene richtet.1d Das Gedicht Belsazar von Heinrich Heine 7c erzählt für das junge Publikum über einen gierigen König, der für seine Gier bestraft wird. Versierte Leser werden die Anspielung auf den Gotteslästerer im Alten Testament erkennen,8 aber auch die Anspielung auf gesellschaftlich-politische Verhältnisse, die zu Aufständen führen können, wie Heinrich Heine zu seiner Lebzeit 1848 in Deutschland miterleben konnte.

Kindergedichte sind häufig in Bilderbüchern anzutreffen. Hierbei haben die Illustrationen eine besondere Funktion, da sie innerhalb des Textes Bezüge herstellen können, Magische ReiseTextstrukturen betonen oder übertönen, Stimmungen erzeugen oder auflösen, Leerstellen des Textes vereindeutigend auffüllen oder offen halten, Tiefenschichten sichtbar machen.“1e 
Wie Stimmungen erzeugt und aufgelöst werden können, zeigt das mehrsprachige Bilderbuch
Der Kolibri, der seinen Schnabel verlor von José Paniagua. Zunächst ist der Kolibri sehr wütend, dass einerseits durch die Worte deutlich wird: „Böse und verärgert …“9, aber auch anhand der Illustrationen neben diesem Text veranschaulichen die Gefühlslage des Vogels, vor allem die mittlere Darstellung ist sehr dunkel gehalten und ungefähr in der Mitte des Bildes ist ein roter Streifen, der die Aggressivität unterstreicht. Rezension, ab 4 Jahre, BilderbuchAm Ende der Erzählung ist der Zorn des Kolibris aufgelöst und an dessen Stelle tritt die Schönheit seiner Umgebung in den Vordergrund. Die dazugehörige Darstellung zeigt viele verschiedene Pflanzen, die ein geschütztes Schloss umrahmen.
Hingegen wird im Bilderbuch Bitte blubb blubb rette mich! von Barbara Schmidt die Darstellungen einerseits zur Vertiefung des Textes eingesetzt, andererseits entstehen immer wieder Leerstellen, die durch die Bilder erzeugt werden, beispielsweise wird eine schreibende Krake mit einem Füller dargestellt, dass aber im Text keine Erwähnung findet, sondern lediglich von Tinte erzählt wird.
Beide Kinderbücher haben eines gemeinsam: stellenweise Wiederholungen von Textpassagen. Im Bilderbuch von José Paniagua sind es die Stellen, an denen die jeweilige Stimmung des Kolibris deutlich wird, bei Barbara Schmidt ist es die Erklärung des Elefanten, wenn er einem weiteren Tier begegnet.

Die Kinderlyrik ist nicht immer eindeutig von der Lyrik für Erwachsene abzugrenzen, aber sie haben häufig einen Rhythmus, der einen zum Singen einladen kann, und / oder einen Reim, der die Tendenz zum Humorvollen hat wie bei Barbara Schmidt oder die rhythmischen Wiederholungen wie bei José Paniagua.
     Wenn bestimmte Kennzeichen zusammen auftreten, kann man am ehesten zwischen den Gedichten für Erwachsene und Kinderverse unterscheiden.


© read MaryRead 2014

Ankerlichtung

Home > Ankerlichtung > Kompass > Kinderlyrik (literarischer Fachbegriff)


Einzelnachweise ():
1, b, c, d, e  Gina Weinkauff, Gabriele v. Glasenapp: Kinder- und Jugendliteratur, Verlag Ferdinand Schöningh – Paderborn 2014 (2), S. 143 – 154
2 
Ergänzt von der Verfasserin
3 
Gedichte für alle Fälle: Frühlingsbotschaft, von August Heinrich Hoffmann von Fallersleben, zuletzt abgerufen am 05.05.2016

4 Freiburger Anthologie: Wettstreit, von August Heinrich Hoffmann von Fallersleben, zuletzt abgerufen am 05.05.2016
5 Gedichte – Lyrik – Poesie: Ein Männlein steht im Walde, von August Heinrich Hoffmann von Fallersleben, zuletzt abgerufen am 05.05.2016 
6 Hoffmann von Fallersleben: Schlafe, liebes Elselein. Der KinderbuchVerlag in der Verlagsgruppe Beltz – Weinheim – Basel, 2009
7, b, c 
Edmund Jacoby: Dunkel war`s, der Mond schien helle. Gerstenberg Verlag 2013, S. 81, S. 134 f., S. 138 f.
8 
Vgl. Altes Testament: Daniel 5,1 – 8,27 (Luther-Übersetzung 1984)
9  
José Paniagua: Der Kolibri, der seinen Schnabel verlor. Amiguitos – Hamburg – 2012, S. 10


Weiteres

Gitarre, bunte Gitarre, Schmetterlinge, Rezension, Buchbesprechung, Literaturkritik, Fuchsschwanz, Tagfalter, großer Kohlweisling,Jugendroman, ab 14 Jahre: Bengtsson, Elin: Zwischen Winter und Himmel
Schmetterlinge als Rettungsanker
Er steht mitten im Leben, ist verliebt und träumt manchmal davon, wie er auf einer Bühne steht, seiner Gitarre metallene Schmetterlinge entlockt mehr > 14.12.2014

kind mit kuscheltier,kinderrechte, UNESCO, recht auf einen namen, recht auf bildung, recht auf wasser, recht auf saubere luft,friedensarbeit, friedensnobelpreis,bilderbuch,Bilderbuch, ab 4 Jahre: Serres, Alain: Ich bin ein Kind und ich habe Rechte
Einhaltung der Kinderrechte ist Friedensarbeit

Auch wenn viele Kinderrechte für uns ein Selbstverständnis sind, wie  …
mehr >
 16.12.2014

Kriminalroman, ab 12 Jahre, Rassismus, Rezension, Literaturkritik, BuchbesprechungKriminalroman, ab 12 Jahre:
Boie, Kirsten: Schwarze Lügen

Ausgestoßene Teenager
Melody ist unfreiwillig im Besitz des Geldes aus dem Bankraub und wird nun von zwei Seiten gejagt: von der Polizei und von dem Bankräuber  mehr >  16.12.2014


Treffpunkt Literatur

Immer gut informiert sein. Melden Sie sich bei unserem kostenlosen Service read MaryRead – Treffpunkt Literatur an.


Service: