„Was dein Körper alles kann“ von Andreas Korn-Müller

Kindersachbuch, ab 6 Jahre, Körper, Nase, Haut, Verdauungstrakt,Blutkreislauf, Reflex

made by © read MaryRead

Experimente mit Haushaltsgegenständen

Der menschliche Körper ist immer wieder aufs Neue faszinierend. Man staunt, welche Strategien der Körper entwickelt hat, um Krankheiten abzuwehren, aber man staunt auch darüber, wie es dem Körper gelingt, sämtliche Handlungen zu koordinieren. Häufig glaubt man, dass für die Entdeckungen im Körper enorme Gerätschaften benötigt werden. Das trifft aber nicht immer zu. Andreas Korn-Müller zeigt in seinem Sachbilderbuch Was dein Körper alles kann, wie man mit einfachen Mitteln auf Entdeckungsreise gehen kann. Dabei befördert er erstaunliches an die Oberfläche und kennt auch noch Experimente, die allesamt zu Hause, im Kindergarten oder in der Schule durchgeführt werden können.

Andreas Korn-Müller ist vierfacher Familienvater, ist promovierter Chemiker und Entertainer. Geboren wurde er 1966 in Leverkusen. Begonnen hat die Mischung aus Wissen – vor allem Chemie – und Entertainment am Tag der Promotionsfeier (25.03.1993). Er bemerkte, dass es ihm Spaß macht, witzige Experimente vor Zuschauern zu zelebrieren und ihnen ganz nebenbei auch noch Wissen mit auf den Weg zu geben. Richtig los ging es für ihn mit der Uraufführung am 4. Dezember 1994 in der Universität München (LMU) mit dem Titel Chemical Wild West.1 Seine Auftritte unter dem Namen Magic Andy sind nicht nur für das Fachpublikum bestimmt, sondern er betritt auch die Bühnen von Literaturfestivals wie der lit.cologne und sie sind nicht nur für Erwachsene bestimmt, sondern ebenso für Kinder wie Was dein Körper alles kann. Am Sonntag, den 25. September 2016 wird er unter dem Titel Wow – Was dein Körper alles kann in Osnabrück auftreten.

Das Bilderbuch beginnt mit dem Organ Ohr und dem Hören. Darin wird zum einen erklärt, weshalb man sich bei Aufnahmegeräten anders anhört als im Alltag, zum anderen stellt Andreas Korn-Müller dar, dass man durch Nasezuhalten die beiden Konsonanten m und n zwar sprechen, aber die beiden Phoneme dann kaum zu unterscheiden sind. Sie klingen dann sehr ähnlich. Zudem zeigt er wie man mit Haarspangen Musik erzeugt. Er thematisiert das Auge, die Nase, die Haut, den Verdauungstrakt, den Blutkreislauf, die Zellen und die Reflexe. Zu allem gibt der Chemiker Hinweise und Ideen für eigene Experimente. Das tolle an den Experimenten ist, dass man im Normalfall nichts zusätzlich kaufen muss, da es um Haushaltsgegenstände handelt, die man sowieso da hat. Solche Experimente machen auch Erwachsenen Spaß.
     Zum Schluss nennt er ein paar Redewendungen über den Körper. Interessant sind sie alle, am meisten erstaunt einem die Erklärung für Krokodilstränen. Anschließend werden ein paar Rekorde benannt und auf der letzten Doppelseite gibt es ein kleines Lexikon.
     Alle Erklärungen und Experimente sind von Petra Eimer illustriert worden.

Luftballon aufblasen

aus: © Andreas Korn-Müller: Was dein Körper alles kann / illustriert von © Petra Eimer

Inzwischen gibt es etliche Kinderbücher, die sich mit dem menschlichen Körper beschäftigen, wie beispielsweise Das sind wir – Von Kopf bis Fuß von Susanne Böse, oder aus der Reihe Willi wills wissen Was mein Körper alles kann.

 MEHR ZUM THEMA:
> Jutta Bauer: Die Königin der Farben
> Jessica Störmer: Nur Mut, Kurt!
> Torben Kuhlmann: Lindbergh

Im Großen und Ganzen ist das Kinderbuch ansprechend gestaltet, nur leider hat sich zu Beginn des Buches ein Fehler eingeschlichen. Das Auge kann mithilfe der Stäbchenzellen die Farben Schwarz und Weiß wahrnehmen, sowie die Farben Rot, Grün und Blau. Der Autor behauptet, das die Farben Rot, Grün und Blau Grundfarben seien, tatsächlich sind aber die Grundfarben Rot, Blau und Gelb. In einem Kinderbuch sollten solche Fehler sich nicht einschleichen.
     An einer anderen Stelle geht es um den Beweis, in welchem Zusammenhang man rote Adern sehen kann. Hierbei beschreibt er, dass die rote Färbung der Adern durch eine Ohrfeige sichtbar werden. Es wird nicht darauf hingewiesen, dass eine Ohrfeige nicht rechtens ist, Eltern und Pädagogen können nach dem Strafgesetzbuch § 223 dafür geahndet werden.2 Der Satz wirkt so, als darf es als völlig normal gelten, dass Eltern als Erziehungsmittel Gewalt anwenden dürfen. Nein, das ist nicht normal, auch eine Ohrfeige kann juristische Folgen haben und das ist auch gut so.

Obwohl das Bilderbuch ansprechend gestaltet und beschrieben ist, viele Experimente interessant sind, fällt es einem schwer, das Buch zu empfehlen.

 © read MaryRead 2016

Kinderbuch

 

Kindersachbuch, ab Jahre, Rezension, Buchbesprechung, LiteraturkritikAndreas Korn-Müller: Was dein Körper alles kann
Illustrationen: Petra Eimer
Alter: ab 6 Jahre
gebunden
46 Seiten
erschien: 25.08.2016
Verlag: S. Fischer Sauerländer
ISBN 978-3-7373-5431-8
Preis: 16,99 € (D), 17,50 € (A)

Home > Rezensionen > Kinderbuch > 6 bis 7 Jahre > „Was dein Körper alles kann“ von Andreas Korn-Müller


1  ():  Vgl. Dr. Andreas Korn-Müller, zuletzt am 25.08.2016 besucht
2  (): Vgl. Sandra Voigt: Sind Ohrfeigen oder ein kleiner Klaps erlaubt?, Frankfurter Rundschau – 19.04.2016zuletzt am 25.08.2016 besucht 


Weiteres

Kinderbuch, ab 11 Jahre: Höfler, Stefanie: Mein Sommer mit Mucks
Offene Fragen und eine Freundschaft

…  mehr > 17.08.2016

Linguisitk, Sprachwissenschaft, literarischer Fachbegriff,sprachwissenschaftlicher Fachbegriff: Phonem
Begegnung der Phoneme in der Wissenschaft und im Alltag
Die kleinste Einheit einer Sprache ist das Phonem (Laut) – ein Begriff aus mehr > 17.08.2016

Nachruf, 2016 gestorben, Schriftsteller, DDR,

Nachruf: Hermann Kant
Der ordentliche Schriftsteller-Schuft ist gestorben

mehr > 15.08.2016