„Welche Farbe hat ein Kuss?“ von Rocio Bonilla

Mund, violett, pink, blau, grün, gelb, türkis, nachdenklich, Mensch, Comic, read MaryRead, Literaturmagazin online,

Rot – nein, gelb – nein, …, etwa Grau?

Die meisten mögen Küsse und sie mögen es auch geküsst zu werden. Küsse können sich weich anfühlen, kratzig, schön… Aber „Welche Farbe hat ein Kuss?“ fragt alles rosa oder wassich Mini Mia. Darauf eine Antwort zu finden ist sogar für das kleine Mädchen eine Herausforderung.

Mini Mia ist ein Kindergartenkind, vielleicht besucht sie aber auch schon die Grundschule, die es mag, wenn ihre Mama ihr Geschichten erzählt, die sich um die Pflanzen auf dem Balkon kümmert und die gerne malt. Eines Tages überlegt sie sich, wie die Farbe eines Kusses aussehen könnte. Dabei fallen ihr zig Vergleiche ein. Keines hält stand, außer …
     Man kann als Leser sowie als Betrachter den Assoziationsketten von Mini Mia zuschauen und davon gibt es jede Menge. Hierbei werden von der spanischen Illustratorin und Schriftstellerin Rocio Bonilla sämtliche Möglichkeiten von Darstellungsformen genutzt. Bei wirklich wichtigen Fragen wird Mini Mia in ihren Handlungen monoszenisch Messlatte für das Kinderzimmer, Elefant, Nashorn, purzelnder Elefant, Schaf, schwarzes Schaf,dargestellt. Da die Protagonistin in eher unauffälliger Kleidung handelt, sie ist grau-weiß gekleidet, trägt schwarze Haare, fallen die farbigen Gegenstände und Ideen auf. Wenn ihr zu einer Farbe ganz viel einfällt, so wird dieser Aspekt in pluriszenischen Darstellungen gezeigt. Zuweilen wendet die Illustratorin das Prinzip des geflochtenen Zopfes an.
    
Ihr Handwerk hat die in Barcelona geborene (1970) im Kunststudium an der Universität in Barcelona erlernt. Danach arbeitete sie als Designerin, Malerin, Fotografin und Lehrerin. Zudem war sie in der Werbebranche tätig. Ideen für ihre Kinderbücher wird sie vermutlich zum Teil von ihren drei Kindern erhalten ähnlich wie bei Leo Lionni. 2010 erschien ihr Debüt.
    
Zuerst fallen der Mini Mia positive Gegenstände und Eigenschaften zu einer Farbe ein doch bei der nächsten Überlegung findet sie immer irgendetwas, was sie mit der Farbe negativ verbindet, und egal ob es sich dabei um Rot, Grün, Gelb, Braun, Weiß, Rosa oder Blau handelt, das berühmte Haar in der Suppe findet sie auf jeden Fall, doch es gibt Ausnahmen. Bei zwei Farben fallen ihr zunächst die weniger schönen Ereignisse ein, danach findet sie dann doch auch etwas Positives.

MEHR ZUM THEMA:
> Leseraktion: Mein magischer Stift
> Jutta Bauer: Die Königin der Farben

Ein wunderbares Bilderbuch, dass einen durch das Reich der Farben, zugleich einen durch die Gefühlswelt führt. Ein Kinderbuch, dass absolut wert ist, entdeckt zu werden.

Mini Mia tastet sich an ihre Fragestellung heran und es ist unglaublich aber sie findet tatsächlich eine Antwort auf die Frage „Welche Farbe hat ein Kuss?“.

© read MaryRead 2018

Kinderbuch

Bilderbuch, ab 3 Jahre, schwarze Haare, Ringelpullover, blau, gelb, grün, Farbeimer, Pinsel, Stifte,Rocio Bonilla: Welche Farbe hat ein Kuss?
Originaltitel: De quin color són els besos?
Übersetzung aus dem Spanischen: Renate Loew
Illustration: Rocio Bonilla
mit Postermesslatte fürs Kinderzimmer
Bilderbuch
Alter: ab 3 Jahre
28 Seiten
gebunden
Format (H x B x T): 218 x 298 x 11 mm
Gewicht: 538g
erschien: 17.01.2018
Verlag: Jumbo
ISBN 978-3-8337-3810-4
Preis: 15,00 € (D), 15,50 € (A)

Home > Rezensionen > Kinderbuch > ab 3 Jahre > „Welche Farbe hat ein Kuss?“ von Rocio Bonilla


Weiteres

Arbeitskreis für Jugendliteratur e.V., Börsenverein des Deutschen Buchhandels, Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen, Stiftung Lesen, Meine Meinung zählt. Junge Menschen mit Büchern für Politik begeistern, Buchregale, Frankfurter Buchmesse, moderne Kunst,Leseempfehlung:
Hier kommt keiner durch!von Isabel Minhós Martins
Die Grenze muss weg

Das Medium Buch wird Teil dermehr > 08.03.2018

Arbeitskreis für Jugendliteratur e.V., Börsenverein des Deutschen Buchhandels, Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen, Stiftung Lesen, Meine Meinung zählt. Junge Menschen mit Büchern für Politik begeistern, Buchregale, Frankfurter Buchmesse, moderne Kunst,Leseempfehlung: Der König der Meerevon Imapla
Zwischen blubb, blubb und Zisch

Alsoden König der Meere hat man sich ja vielleicht doch  mehr > 05.03.2018

Literatursalon: Zermürbt und zerknirscht (04.03.2018)
Literatur kann Vorbild sein oder wie ein Quartett Bücher aus den Angeln hebt
mehr > 04.03.2018


Treffpunkt Literatur

Immer gut informiert sein. Melden Sie sich bei unserem kostenlosen Service read MaryRead – Treffpunkt Literatur an.


Service:


Print Friendly, PDF & Email